Frage von Selina14444, 20

Katze und Hund aneinander angewöhnen?

Der Hund kommt nicht in den 1. Stock, da dort ein Treppenhaus dazwischen ist. Dort ist er halt manchmal, wenn es zu kalt usw. Ist. Er kann aber vor unsere Tür, hal nicht in die obere Wohnung! Wir hatten die Idee, eine Katze zu holen, beide würden sich aber "niemals" treffen, nur riechen. Kann man den Hund irgendwie dran gewöhnen, dass er halt nicht winselt oder verrückt wird. ( oder vorbeugen? )

Antwort
von LukaUndShiba, 18

Bitte mindestens ZWEI Katzen holen! Man hält Katzen nicht alleine!

Wie reagiert euer Hund denn sonst so auf Katzen? 

Kommentar von Selina14444 ,

Das hat glaube ich nicht's zur Sache, da der Hund meines Vaters auch Katzen wie die Pest hasst und sich dann auch an diese gewöhnte. :D

Aber sonst eher feindselig.

Kommentar von Sternfunzel ,

also wenn man eine Katze haben will, dann muss es immer zwei sein. Und dann ist man verpflichtet solange man lebt  Katzen zu halten. Denn eine Katze wird immer früher sterben als die  andere . Um dann  eine Katze  nicht allein zu halten , muss man dann immer sofort eine Katze  neu  hinzunehmen? :-)

Es ist zwar  schön, wenn  Katzen zu zweit  sind, aber es geht auch , wenn man eine Katze  allein halten will. 

So wie bei Hunden .  Ein Rudel ist  schöner ,als ein Hund allein . Aber deswegen sind Hundehalter nicht  verpflichtet  , Hunde immer zu zweit zu halten. 

LG Dir

Kommentar von LukaUndShiba ,

Nein bei Katzen geht das eben nicht. Vor allem nicht wenn sie ihr ganzes Leben drinnen lebt.

Ein Hund bekommt seine sozial Kontakte beim spazieren gehen.

Eine Katze die ohne andere Katze aufwächst Wird über kurz oder lang gestört.

Katzen brauchen die Nähe anderer Katzen und sind auch keine Einzelgänger.

Auch ist zwischen Mensch und Hund eine andere Bindung als zwischen Mensch und Katze.

Katze und Einzel Haltung in der Wohnung ist Tierquälerei.

Züchter und Tierheime vermitteln Katzen nur zu zweit.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community