Frage von Schmerzfrequenz, 40

Katze nach aufwachen der Narkose nur noch am brechen und will nicht trinken?

Hallo, heute wurde unsere Katze kastriert und nach 9 Stunden Narkose ist sie jetzt gerade wieder relativ wach. Sie versucht herum zu laufen mit einem Body, der ziemlich dem von einem Baby ähnelt... halt, dass sie nicht an die Nähte kommt. Nur bricht sie sehr oft, sicherlich jetzt schon neun mal. Wir versuchen sie dann immer gerade zu halten, damit das Erbrochene nicht in die Luftröhre gelangt. Noch dazu versuchen wir ihr Wasser einzuflößen, da sie ziemlich dehydriert wirkt und seit heute morgen nichts mehr getrunken hat. Sie steckt auch die Zunge heraus, als ob sie trinken wollen würde. Wir haben es mit einer kleinen Spritze probiert und mit einer Wasserschüssel - möchte sie nicht. Müssen wir uns Sorgen machen? Was habt ihr unternommen?

Antwort vom Tierarzt online erhalten
Anzeige

Schnelle und günstige Hilfe für Ihre Katze. Kompetent, von geprüften Tierärzten.

Experten fragen

Expertenantwort
von maxi6, Community-Experte für Katze, 19

Ihr solltet nicht versuchen, der Katze irgend etwas einzuflössen, so lange sie noch nicht 100 % fit ist.

Bei dem häufigen Erbrechen würde ich an Eurer Stelle lieber mal versuchen, einen Tierarzt, Nottierarzt, oder auch ne Tierklinik ans Telefon zu bekommen und da mal nachzufragen.

Achtet auch darauf, dass sich die Katze nicht verletzen kann, wenn sie noch nicht normal laufen kann.

Antwort
von whyshouldigetup, 25

Die Nacht über würde ich so gut es geht auf sie aufpassen und wenn es morgen nivht gut ist nochmal zum Tierarzt.. Gute Besserung 😺

Antwort
von melinaschneid, 20

Natürlich kotzt die Katze wenn ihr versucht Wasser einzuflösen. Nach so einer Narkose kann es sein das ihr übel ist. Sowas sollte man nie machen. Wenn sie trinken möchte tut sie das auch. Man sollte niemals einen Tier welches noch bekommen ist versuchen Wasser oder Futter einzuflösen. Das kann Lebensgefährlich sein.

Wenn man Wasser geben möchte dann einfach ein nasses Tuch nehmen und die Schnauze Nass machen. Die Katzen lecken es sich dann ab.

Kommentar von Schmerzfrequenz ,

So ein Müll was du schreibst. Hast du nur ansatzweise gelesen was ich schrieb? Als ob ich sie zwingen würde, etwas zu trinken. Ich habe es ihr ANGEBOTEN!

Kommentar von melinaschneid ,

einflößen = zwingen. Deine Wortwahl. Wenn man keine Hilfe will und dann noch gleich unfreundlich wird sollte man nicht fragen. Höfliche Umgangsformen scheinen heutzutage ein Fremdwort zu sein.

Kommentar von melinaschneid ,

Außerdem habe ich lediglich darauf hingewiesen das es lebensgefährlich sein kann. Traurig wenn man mit Kritik nicht umgehen kann.

Antwort
von TheFreakz, 19

Tierarzt anrufen, sofort!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community