Frage von pfannerbeidel, 27

Katze sehr gefräßig, was tun?

Hallo, meine Katze ist in letzter Zeit soo gefräßig geworden und steht ständig vor dem Futterschrank und bedient sich gelegentlich beim Futternapf des Hundes. Sie hat immer eine Schale voll mit trocken Futter gefüllt parat und kriegt jeden Abend eine Hälfte eines Schälchens nassfutter. Dazu bekommt sie meistens morgens 1-2 Würstchen(da bettelt sie am meisten). Es ging immer klar mit der essensportion aber plötzlich will sie immer und immer mehr. Sie ist 12 Jahre alt, kastriert und hat bisschen Speck, aber das sieht man nicht, da sie eine langhaar Katze ist. Sie isst lieber Trockenfutter statt nassfutter und bettelt auch immer nach diesen Whiskas Leckerlis. Bitte nur ernstgemeinte Antworten, danke.

Jetzt tierärztlichen Rat holen
Anzeige

Schnelle und persönliche Hilfe für Ihre Katze. Kompetent und vertraulich.

Experten fragen

Antwort
von jww28, 19

Hi,

Als Beutejäger müsste jede Katze sich ihr Futter erarbeiten, damit wären die in der Natur schon sehr beschäftigt. Wenn die Katze aber nicht jagt weil sie drin lebt oder auch nicht jagen will, dann sucht sie sich eine Ersatzbeschäftigung, in dein Fall ist es das Modell Beschäftigen durch Essen. Deswegen wird auch so sehr gebettelt wenn es um die Wurst geht, da bekommt sie das Maximum an Aufmerksamkeit für das futtern. Und auch geklautes aus den Hundenapf wird dann interessanter. 

Eine tolle Möglichkeit bieten da diese Intelligenz oder Fummelbretter die man kaufen kann und auch selber basteln kann. Darüber bietet man das Futter an so das die Katze nachdenken muss und sich körperlich ein bisschen bemühen muss um dran zu kommen. 

Antwort
von Kuno33, 19

Leider neigen viele Katzen dazu zu viel zu fressen. Sehr wahrscheinlich enthält gekauftes Futter Geschmacks- und Geruchsstoffe, die den Appetit der Katzen fördern. Das ist leider eine hässliche Beigabe im Fabrikfutter.

Kommentar von pfannerbeidel ,

Aber wieso kommt das denn so plötzlich? Oder ist das eventuell nur eine Phase? Sie ist nicht 24/7 am Napf aber sie sitzt immer neben dem Futterschrank wenn sie mal nicht schläft.

Antwort
von schlonx, 4

Zum Hundefutter. daran sollte sie keinen zugriff haben. Hunde brauchen viel weniger Mineralien, entsprechend ist in Hundefutte rauch ncihts großartiges drin. Deine Katze wird auf längere Sicht mangelernährt, wenn Sie häufig Hundefutter statt Katzenfutter essen wird. Umgekehrt wäre: Der Hund wird fett, wenn er Katzenfutter frisst.

Antwort
von joheipo, 18

Verpaß ihr mal wieder eine Wurmkur.

Der Beschreibung nach scheint sie inwendige Mitesser zu haben.

Kommentar von pfannerbeidel ,

Bevor man zum Tierarzt geht, kann man an irgendwas erkennen ob die Katze Würmer hat? Sie ist eine reine Hauskatze, aber ich hab gelesen, dass es sich durch dreckige Straßenschuhe übertragen kann?

Antwort
von Hemerocallista, 15

du machst ja sicher regelmässig wurmkuren, stimmts?

Kommentar von pfannerbeidel ,

Nicht wirklich, da sie eine Hauskatze ist und der nächste Tierarzt lange entfernt ist 🙄

Antwort
von TrevyTrev, 17

Das ist wahrscheinlich weil du bei Ihrem Betteln immer nachgibst und ihr etwas gibst das sie immer mehr will. Da muss man Knallhart bleiben. Oder kann es sein das euch vielleicht eine 2. Katze zugelaufen ist die deiner anderen Katze sehr ähnlich sieht und das diese 2. Katze das ist die immer bettelt und vom Hund frisst?

Kommentar von pfannerbeidel ,

Nein nein, wir wohnen im 1 Geschoss und unsere Katze ist eine reine Hauskatze, ich würd sie niemals in der Stadt rauslassen, so viel Verkehr wie hier ist🙄sie bedient sich gern am hundenapf um die Hündin zu provozieren, da herrscht immer ein kleiner krieg, wenn wir nicht hinschauen wird immer vom jeweils anderen was gefüttert nur um den anderen zu provozieren.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten