Frage von nameisname, 102

Katze wurde möglicherweise gestohlen soll ich die Polizei anrufen?

GELÖST

Seit gestern fehlt die Katze meiner Schwester weshalb meine Kaze und meine Familie natürlich traurig sind. Jedenfalls hing meine Mutter Poster auf und dann sagte ein Mädchen das sie die Katze hätte. Sie sagte sie müsse zur Schule aber würde sie um 7:30(19:30) zu uns bringen. Um ungefähr 3 rief das Mädchen nochmal an und meinte ihre Freundin hätte die Katze. Ihre Freundin rief mehrere Male von einer privaten Nummer an und erzählte irgendwelche unglaubwürdigen Geschichten z.B das die Katze in einer Kiste war worauf stand "Zu vergeben" wonach sie immer auflegte. Sie verlangten dann noch einen Finderlohn (10 Euro die wir ihnen auch geben). Falls sie um 7:30 nicht da ist sollte ich die Polizei anrufen. Es wirkt ein bisschen als hätten sie die Katze gestohlen um uns zu erpressen weshalb ich frage. Bitte begründet die Antwort und sagt nicht nur: "Ruf die Polizei an"

Zweite Frage: Wenn die Mädchen doch kommen sollte ich das Gespräch aufnehmen?

UPDATE: Sie haben die Katze gerade eine halbe Stunde früher zurückgebracht und waren total nett :D! Also zum Glück doch keine Polizei!

Green Chili

Antwort
von Savix, 40

Es wirkt ein bisschen als hätten sie die Katze gestohlen um uns zu erpressen weshalb ich frage.

Ein Haustier gilt juristisch gesehen als Sachgegenstand, deshalb handelt es sich in dem Fall höchstens um einen Diebstahl. 
Es wäre unsinnig deswegen die Notrufnummer zu wählen, eine Anzeige in der nahegelegenen Dienststelle der Polizei reicht völlig aus.

Antwort
von HuebscheBlume12, 45

Ja wenn sie den Termin nicht einhält und ihr sie nicht erreicht bekommt ruf die Polizei an!

Da gibt es genug Gründe:

1. Das Mädchen darf euch nicht erpressen (Finderlohn wird FREIWILLIG gegeben)

2. Sie darf nicht lügen und sagen, dass die Katze in einer Box war

Schildere erstmal dein Problem bei der Polizei.

Kommentar von unddannkamessah ,

Und eine Anzeige würde ich auch gleich aufgeben.

Antwort
von Kathyli88, 40

Ich glaube eher dass es dümmliche kinder sind, die die katze weder haben noch hatten und einfach nur etwas geld wollen. Nachdem kinder aber nicht weit im voraus denken legen sie ständig auf, weil ihnen nicht einfällt wie sie an geld (egal um wie viel es geht) kommen sollen ohne betreffende katze zu übergeben.

Du könntest mal im internet kucken ob du die telefonnummer zurückverfolgen kannst, oder hast du vielleicht einen namen? Dann im adressbuch kucken und mal dorthin fahren. Die polizei wird aufgrund der wenigen angaben und behauptungen keine ermittlung einleiten können. Ginge es um ein kind ja. Aber nicht bei einer katze. 

Für die zukunft, kuck mal nach gps halsbändern. Es gibt auch welche die sie nicht stören. Dann kannst sie orten. Ich weiß das bringt dir zwar für momentan nichts, aber ich kann dir leider auch nicht sagen wo deine katze ist. Meine konnte ich so mal finden. War aus versehen bei rentnern in der garage eingesperrt. 

