Frage von JacobH, 98

Katze schläft zu viel O.o?

Guten Tag liebe GF Community Jacob lässt grüßen!
Heute möchte ich ein Thema ansprechen was ziemlich verwirrend für mich ist daher frag ich mal euch !
Also nicht lange her hab ich ein Kitten geholt sie ist nun 14Wochen allerdings schläft sie sehr viel also mir ist klar das Katzen bishin zu 16h schlaffen aber mir ist auch klar das wenn sie viel schlaffen bzw. länger als 16h das es sein kann,dass das Kitten Krank oder deprresiv ist.Nun meine Katze isst,trinkt ganz normal macht täglich 3-5 ihr geschäft (würstchen Form)Spielt unteranderem mehrere Stunden Täglich mit mir und lässt sich wiederum ganz Kräftig Kraullen.Ihre Augen Tränen auch nicht oder so sie hat ganznormall warme Ohren und eine leicht fuechte Nasse dennoch schläft die kleine viel liegt das wohl an der sogenannten entwichlungsphase von kitten zur Katze ...zitzen hat sie auch schon
Mfg Jacob

Expertenantwort
von maxi6, Community-Experte für Katzen, 17

Wenn die kleine Katze jede Menge futtert und trinkt, spielt und sich vor allem auch putzt, sollte alles im grünen Bereich sein.

Falls Du Dir dennoch Sorgen machst, solltest Du mit der Katze zum Tierarzt gehen. Sicher ist sicher.

Antwort
von KatzenEngel, 21

So kleine Katzen brauchen viel Schlaf um das Verarbeiten zu können, was sie so den Tag über machen, was sie neu lernen, spielen ist auch anstrengend für sie. Sie nehmen alles sehr intensiv wahr und deshalb sind sie auch sehr müde.

Also wenn sonst mit ihr alles in Ordnung ist, würde ich mir keine Sorgen machen. Aber leider sind wir hier im Forum keine Fachleute und können die Katze auch nicht sehen, soll heißen: wenn Du weiterhin beunruhigt sein solltest, gehe lieber zum Tierarzt, lieber einmal zuviel als zuwenig ;)

Alles Gute für die Samtpfote :)

Antwort
von friesennarr, 48

Wie jedes Tier und jeder Mensch hat jedes Lebewesen sein eigenes Schlafbedürfnis.

Wenn du außer diesem Punkt keine anderen Symptome findest, würde ich mal noch zu warten und beobachten.

Es gibt auch Hunde die im Welpenalter so gut wie nie schlafen (außer nachts) was es angeblich auch nicht geben soll. Schlaf ist auch bei Tieren etwas ganz individuelles.

Bist du immer zu Hause um zu wissen, wann die Katze wach ist und wann nicht?

Kommentar von JacobH ,

Kitten braucenh eben viel Versorgung und bin ja nicht allein Zuhause ;-)

Kommentar von friesennarr ,

Schreibt ihr dann alle auf, wann Katze wach ist, wann sie schläft, wie lange und ob ruhig oder mit Träumen, wann und was sie gefressen hat und wann und wie lange gespielt wurde?

Manchmal ist der Eindruck den man hat rein subjektiv und es kommt einem nur so vor als ob die Katze die ganze Zeit pennt.

Antwort
von MeliGr2001, 8

Die kleinen brauchen noch sehr viel schlaf da dass was sie am Tag machen sehr anstrengend für sie ist. Auserdem ist das auch alles neu für sie und müssen das erst einmal verarbeiten. Es kann aber auch am Wetter liegen denn wenn es draußen kalt und regnerisch ist, haben die kätzen oder katzen garkeine lust raus zu gehen uns schlafen lieber. wenn es aber sonnig und warm ist macht es doch mehr spass raus zu gehen und zu toben (es darf bestimmt aber auch noch nicht so viel raus). Ich denke nicht dass dein Kätzchen krank ist. warte noch einbisschen dann wird es mit der zeit munterer und schläft auch nicht mehr so viel.

Antwort
von MiZzImpossible, 47

Guten Tag :D

Ich weiss nicht woher du hast das Katzen "depressiv" sind wenn sie mehr als 16 Stunden schlafen :D Soweit ich weiss ist es völlig normal das Katzen bis zu 20 Stunden am Tag schlafen, vor allem kleine da sie viel Energie am Tag verbrauchen mit spielen :D Aber auch große Katzen schlafen viel das ist einfach so :D Also mach dir keine Sorgen weil wenn wie du gesagt hast alles  andere völlig okay ist dann geht es deiner Katze bestens! :D 

Antwort
von elfriedeboe, 13

Jede Katze ist nicht gleich manche schlafen mehr und einige weniger kein Grund zu Besorgnis!

Meine ist sehr agil und schläft sicher keine 10 Stunden am Tag !

Antwort
von Calim8, 14

3-5 mal am Tag Stuhlgang? Das habe ich ja noch nie gehört. Warst du schon mal beim Tierarzt mit ihr? Also meine sind zwar erwachsen, aber die machen jede täglich nur einmal ein großes Geschäft. max. 2-mal. 2-3 mal wohl ihr kleines Geschäft.

Antwort
von beast, 38

Was soll das Kätzchen denn anders machen,  wenn es alleine  ist bei Dir? Das  man  eine Katze  niemals  alleine  hält  ist Dir bekannt?  Dsa kleine langweilt  sich  so ohne einen Artgenossen.... Hole Dir bitte  noch  ein zweites Tier  dazu.

Kommentar von MiZzImpossible ,

Ich möchte klar stellen das Katzen Einzelgänger sind :D Das heißt sie leben auch in der Wildnis nicht in einem Rudel sondern ganz allein, demnach können Katzen sehr gut allein sein :D Trotzdem spielen vor allem kleine Kitten gerne ob nun mit ihrem Besitzer oder Artgenossen. 

Kommentar von friesennarr ,

Überlege - gibt es Löwenrudel oder immer nur einzelne Löwen.

Kommentar von JacobH ,

Sie haben recht dennoch braucht sie den richtigen ich kann ja nicht sofort ein Weiteren Artgenossen hollen sowas bennötigt eben ein wenig Zeit ! Und kosten sind gerade auch nicht billig für eine Robuste und sozialisierte katze
Mfg !

Kommentar von MiZzImpossible ,

Wie gesagt Katzen können auch sehr gut alleine sein für ne Weile :D Sie sind Einzelgänger!

Kommentar von bastidunkel ,

Wo hast du nur diesen Schwachsinn her, dass Katzen "Einzelgänger" sind? Das ist sowas von falsch, da rollen sich mir die Fußnägel hoch. Katzen sind bestenfalls Einzeljäger, leben trotzdem im Sozialverband und sind in Wohnungshaltung zwingend auf einen tierischen Partner angewiesen. Freigänger suchen sich ihre tierischen Artgenossen draußen, das kann eine Wohnungskatze nicht. Deshalb soll man Katzen niemals allein halten.

Kommentar von beast ,

Schau einfach mal in Kleinanzeigen. Da wimmelts grade  von Katzenbabys  die zu verschenken  sind. Soviel kostet  eine  Vorstellung  beim TA  nun auch wieder  nicht. Die Kitten sollten unbedingt eine Wurmkur  bekommen  haben. Mit der Impfung  hats Zeit. Geimpft  wird erst ab 15 Wochen

Kommentar von melinaschneid ,

katzen sind keine Einzelgänger sondern EinzelJÄGER das ist ein Riesen unterschied. In der Natur leben sie auch in Gruppen zusammen und verlassen diese zum jagen .

Antwort
von ingwer16, 21

.... Die ist nun 14 Wochen .... Wie alt war sie denn wie du sie " bekommen " hast ?
.... Zitzen hat sie auch schon .....
Was möchtest du damit zum Ausdruck bringen ?

Kommentar von piumina ,

Zitzen sind Brustwarzen und die sind schon im Mutterleib fertig. Glaubt Jacob, die wachsen erst später nach?

Kommentar von ingwer16 ,

..... Jacob denkt vermutlich auch das nur " Katzenmedls " Zitzen haben .....

Antwort
von danino29, 26

Hallo,

also für mich hört es sich an, als gehe es deiner Katze gut!

Jedoch kann man dennoch nicht ausschließen, dass es deiner Katze irgendwie nicht gut geht. Deshalb würde ich an deiner Stelle doch mal einen Tierarzt aufsuchen .... besser einmal mehr gehen als einmal zu wenig .....

Antwort
von peterwuschel, 13

Hi Jacob....

Finde ich nix Auffälliges an dem Verhalten Deiner Katze.....

Sollte Dich doch etwas beunruhigen an Deiner Katze ,

dann guckste mit ihr mal zum TA...

Dann habt ihr die Gewissheit , dass alles okay ist.

Würde sie sich verkriechen ..nix essen und nix trinken...

und desinteressiert sein....das wären ein paar Anzeichen das mit

ihr was nicht stimmt.

Alles Gute für euch 2....VG pw

Antwort
von bastidunkel, 19

Wenn du "mehrere Stunden" mit der Katze spielst, dann MUSS sie schlafen, um wieder Kraft zu tanken. Erst recht, wenn sie noch so klein ist. Wahrscheinlich überforderst du das Tierchen.

Kommentar von JacobH ,

Ich meine wenn man die spielzeit zsm zählt ergibt es stunden

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community