Frage von Regen2403, 91

Katze wurde von Biene gestochen, was tun?

Hallo ihr Lieben, mein kleiner Kater (11 Wochen) war heute das 2. Mal bei uns im Garten und wurde natürlich von einer Biene am Mund gestochen. Wir haben den Stachel sofort entfernt. Nun ist ihr Mund/die Lippe geschwollen. Er hat sich sofort schlafen gelegt, doch nun beobachte ich das er schneller atmet als sonst und ab und zu leicht mit dem Kopf zittert. Kann das schon eine allergische Reaktion sein? Sollten wir doch lieber einen Tierarzt aufsuchen?

Antwort
von dennybub, 54

Dass dein Kater überhaupt noch lebt ist ein Glück. Die kleine Nachbarskatze wurde von einer Biene in den Mundraum gestochen und war Minuten später tot.

Also bitte, gehe unbedingt zum Tierarzt oder Tierklinik und lass künftig den kleinen Kater nicht mehr raus. Es ist viel zu gefährlich ohne Aufsicht. Sonst bezahlt er das Lernen noch mit dem Tod.

Antwort
von Wannabesomeone, 80

Sofort zum Tierarzt!!! Ausserdem darf er in dem alter noch gar nicht von der Mutter getrennt sein! Geimpft? Ansonsten auch nicht raus...

Expertenantwort
von palusa, Community-Experte für Katze & Katzen, 24

den würde ich zum arzt bringen, ja. alles, was die atmung beeinträchtigt, ist überhaupt nicht gut. und man kann ne katze schlecht fragen, wie ernst es wirklich ist..

deine katze gehört mit 11 wochen zur mama und ganz sicher nicht in den garten. freigang frühestens mit 5 monaten..

und bitte keinesfalls alleine halten. der braucht nen gefährten. er hat mama zu früh verloren und braucht hilfe, um die verpassten lektionen nachzuholen..

Antwort
von rnjmoon, 32

Generell bei Tieren sofort den TA aufsuchen!! Auch bei (nur) schlechtem Gefühl. Ein Tier kann nicht sprechen einmal mehr zum TA als einmal zu wenig. Ich spreche aus Erfahrung. Also morgen ab zum Arzt!

Antwort
von nicostaber, 49

Ich würde ihn erstmal zum Tierarzt bringen und beruhigen.
Sollter er keine Luft bekommen oder ohnmächtig werden ruf am besten den Tiernotdienst an.

Deutschland: 0180-502 66 60
Österreich: 06641923782
Schweiz: 044 211 22 22

Und schau das er während der Fahrt zum Tierarzt wach bleibt.

Viel Glück
Lg Nico

Antwort
von gretaundjulchen, 33

Wie die anderen schon gesagt haben: sofort zum TA. Toi Toi Toi, dass alles gut geht. Wenn du den kleinen wieder zuhause hast, aber NICHT mehr rauslassen. Katzen sollte man unter einem halben Jahr nicht nach draußen lassen.

Antwort
von Osterhase111, 52

Bring ihn so schnell wie möglich zum Tierarzt!!!!!!!

Antwort
von Rainbowy, 54

Geh lieber SCHNELL zum Tierarzt, könnte was ernstes sein !!

Expertenantwort
von maxi6, Community-Experte für Katze & Katzen, 18

Ja, und zwar sofort!!!

Antwort
von healey, 60

Tierarzt sofort oder dein Kätzchen geht ein !

Antwort
von Rostbry, 58

Mach s lieber

Antwort
von Gargoyle74, 22

Dein Kater wird ersticken,,wenn Ihr nicht sofort in die Notfallklinik Fahrt!! Mein Gott,wie verantwortungslos seid Ihr !!!!!   Morgen ist er TOT !!! Und zwar qualvoll erstickt oder durch Schock!!!  

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten