Frage von jessikylie, 198

Katze seit 4 Tagen vermisst?

Hi ich vermisse seit vier Tagen unsere geliebt Katze Sari. Und das ist für sie eher ungewöhnlich da sie im Grunde jeden früh vor der Haustür steht und sich auch nicht allzuweit von unserem Haus entfernt. Sie ist Gechippt. Und auch schon als vermisst registriert. Wir haben bereits unser gesamtes Grundstück abgesucht und haben trotzdem keine Spur. Ich denke eher nicht dass sie überfahren oder erschossen wurde da es in unserer Umgebung kaum Schiesstände gibt und weil in unserer Umhebung eigentlich auch kaum Autos herum fahren und da sie bei Autos sehr vorsichtig war denke ich nicht das einer der Fälle eingetreten ist. Aber helft mir! Was kann ich noch tun??? Ich war bereits gestern mit dem Hund draußen und bin eine größere Runde um mein Haus gelaufen und hab unsere Sari gerufen. Doch dennoch keine Spur von ihr! Was kann ich tun?

Danke schonmal

Antwort
von nicowerner67, 58

Hallo, Du könntest z. B. allen Nachbarn Bescheid geben, das sie die Augen offen halten, und evtl. Suchplakate aufhängen. Viel Glück!

Kommentar von nicowerner67 ,

Hallo, ist deine Katze wieder da? 

Antwort
von MaggieundSue, 73

Abwarten und Tee trinken....ich weiss, klingt hart. Nur hast du ja schon alles richtig gemacht. Hast du es auch beim Tierarzt gemeldet? Denn wenn sie verletzt wäre, würde man sie dort hin bringen. Aber 4 Tag ist bei einer Katze noch nicht lang.....Da dies aber das erste mal bei dir vor kommt...sind natürlich 4 Tag schon zu lang ;)

Kann gut sein, dass sie morgen schon wieder auf der Matte steht :) Denke einfach positiv. Ich drücke dir die Daumen, dass ihr Erlebnisausflug nicht zu lange dauert!

Kommentar von Optiman ,

kann man auch Kaffee trinken, damit die arme kleine Katz gesund und fröhlich wieder nach Hause kommt?

Oder geht das nicht und sie ist dann irgendwann mit einem zerquetschten Becken im Straßengraben verendet.

Wie lange muss man eigentlich warten um sich dann eine neue billige Katz zu "holen" die man dann wieder genauso zum rumstreunen vor die Tür setzt?

na denn, Optiman

Kommentar von MaggieundSue ,

Total fehl am Platz....gehe wo anders hin Meckern!

Kommentar von Optiman ,

bitte setze doch mal deine rosarote Glücksbrille ab!

vllt. erkennst du dann diese permanente, unnötige Tierwohlgefährdung ein bisschen besser!

glaube nur Tee hilft hier nämlich dan Tieren nicht!

na denn, Optiman

Antwort
von nettermensch, 67

abwarten und tee trinken, sie streut um her und erkundigt ihr neues revier, stellt futter und trinken raus. da sie gechippt ist, besteht die Chance, wenn einer deine katze findet, dann so schlau ist, zum nächsten Tierarzt zu gehen.  aber meistens kommen die katzen wieder nach hause.

Kommentar von Optiman ,

Hallo,
kann man auch Kaffee trinken, damit die arme kleine Katz gesund und fröhlich wieder nach Hause kommt?

Oder geht das nicht und sie ist dann irgendwann mit einem zerquetschten Becken im Straßengraben verendet.

Wie lange muss man eigentlich warten um sich dann eine neue billige Katz zu "holen" die man dann wieder genauso zum rumstreunen vor die Tür setzt?
na denn, Optiman

Antwort
von syringa, 61

Eigentlich hast du schon alles getan. Vor drei Wochen war unser heissgeliebter Kater für 24 Stunden weg und ich habe total am Rad gedreht.

Nach seiner Rückkehr hatte er noch nicht mal ein schlechtes Gewissen!

Vielleicht kannst du noch 'Steckbriefe' in der Gegend verteilen.

Ich hoffe so sehr für dich, dass Sari bald wieder nach Hause findet.

Antwort
von Jessi7777777, 53

An Optiman: Es ist dir schon bewusst dass es einige Katzen mögen draußen zu sein und die Umgebung zu erkunden. Mag schon sein dass deine Katze nur daheim hockt und nicht raus darf das heißt aber noch lange nicht dass das jeder so machen muss wie du! 2. Ich kann sehr gut Katzen halten ich hatte schon ein paar 3. Soll ich meiner Katze vielleicht ne Leine umbinden?? Dann tut mir das echt leid aber ich bin überzeugt dass jede Katze mit Krallen und Zähnen auf sich aufpassen kann. Oder wie denkst du sind Wildkatzen bisher klargekommen?? 4. Ich habe diese Frage gestellt weil ich auf Hilfe gehofft habe und bis jetzt bist du da nicht sehr erfolgreich. Was ich jetzt brauche sind gut gemeinte Ratschläge und Hoffnung darauf dass meine Süße zurückkommt wie Ihr Mutter vor nem Jahr. Ganz ehrlich wenn du nicht helfen willst dann lass es bleiben und bereite mir nicht noch mehr Sorgen um meine Katze!!! Die Antwort hättest du dir nämlich schenken können!

Kommentar von jessikylie ,

Sorry ich bins jessikylie.   Ich hab zwei acounts

Kommentar von Gigandet ,

Hallo Jessi,

ich hoffe doch deine Katze kommt bald heil wieder!

Und ich glaube dass Optiman nur mal auf die Gefahren, welche ja nun mal nicht aus der Luft gegriffen sind, hinweisen wollte und vllt. dass du auch mal dein Verhalten überdenkst.

Deine Katze mag vllt. auch gerne Chips essen aber du gibst ihr ja trotzdem noch ihr gesundes Katzenfutter - und mögen ihre Krallen und Zähne noch so scharf und gefährlich sein gegen eine zugefallene Kellertür oder ein Auto können die nunmal nichts machen.

Denk mal drüber nach!

Kommentar von Optiman ,

Hallo Jessi,
ich wünsche dir das allerbeste mit deiner Katze, die kann ja auch am allerwenigsten für dieses Drama!

sicherlich ist mir bewusst, dass einige Katzen auch gern draußen rumstreunen aber trotzdem kann man ja nicht einfach die damit verbundenen Gefahren ausblenden, denn nun weißt du was passieren kann und wieviele Sorgen das bereitet.
Die Vorstellung ein Haustier freiwillig aufzunehmen und es dann viele Stunden unbeaufsichtigt unzähligen Gefahren auszusetzen finde ich einfach äußerst befremdlich. 
Die wenigsten leben ja in Bullerbü.

Denn, man könnte ja auch mit seiner Katze einige Zeit draußen gemeinsam verbringen, beaufsichtigt eben!

Das ist viel sicherer und man sollte sich lieber zuvor genauer überlegen, ob man die Verantwortung für ein oft 15 Jahre lang bei sich wohnenden Begleiter übernehmen kann.

na denn, Optiman

Antwort
von astroval18, 64

So Blätter aufhängen, die ein Bild von ihr darstellen. Da kannst du dann sagen, dass falls sie jemand sieht, er sich bei dir melden soll. Du kannst noch einen Finderlohn bekannt geben

Antwort
von Realisti, 48

Ist zum gleichen Zeitpunkt jemand in Urlaub gefahren? Vielleicht wurde sie in einer Garage etc. eingesperrt. Horche doch mal an entsprechenden Toren?

Hattet ihr eine Altkleidersammlung?

Ist eure Katze als einzige weg oder fehlen noch mehr?

Kommentar von dennybub ,

Das mit der Altkleidersammlung ist ein Märchen ;)

Kommentar von Realisti ,

@dennybub

Des es ein Märchen ist, stimmt leider nur zum Teil. In einen verschlossenen Sack kriechen sie wohl kaum rein. Aber bei uns z. B. werden Körbe und Wäschewannen verteilt und wieder eingesammelt. Die fliegen im hohen Bogen auf den Wagen und in Windeseile.

Die werfen sie einfach auf den großen Wagen beim Einsammeln ohne groß reinzugucken. Nur wenn eine Katze offen oben aufliegt, dann verscheuchen sie die.  Drei Dörfer weiter ist ein Umschlagplatz für diese Sammelkörbe. Dort sprigen sie dann wieder aus dem Wagen, wenn die Tür aufgeht. Die Kater finden zumeist zurück, da ihr Stromer-Radius recht groß ist und sie sich daher auskennen. Die Katzen kommen seltener heim.

Den Betreibern des Platzes ist das egal, aber sie hindern die Katzenbesitzer auch nicht daran, nach ihren Tieren zu suchen.

Antwort
von leomausi01, 70

Du kannst Zettel in deinem Dorf aufhängen oder mal dort rumlaufen und fragen ob sie jmd gesehn hat. (Haben wir bei meiner gemacht und haben sie bei Nachbarn im Haus wiedergefunden)

Antwort
von domi158, 60

Das ist eigentlich normal. Sie erkundigt halt irgendwas.
Mein Hund war schon Mal für 1,5 Wochen weg.

Kommentar von domi158 ,

Mit ihm stimmt alles^^

Kommentar von Optiman ,

nur wovon hat er sich denn 10 Tage lang ernährt, selbst wenn er Wasser finden konnte?

oder hatte er 10lg Übergewicht?

gibt's doch gar nicht, schreib das mal!

na denn, Optiman

Kommentar von domi158 ,

Woher soll ich das wissen, wovon er sich ernährt hat? Hund können auch jagen, nur so zur Info..

Kommentar von Optiman ,

mein, ein als Haustier aufgewachsener Hund kann sich nicht mal eben 10 Tage ohne Hilfe auf freier Wildbahn selbst versorgen - es sei denn er wird im Futterhaus eingesperrt

na denn, Optiman

Kommentar von domi158 ,

Der Hund wurde aber auf dem Land aufgezogen und das Haus hat nach hinten auch keinen Zaun, also konnte er immer raus in den Wald, oder sonst wo hin.. Ich habe nämlich nie gesagt, dass mein Hund so toll luxuriös im Haus aufgezogen wurde

Kommentar von Gigandet ,

dann hast du wohl erst so nach ner Woche gemerkt dass er weg war - das ist denn wohl so nicht so ganz vergleichbar mit dem Problem unserer Fragestellung

na denn, Optiman

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten