Frage von Simsala007, 33

Katze nach umzug ohne katzenklappe nach draussen lassen?

Hallo zusammen, ich bin sowben umgezogen und habe meine 16jährige katze mitgenommen. Bis jetzt hat sie sich sichtbar gut eingelebt. Jedoch konnte sie nun 16 jahre lang selber entscheiden wann sie mach draussen möchte und wann nicht. Num wohne ich in einer wohnung (bodeneben). Wir haben eine grosse terasse die mit eimen grossen rasenplatz verbunden ist. Trotzdem wohnen wir mitten in einem quatier wo oft auch autos etc. rumfahren. Am liebsten würde ich sie gar nicht rauslassen da ich angst habe, dass sie überfahren wird... Aber das tier ist es sich so gewohnt da muss man sie fast wider raus lassen.. Leider können wir keine katzenklappe einbauen. Nun stellt sich die frage ob ich die katze einfach dann rauslassen kann wenn ich zuhause bin und wenn nicht, dass sie drinnen bleibt. Was habt ihr da für erfahrungen? Gewöhnen sie sich gut daran, dass einfach immer ein mensch die türe öffnen oder schliessen muss für sie?

Jetzt tierärztlichen Rat holen
Anzeige

Schnelle und persönliche Hilfe für Ihre Katze. Kompetent und vertraulich.

Experten fragen

Antwort
von XNightMoonX, 16

Wir lassen unsere Katzen auch rein/raus, wenn wir zuhause sind. Wenn wir wegfahren bleiben beide draußen, da sie drinnen nur Mist machen. Nachts sind sie auch draußen.

Wir sind auch vor kurzem umgezogen und haben die Katzen am selben Abend auch raus gelassen. Unser Kater zerfetzt uns nämlich die Bude, wenn er nicht raus kann.

Also bis jetzt hat das kein Problem dargestellt. Wir haben auch einige Nachbarn, die auf unsere Katzen achten. Gestern kam meine z.B. mit Halsband und Brief nach Hause. Drauf stand, ob die Maus ein Zuhause hat, wenn ja, einfach das Halsband wieder abnehmen.
Daher mache ich mir hier auch keine Sorgen.
Unsere miauen auch, wenn sie raus oder rein wollen. Also wie man Bescheid gibt, haben sie ziemlich schnell verstanden. Wobei meine Terrassentür sowieso den ganzen Tag offen steht. Sie sind beide aber auch abrufbar.

Wenn die Katze den Freigang gewohnt ist, dann kann man sie nicht einfach drin lassen. Sowas entscheiden Katzen grundsätzlich alleine. Wenn man eine Hauskatze haben möchte, muss man auch so eine aus dem Tierheim holen.

Antwort
von MiraAnui, 21

Ich lass meine Katze raus wenn ich dabin und rein wenn ich dabin. Bin ich nicht da bleibt er entweder drinnen oder draußen, jenach dem wo er grade ist.

Mein Kater kommt, wenn er rein will, auf zu Ruf oder meldet sich lautstarkt unterm Fenster.

Draußen hat er natürlich trockene, windgeschütze Rückzugsorte, die er jederzeit aufsuchen kann

Eine Katzenklappe käme mir nie ins Haus, ich hab keine Lust auf lebende Mäuse im Haus^^

Antwort
von Kleckerfrau, 25

Ich würde erst mal kontrolliert mit ihr rausgehen. Autos kennt sie ja schon von früher sicher. Also weiß sie auch was passieren kann...

Und wenn du nicht daheim bist, lass sie in der Wohnung. Kann natürlich sein, dass sie dann anfängt zu jammern. Wenn du sie aber draußen lässt, kann es wiederum sein, dass sie vor der Tür sitzt und die Nachbarn durch ihr lautes Klagen nervt..:-) Probiere es einfach mal aus.

Kommentar von Simsala007 ,

Super danke! :D

Kommentar von Kleckerfrau ,

Deine Katze ist ja nun auch schon 16 Jahre alt. Vielleicht will sie ja auch gar nicht mehr so viel raus. Probier es doch erst mal aus, ob sie das Leben einer Wohnungskatze auch genießen kann:-)

Antwort
von NickWild, 15

Also ich lasse meine Katze auch immer durch die Tür rein und raus und das ist bis jetzt eigentlich kein Problem. Sie zeigt dir schon wann sie raus und rein will. ;)

Antwort
von Shany, 23

Klar kann sie ja nicht selber öffnen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community