Frage von Sophielindner, 60

Katze viel zu anhänglich?

Hallo liebe community, Mein Kater Kai (3) ist viel zu anhänglich. Er ist ein Freigänger aber wenn er dann rein darf klebt er die ganze zeit an mir dran. Wenn ich Hausaufgabe mache legt er sich einfach Breit auf meinen Schreibtisch wenn ich ihn dann runter tu ist er beleidigt. Man merkt wirklich wie er dann so richtig sauer ist manchmal verweigert er dann sogar das Futter. Wenn ich duschen bin sitzt er vor der Tür oder manchmal sogar im Bad und wartet. Wir haben auch noch einen Kater( sein Bruder) und noch eine Kätzin (seine Mutter) aber die interessiern ihn wenig. Wenn ich die anderen streichle versucht er sie zu kratzen. Er ist dann wieder richtig sauer wenn er nicht beachtet wird. Früher wie mein Ex Freund bei mir geschlafen hat hat er ihn regelmäßig angegriffen. Er hat sich immer versucht dazwischen zu drängen. Manchmal war er auch wirklicj brutal. Wenn ich ihn dann rausgesetzt hab war er zwei Tage oder länger so richtig beleidigt. Er wollte kein Fressen und hat mich sogar angefaucht. Wisst ihr wie ich ihn weniger anhänglich machen kann? :) Lg sophie

Antwort
von pingu72, 36

Er mag dich und will deine Aufmerksamkeit. Beschäftige dich mehr mit ihm, spiele und schmuse ab und zu mit ihm, dann bekommt er was er braucht und wird ruhiger. Je weniger du mit ihm machst desto mehr wird er dich "nerven"

Expertenantwort
von Negreira, Community-Experte für Katze, 21

Verstehe ich nicht! Jeder Katzenhalter wäre froh, wenn er ein so anhängliches Tier hat. Du solltest Dich glücklich schätzen, von einem Lebewesen so geliebt zu werden, das ist nämlich nicht selbstverständlich.

Antwort
von Maxipiwi, 31

..Wenn er dann rein darf. Klingt nicht gerade nach großer Liebe. 

Ist doch traurig, wenn er noch um Zuneigung betteln muss. 

Ich finde es normal, wenn Katzen überall dabei sein wollen. Es sind Familienmitglieder. Es ist auch normal, wenn er eifersüchtig ist, wenn du ein anderes Tier mehr beachtest. 

Vielleicht hattest du früher mehr Zeit und Verständnis für ihn und das fordert er jetzt ein. 

Unsere Katze war auch überall dabei, hat sich sogar auf die Zeitung gelegt. Das gehört einfach dazu, wenn man Tiere hat. Ist doch schön. 

Kommentar von Sophielindner ,

Natürlich hab ich ihn lieb aber wenn er ständig jede sekunde bei mir ist dann ist das halt manchmal anstrengend. Ich mache ja mindestens zwei mal am Tag Klickertraining und gehe auch mit ihm drausen spazieren, gekuschelt wird natürlich auch. 

Antwort
von koffeinjunkie12, 29

Klingt so als ob das Tier irgendwann zu wenig Beachtung hatte und jetzt diese Beachtung geniest und er nicht mehr (wie vielleicht früher) ignoriert werden Mein Tipp: Einfach immer ein bisschen weniger beachten sprich Tag 1.10min kraulen Tag 2.9min kraulen und tag 3.8min kraulen das er such langsamm an wringer gewöhnt

Kommentar von pingu72 ,

Wenn man ein Tier nicht beachten will schafft man sich keins an. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community