Frage von MasterOfEU, 31

Katze verschwunden - Bruder ist nun alleine?

Hallo, wir haben seit ca. 4 Monaten 2 neue Katzen (Brüder) die ein halbes Jahr alt sind. Nun ist seit Mittwoch einer der beiden (der etwas "verrücktere") nicht mehr nach Hause gekommen. (Beide Katzen werden in der Früh gegen 8 Uhr rausgelassen und um 22 Uhr kamen sie immer wieder von selbst) Wir haben alles abgesucht sofort, und überall Zettel aufgehängt bis sich eine Frau bei uns meldete die meinte sie hätte unsere Katze gegen 16 uhr auf einem Spielplatz gesehen wo eine Frau ihn auf einer Bank streichelte. Nun kommt uns irgendwie der Gedanke das es vielleicht sein kann, das jemand unsere Katze einfach mitgenommen hat...?! Wie würdet ihr weiter handeln? Registriert bei Tasso e.V ist er auch, gechipt und tätowiert.

Jetzt tierärztlichen Rat holen
Anzeige

Schnelle und persönliche Hilfe für Ihre Katze. Kompetent und vertraulich.

Experten fragen

Expertenantwort
von Negreira, Community-Experte für Katze, 7

Gib doch mal eine Anzeige in der Zeitung auf. Ich kenne viele Leute, die sich um freilaufende Katzen sorgen und sie mit nach Hause nehmen, was natürlich nicht in Ordnung ist. Ich hatte bisher mit Anzeigen Erfolg, sowohl bei Fundtieren, die in unserem Tierheim landeten, als auch selbst mit meinem Kater Paul, der irgendwann entwischt ist und sich verlaufen hatte.

Solche Annoncen sind nicht teuer, und am besten sind die in den kostenlosen Blättchen, die in fast allen Gemeinden erscheinen. Da werden Kleinanzeigen von ganz besonders vielen Leuten gelesen, denn nicht jeder hat eine Tageszeitung abonniert. Viel Erfolg.

Antwort
von BrightSunrise, 18

Weshalb lasst ihr eure Katzen denn so jung raus? Das ist leider viel zu früh.

Seit Mittwoch ist noch nicht lange, es kommt häufiger vor, dass Katzen länger wegbleiben.

Habt ihr Suchplakate aufgehangen, eure Katze auf jeglichen Internetseiten als vermisst gemeldet, bei Tierärzten und Tierheimen nachgefragt?

Grüße

Kommentar von meggie105 ,

mit 6 monaten kann man seine katzen problemlos rauslassen, wieso soll das denn "viel" zu früh sein?!

Kommentar von BrightSunrise ,

Man sollte seine Katze frühstens mit neun Monaten rauslassen. Je früher man sie rauslässt, desto höher ist das Risiko, dass ihnen etwas zustößt. Junge Katzen können Gefahren noch nicht richtig einschätzen.

Ich halte ein Jahr für angemessen.

Kommentar von MasterOfEU ,

Aus dem Grund weil wir das mit unserer vorherigen Katze (die gestorben ist) auch so gemacht haben, und es nie einen Zwischenfall gab. Suchplakate haben wir aufgehangen im Umkreis von 1 km und Tierheime auch abgefragt.

Kommentar von BrightSunrise ,

Ich hoffe, dass sie wiederkommt.

Mein Kater war mal 19 Tage weg. Er war vermutlich eingesperrt, daher solltet ihr auch in den Schuppen, Kellern etc. nachsehen, ob er dort ist. Unser Kater war damals 13.

Unsere Katze ist jetzt schon zwei Monate weg. Nur nicht die Hoffnung aufgeben.

Ich drücke euch die Daumen.

Ihr solltet aber auch mal bei der DLG und der Stadtreinigung anrufen. Möglicherweise wurde er überfahren und eingesammelt...

Kommentar von meggie105 ,

in meinen augen ist es ziemlich brutal, eine katze zuerst 9 monate einzusperren und sie erst dann rauszulassen.

Kommentar von BrightSunrise ,

Wieso sollte das brutal sein?

Du kannst Katzen sogar artgerecht in der Wohnung halten, ganz ohne Freigang.

Antwort
von Lifewithdidixo, 8

Wenn sie gechipt ist würde ich sie meiner Meinung nach eben suchen durch den Chip hald über Handy oder pc

Kommentar von BrightSunrise ,

Wie soll das denn bitte gehen?

Antwort
von Nicbur, 15

Hmm melden auch bei Tierärzten wenn denen etwas auffällt.hoffe nicht das Sie einen Unfall hatte.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten