Katze wird nicht Stubenrein, bitte um Hilfe?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ist die Katze Einzelkatze in Wohnungshaltung?

Häufig hat Unsauberkeit organische Ursachen (die sind, Deiner Frage zu Folge, bereits tierärztlich ausgeschlossen), aber bei Wohnungskatzen in Einzelhaltung ist Unsauberkeit eine der häufigsten Verhaltensstörungen.

Die Katze fühlt sich offensichtlich nicht wohl bei Euch.

Wie man einem Kommentar von Dir auf eine Antwort entnehmen kann, gehört zu "alles ausprobiert" auch, dass die Katze mit der Nase in ihren Urin gestupst wurde.

Sowas ist ein absolutes No-Go, es verunsichert Katzen zutiefst und stört das Vertrauen zum Halter oft nachhaltig.

Das beste wäre tatsächlich, die Katze an Halter abzugeben, bei denen sie einen Neustart hat bzgl. katzengerechter Haltung und Vertrauensaufbau, d. h. geeignete Zweitkatze, von Anfang an katzengerechte Klosituation, keine Strafen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn Katzen körperlich gesund sind, und trotzdem unrein, ist dies meist ein psychisches Problem .

Ich vermute, das ihr beide arbeitet, und die Mieze alleine ist...dies kann zu Verhaltensstörungen führen.

Hol Dir eine 2 Katze dazu...möglichst eine sehr Junge, und stell 2 Kistchen auf....Nimm auch eine anderen Sand für die Füllung....die Ältere meiner Beiden mochte den recykleten Sand überhaupt nicht., und hat gerne mal daneben gemacht. Hab dann auf Catsan ( nicht klumpend ) und alles war gut.

Falls es sich um einen unkastrierten Kater handelt, so markiert dieser in eurer Wohnung....dies ist ein normales Verhalten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wieviele Klos habt ihr? Man sollte immer 1 Klo mehr haben als die Anzahl der Katzen im Haushalt. Zudem sollte man alle Stellen, wo sie hin macht, mit einem Geruchsentferner reinigen, sonst wird sie dort wieder hin machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie alt?

Welches Geschlecht?

Kastriert?

Wie viele Katzenklos?

Wie viel Katzen?

Da fehlen Informationen.

Aber hier mal einige Theorien:

Katzen hält man artgerecht mit einem Artgenossen. Man braucht also zwei Katzen. Möglicherweise ist er/sie einsam.

Man braucht immer mindestens ein Klo mehr als man Katzen hat, da Katzen meist ihr Geschäft trennen. Bei einer Katze braucht ihr also zwei Klos, bei zwei Katzen (artgerecht) braucht ihr drei.

Möglicherweise gefällt ihr/ihm das Streu nicht. Wechselt es.

Möglicherweise gefällt ihr/ihm das Klo nicht. Wechselt es (mit Dach/ohne Dach).

Möglicherweise gefällt ihm der Ort nicht, an dem das Klo steht. Stellt es um.

Möglicherweise wurde er/sie zu früh von der Mutter getrennt (vor zwölf Wochen) und die Sauberkeitserziehung durch die Mutter war so nicht erfolgreich.

Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hat sie auch 2 Katzenklos?

Es gibt viele Katzen die nicht in das gleiche Klo pinkeln wo sie ihr großes Geschäft machen.

2 meiner 3 Katzen trennen das penibel.

Probier das mal aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Theflames
08.10.2016, 09:48

Das haben wir auch alles ausprobiert , dass Problem ist das sie dann in beide das große Geschäft macht und unsere Sachen trotzdem angepinkelt werden..

0

Die Katze pisst seit 1 jahr einfach in die wohnung???

Macht erstmal alles richtig sauber das es nicht mehr riecht. 

Eure Katzr benötigt ein zweites Klo, Sie trennt ihre Geschäfte was viele Katzen machen.. man sollte einer Katze immer 2 Klos anbieten und wenn sie dann nir eins benutzt kann man das andere immernoch wegstellen.

Wenn sie das schon 1 jahr so macht könnte es schwierig werden das aus ihr rauszubekommen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung