Frage von sweety014, 67

Katze normal?

Hej:) Ich habe einen Kater und der beißt und krazt mich ständig...erst ist jetzt ein gutes Jahr alt..aber es ist nicht mehr normal...zuerst tut er immer ganz nett und auf einmal beißt er so dass ich blute...oder springt zu mir hoch und kratzt mich..ist das normal? Und in letzter Zeit ist er voll scheu geworden... Hat jemand Erfahrungen?

Antwort
von Nidiwisi, 20

Hallo!

Katzen sind, entgegen veralteter Meinungen, keine Einzelgänger und haben, vor allem, wenn sie noch so jung sind, ein großes Spiel- und Bewegungsbedürfnis, das du als Mensch nicht befriedigen kannst, erst recht, wenn sie keine Freigänger sind. 

Vermutlich hast du oder jemand anderes mit dem Kätzchen, als es noch klein war, mit der Hand mit ihm gespielt. Jetzt ist es für die Katze ein normales Verhalten geworden und tut natürlich mehr weh, weil das Tier größer und stärker geworden ist.

Möglich ist auch, dass du eine empfindliche Stelle streichelst und das Tier dir vorher sogar Warnungen sendet, die du noch nicht richtig deutest. Das kann zum Beispiel ein veränderter Gesichtsausdruck oder etwa ein Schwanzzucken sein. Beobachte dein Tier genau und höre sofort mit der Berührung auf, wenn du so etwas siehst und nimm die Hände aus der Gefahrenzone.

Ansonsten hilft nur umerziehen, zum Beispiel mit Klicker-Training und wenn möglich eine zweite Katze/Kater. Das Klicker-Training hat den Vorteil, dass deine Katze auch seinen Gripps anstrengen muss, was auch müde macht.

Bitte niemals mit der Hand oder einer Zeitung schlagen, das macht alles nur schlimmer, denn wenn das Tier auch jetzt noch nicht wirklich aggressiv ist, dadurch wird es das.

Viel Erfolg und ein langes,  glückliches und vor allem schmerzfreies Zusammenleben mit deiner Fellnase! :-)

LG

Kommentar von BaToJu ,

Stimme ich voll und ganz zu!  Das mit der Zeitung stimmt man sollte sie damit nicht schlagen. Sondern ehr wegschieben damit sie die Hand loslässt und merkt das das nicht erwünscht ist. Habe ich eben vielleicht falsch Formuliert. Bitte das zuentschuldigen!!! 

Antwort
von melinaschneid, 25

Ist der Kater alleine? Dieses plötzliche beißen usw. Kommt meistens daher das die Katzen spielen wollen. Für katzen gehört dazu sich gegenseitig anzufallen und zu beißen. Sind die Katzen alleine und können mit niemanden auf katzen Art spielen versuchen sie es irgendwann beim Menschen.

Kommentar von sweety014 ,

Also ich spiele sehr oft mit ihm..

Kommentar von melinaschneid ,

Ein mensch kann nie richtig mit einer katze spielen. Die wollen raufen, sich beißen, gegenseitig auflauern und durch die Wohnung jagen. Machst du das mit deiner katze? Ich glaube nicht. Und das fehlt deiner katze.

Antwort
von BaToJu, 29

Hallo! 

In welchem alter wurde er von seinen Geschwistern entfehrnt? Je nachdem wie früh dies geschieht kann es sein,  dass dein Kater nie gelernt hat,  dass wenn er dich beißt bzw. Kratzt,  dass dir das weh tut...  Was auch sein kann ist das er es enfach nicht mag,  wenn du ihn am Bauch oder an einer anderen Stelle streichelst... Was mir allerdings auch noch einfällt: Hast du Geschwister/Mitbewohner die sich auch schonmal um die Katze kümmern?  Wenn ja,  reagiert die Katze da anders?  Weil ich kenne jemanden der hat ne Katze zu ner kratzbürste umgeschult und alle anderen müssen es ausbaden...  Was du allerdings tun solltest,  um deiner Katze dieses Benehmen auszudreiben ist,  ihm mit der Zeitung( nicht mit der Hand sonst verbindet er die Hand mit etwas schlechtem) leicht eins auszuwischen, aber nicht zufeste!!  Nur so das ers halt merkt... Zudem kann eine Kastration den Kater in seiner Art etwas ruhiger werden lassen... 

Hoffe ich konnte helfen 

LG BaToJu

Kommentar von melinaschneid ,

Sorry aber eine katze mit der Zeitung zu Strafen bringt null. Das einzige was die Katze macht ist zu versuchen mit ihrem Menschen auf katzen Art zu spielen. Strafen bringt da null. Zumal die Katze aus ihrer Sicht nichts falsches macht. Daher wäre das auch mehr als unfair.

Kommentar von BaToJu ,

Das kann man so finde ich nicht sagen. Bei unserer Katze hatten wir das Problem das sie beim Spielen ihre Krallen nicht eingezogen hatte...  Man kann sie ja auch etwas lauter ansprechen,  nur bevor man sich die gesammt Hand zerkrallen lässt...  Unsere Katze hört jetzt sehr gut, wir müssen nicht mehr schimpfen und unser Verhältnis is besser den je. Man kann natürlich auch zu Mitteln wie Wasserspritze ect. greifen

Und wen sie auf katzenart spielen will ist das ja OK,  nir muss sie lernen die Krallen dabei eingezogen zulassen,  das ist auch nicht anders wenn sie mit ihren Geschwistern spielt. Viele Katzen lernen das nur nicht weil sie zufrüh von den Eltern /Geschwistern weggenommen werden. 

Kommentar von BaToJu ,

Alles was ich meinte war die Katze wegzuschieben und mit nicht zufeste meinte ich das sie nicht nen Meter rutscht... Sonder einfach nur aufhört zukrallen... 

Antwort
von BrightSunrise, 33

Was auch immer du mit ihm machst, scheint ihm nicht zu gefallen.

Grüße

Kommentar von sweety014 ,

Das Problem ist, dass ich gar nichts mache...früher war er immer ganz anders und jetzt auf einmal wurde er so....

Antwort
von Karoti2011, 24

Kann die Paupertät sein

Antwort
von MissLeMiChel, 9

Kann es sein das die Katze in Einzelhaltung oder gar in der Wohnung lebt?! Denn das führt zu Verhaltensstörungen wie dieser

Antwort
von Isabell0111, 12

Meine Katze ist auch so frech
Sie ist zwar schon 10 Jahre, tut erst ganz lieb, ach wie schön du mich doch streichelst, Zack eins auf die Schnauze, ach ich hab doch nichts getaaaaaan 😄
Manchmal hat er es manchmal nicht
Frechdachs! Ist einfach ein kleiner macho😊
Ich mach mir keine Gedanken darüber
Vielleicht solltest du mehr mit der Katze spielen ? :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten