Katze schnieft. was tun?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Also ich weiß nich, solange deine Katze normal frisst, trinkt und ihr Verhalten sich nicht gravierend ändert, würde ich nicht gleich zum Arzt rennen. Meine Großeltern haben damals schon immer zu mir gesagt "Katzen sind zäh!". Mein Tiger (5 Jahre alt) ist die größte Zeit nur draußen auch im Winter, nur ein paar Stunden am Tag drinnen. Bei ihm ist es eigentlich jeden Winter normal, dass er niest und ein bisschen Schnupfen hat. Bis jetzt hat es ihm nie geschadet. Und mein Tierarzt hat auch nix dagegen gesagt. 

Ihr müsst einfach beobachten und selbst einschätzen können, ob es ihm richtig schlecht geht. Das sollte man als Katzenhalter im Gefühl haben. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Blondi310300
20.11.2015, 21:44

Ja meine hustet auch ab und zu mal, das macht ihr aber nichts. sie schläft halt im moment viel, kann aber auch an der wunde des abszesses liegen, das ihr entfernt wurde. Ich denke ich beobachte das jez mal übers Wochenende und dann kann man immernoch mit ihr zum Tierarzt gehen. Mein eKatze ist auch sehr viel drausen und sehr viel vorallem nachts. Also ich denke sie hat sich einfach ein wenig verkühlt. :) Danke für deine Antwort. Katzen halten eigentlich schon was aus :) 

0

Gib Ihr kein Koks mehr. Oder ne Menschenallergie.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Na Gesundheut geht vor. Vor allem die tränenden Augen sind Anzeichen einer Krankheit, ab zum Tierarzt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Blondi310300
20.11.2015, 22:07

Die Tränen nich richtig. Sie ro Zelt eigentlich nur. Die waren vorhin nur so feucht, da sie von draußen reinkam. Hab sie jez ne Stunde beobachtet und sie Tränen nicht. 

0
Kommentar von lola188
20.11.2015, 22:14

Ich würds nochmal bis morgen beobachten, wenn dann aber keine Verbesserung eintritt, solltest du, bzw. Deine Eltern, definitiv zum Arzt. (Ich schätze du bist noch jünger?) Dann rede mal ernsthaft mit deinen Eltern darüber, du selbst kannst ja eh nicht so viel machen :)

0

Ich bin echt kein Weichei in Sachen "sofort zum Tierarzt" - aber ja, ich würde zum Tierarzt gehen in dem Fall!

Das klingt übel. Bitte gehe mit Deiner Fellnase zum Tierarzt, das kann gefährlich werden. Gerade die tränenden Augen sind wirklich kein gutes Zeichen. Eurer Katze gehts mistig, sie kann ja auch nichts dafür. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Blondi310300
20.11.2015, 21:33

Ich muss dazu sagen, das sie immer schon leicht tränende Augen hat, und wir ihr dafür schon einige male salben gegeben haben. also sie tränen auch nicht die ganze zeit. nur wenn sie von draußen reinkommt. :) 

0