Kommentar von Kathyli88 ,

Übrigens, ne kleine nette nebeninfo für dich 

Telefonnetze, sei es festnetz oder mobilfunk gehören alle der telekom. Alle anderen anbieter wie o2, vodafone, 1&1 usw mieten diese leitungen nur. Ein einzelnes unternehmen ist wegen kartell nicht mehr erlaubt. Für dich bedeutet das, dass du gegen eine gebühr (frag mich nicht wie viel ich habe es vergessen) bei der telekom einen einzelverbindungsnachweis anfordern kannst, in welchem alle telefonnummern die dich angerufen haben nun aufgedeckt sind. Denn auch wenn eine nummer anonym gestellt bzw unterdrückt wurde, gehen die telefondaten zum anbieter. Das geht ja nicht mit harry potter magie. Es besteht ein anschluss, ein vertrag, somit vertragsdaten, und die, werden immer weitergeleitet zumindest an den anbieter, wenn auch nicht gleich zu der person die angerufen wird. Irgendwas um die 100€ kostet es glaub ich. Ruf mal bei der telekom oder deinem anbieter an, musst evtl bissl rumtelefonieren bis du an der richtigen stelle bist. Da es sich um deine telefonnummer handelt, unterliegt es auch nicht dem datenschutzgesetz, du hast ein recht darauf zu erfahren wer angerufen hat. Fast keiner weiß das, ansonsten würden es sich stalker wohl vorher überlegen lol

Kommentar von Kathyli88 ,

....also die anonymisierten telefonnummern werden in diesem einzelverbindungsnachweis dann offen gelegt. Aber kostet halt bisschen was 

Und über die offen gelegten telefonnummern kann man dann wiederum die adresse herausfinden, auch bei mobilfunknummern. Ansonsten mal erstmal im telefonbuch googlen. Wenn es eine mobilfunknummer ist dann meldest dich wieder, kann man problemlos orten. Ich war gut in der hacking-szene unterwegs...nur seit ich ein kind bekommen habe vor ein paar monatchen hab ich für nix mehr zeit und bleib wahrscheinlich völlig hinten 

Kommentar von feinerle ,

Das mit dem Einzelverbindungsnachweis ist richtig, aber nicht im Nachhinein sondern man muss das beauftragen und ab dann erst werden diese Nummern übermittelt.

Technisch gesehen ist das im Nachhinein möglich, aber extremst teuer.

Kommentar von Kathyli88 ,

Nope, im nachhinein bis zu 10 jahre lang für privatpersonen möglich. Kostet halt dementsprechend. Die nummern werden immer übermittelt, auch wenn diese unterdrückt wurden. Sonst wärs echt geil für terroristen. Und eine vorratsdatenspeicherung wäre dann auch keine mehr bzw nicht möglich...ist sie aber. 

Kommentar von Kathyli88 ,

Aber es lohnt sich nicht, weil's wie gesagt nur irgendwelche deppenkinder die meinen sie sind superschlau und superanonym und haben weder die katze noch ahnung von irgendwas (wie die meisten kinder halt, abgesehen von meinem xD) und sich deshalb die ausgaben nicht lohnen für einen solchen einzelverbindungsnachweis. 

Kommentar von MatthiasHerz ,

Telefonnummern kannst nicht zehn Jahre im Nachhinein nachverfolgen , weil die Verbindungsdaten nirgendwo so lange gespeichert sind.

Das Leitungsnetz gehört schon länger nicht mehr nur der Telekom, sondern auch andere Anbieter haben eigene, die nicht von der Telekom gemietet sind, und dort hat die Telekom auch kein Zugriffsrecht.

Um ein Mobiltelefon orten zu dürfen, brauchst das Einverständnis des Besitzers oder einen richterlichen Beschluss. Alles andere ist illegal.

Festnetznummern lassen sich nur zur Adresse zurückverfolgen, wenn diese auch zusammen mit der Nummer gespeichert wurde.

Kommentar von Kathyli88 ,

Über deinen jeweiligen anbieter kannst du alle telefonnummern die angerufen haben zurückverfolgen. Das ist nicht illegal, aber nicht kostenlos. Ja ein mobiltelefon zu orten ohne einverständnis ist illegal, korrekt. Aber das interessiert jemanden der es kann nicht. Man sitzt schließlich nicht da und denkt sich....ohhh ooohhhh das ist aber illegal, da ich geh ich aber los und zeige mich selbst an....logisch oder? 

Kommentar von Kathyli88 ,

So, und jetzt hab ich keine zeit mehr. Privatleben...

Alles was ich damit bezwecken wollte, war zu erklären dass man nicht vollkommen hilflos ist, wenn jemand von einer unterdrückten nummer anruft und man diese telefonnummer unbedingt kennen muss, aus welchen gründen auch immer. Jemand der von einer unterdrückten nummer anruft hat nicht vollumfassenden anonymisierten schutz. In diesem fall lohnt es sich wohl nicht, aber es ist doch nicht schlecht etwas zu wissen auch wenn man es vielleicht niemals brauchen sollte. 

Kommentar von nameisname ,

Naja die Katze haben die beiden Mädchen doch gehabt und sie dann eine halbe Stunde früher sogar mitgebracht

Kommentar von Kathyli88 ,

Das freut mich für dich :-) dann ist ja nochmal alles gut gegangen. Habt ihr denn rausfinden können, warum das kind immer wieder angerufen und aufgelegt hat und dann geld verlangt hat? Ist ja nicht so normal. Wenn mir eine katze zuläuft, und ich sehe einen aushang vom eigentümer, rufe ich an, vereinbare einen abholtermin und die sache ist erledigt. Kuck mal nach gps halsbändern. Meine katze mochte zwar halsbänder nicht sonderlich, versuchte sich die auch immer abzukriegen, aber habe ein ganz leichtes gefunden welches sie nach kurzer zeit nicht mehr gestört hat. Sie geht gerne einfach irgendwo rein. Einmal unbemerkt in eine garage, in welche einem rentnerehepaar gehört, diese nutzen aber ihre garage grade mal alle 2-3 wochen. Ohne ortung hätte ich nicht gewusst wo sie ist und die rentner hätten das auch nicht mitbekommen dass da eine katze drin ist. Dann wäre sie dort verdurstet und verhungert. Ich finde diese halsbänder gut, allerdings habe ich ein recht teures gekauft. Ich glaube 530€ habe ich bezahlt. Funktioniert perfekt. Es gibt günstigere ab 15€, aber die habe ich nicht ausprobiert. Ob die genauso zuverlässig, fetterfest, angenehm zu tragen sind weiß ich nicht. 

Antwort
von MaggieundSue, 16

Wenn sie noch mal anruft, dann sag ihr, sie soll die Katze supito herbringen! Und wenn nicht, gehst du zu Polizei und zeigst sie samt Freundin an. Wegen Diebstahl! 

Antwort
von leucolone, 15

Falls sie gestohlen wurde ist es Diebstahl, da Katzen als Dinge/Gegenstände gelten. Dies kannst du natürlich anzeigen.

Antwort
von Reisekoffer3a, 30

Ich würde da die Polizei einschalten, das klingt alles sehr

misteriös.


Kommentar von nameisname ,

Sollte ich aber noch warten bis 7:30 um zu sehen ob sie kommen?

Kommentar von Reisekoffer3a ,

ja, genau.

Antwort
von Manja1707, 25

Ich denke, die Polizei wird das nicht interessieren. Ich denke, diese Mädchen haben gelogen und wollen sich mit euch nur einen Spaß machen. Ihr habt doch von denen Telefonnummern? Das kann man doch zurückverfolgen, damit ihr wißt wie die heißen und wo sie wohnen.

Kommentar von nameisname ,

Wie schon gesagt das Mädchen das angeblich die Katze hat, hat ihre telefon nummer auf privat gestellt also kann man sie nur von ihr hreausfinden.

Antwort
von Furino, 9

Halte ich für unnütz.

Eine Katze ist ein Gegenstand und nach dem zu suchen wird die Polizei nicht machen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten