Frage von Geierdoodl, 237

Katze mit Softair angeschossen?

Hey Leute, hab grade erfahren das mein Bruder der Vollidiot meine Softair gefunden hat und auf unsre Katze geballert hat...
Hab ihm erstmal ein paar saftige Ohrfeigen verpasst aber nun zu meiner Frage, könnte die Katze sich verletzt haben? Sie ist wohl grade irgendwo am herumstrolchen also kann ichs mir nicht ansehn aber könnte da was passiert sein?
War (Gottseidank) eh nur meine 0,5 Joule aber kann sich die Katze verletzt haben?

Expertenantwort
von leNeibs, Community-Experte für Softair, 96

Die arme Katze :(

Deshalb:
Airsoftwaffen IMMER versperrt lagern, überhaupt wenn es im Haus Geschwister gibt oder andere Kids, die an das Ding rankommen.
Normalerweise bin ich ja ein sehr gutmütiger Mensch, aber bei Tierquälerei hört für mich der "Spaß" auf. Die Ohrfeigen halte ich echt für berechtigt - trotzdem hast auch Du dir große Vorwürfe zu machen, weil Dein Bruder überhaupt an das Teil rangekommen ist.

Zur Katze: Wenn das Auge nicht getroffen wurde, sollte die Katze durch das BB nicht ernsthaft verletzt worden sein. (Ich habe selbst schon sehr viele Treffer mit 0,5ern auf die nackte Haut bekommen, auch auf sehr kurze Distanz.) Aber ordentlich wehgetan hat es dem armen Tier....
Wurde aber das Auge getroffen, dann könnte das Auge sehr leicht kaputt sein. Also sieh bitte ganz genau nach, ob das Auge verletzt aussieht oder die Katze das Auge seltsam zukneift, etc.

Kommentar von Geierdoodl ,

Ja ich weiß, werde die Waffen in Zukunft in eine verschlossene Metallbox legen..
Danke für deine Hilfe!

Antwort
von Samika68, 88

Die Katze könnte natürlich verletzt worden sein!

Hat Dein Bruder sie z. B. am Auge getroffen, gehört die Katze umgehend zum Tierarzt.

Vermutlich hat sich die Katze nun vor lauter Panik irgendwo verkrochen.

Wäre ich an Deiner Stelle, würde ich sie schleunigst suchen und kontrollieren, ob sie verletzt ist.

Was ich mit Deinem Bruder machen würde, schreibe ich lieber nicht...

Alles Gute für die Fellnase!

Kommentar von Geierdoodl ,

Nein laut ihm hat er sie irgendwo am Bauch getroffen..
Werd ihn jetzt mal auf 5m Entfernung hinstellen und selber anschießen, dann sieht er mal wie lustig das ist.

Kommentar von leNeibs ,

Ihn selber anschießen würde ich nicht machen. Du hast ihm aus Kurzschlussreaktion ja schon eine verpasst. Ihn jetzt zu demütigen und mit der Waffe abzuschießen macht dich auch nicht viel besser als ihn...

Kommentar von ThatIsAnoying ,

Ja mach das dann lernt er es... Deiner Katze geht's sicher gut wenn nicht grad das auge getroffen wurde.

Antwort
von miezepussi, 61

Es kommt drauf an wo er die Katze getroffen hat und aus welcher Entfernung. Pauschal kann man das also nicht beantworten. Sie könnte innere Verletzungen haben, geh sofort mit Ihr zum Tierarzt.

Du solltest Deinen Bruder mal als Zielscheibe benutzen, damit er weiß wie angenehm es ist.... und ruhig etwas näher als die Katze, die ist kleiner und kann nicht so viel ertragen wie ein großer Mensch.

Kommentar von Geierdoodl ,

Hab ihn eh schon auf 5 Meter auf den Bauch geschossen, ich glaub er hat seine Lektion gelernt..

Antwort
von Aktzeptieren, 86

Kann leichte Verletzungen geben, die aber zum Glück sehr schnell verheilen sollten.

Kommentar von Geierdoodl ,

Ok danke!

Kommentar von Samika68 ,

Wie kannst Du solch eine Aussage treffen?

Du weißt weder aus welcher Entfernung geschossen wurde, an  welchem Körperteil und wie heftig die Katze getroffen wurde, geschweige denn wohin die Katze jetzt eventuell in Panik geflohen ist!

Eine Verletzung des Auges z. B. wird ganz sicher nicht "zum Glück schnell verheilen"!

Expertenantwort
von maxi6, Community-Experte für Katze, 42

Die Ohrfeigen für Deinen Bruder waren in meinen Augen berechtigt, aber Du solltest Deinem Bruder lieber mal erklären, dass auch ein Tier Schmerzen empfindet, genauso wie er.

Dann solltest Du selber eigentlich auch ne Ohrfeige bekommen, damit Du in Zukunft dran denkst, solche Geräte so wegzuschliessen, dass Dein Bruder oder sonst jemand da nicht drankommt.

Wenn Deine Katze reinkommt, schau nach, ob sie Verletzungen hat, vor allem, ob Kopf und Augen betroffen sind. Falls ja, wäre der Besuch beim Tierarzt gut.

Antwort
von xttenere, 48

sicher kann man mit diesem Geschoss eine Katze ernsthaft verletzen je nach dem wo sie getroffen wird.

Und Du solltest nicht deinem Bruder ein paar hinter die Löffel geben, sondern Dir  selber, weil du das Zeugs für ihn erreichbar herumliegen lässt.

Er könnte nämlich damit auch einen Menschen ernsthaft verletzen...z.B wenn er ein Auge trifft mit dem Geschoss.

Antwort
von ChatNoir1234, 43

Beobachte die Katze erst einmal aufmerksam weiter. Wenn sie Anzeichen von Schmerzen zeigt, solltest du dir das mal genauer ansehen.

Antwort
von Peter501, 57

Wenn er das Ding zum ersten mal in der Hand hatte ist es unwahrscheinlich,dass er überhaupt getroffen hat.

Kommentar von Geierdoodl ,

War nicht das erste mal, hab ihn schon ein paar mal mit Aufsicht schießen lassen.

Kommentar von Peter501 ,

Ah,ok,du solltest dir trotzdem nicht allzu große Sorgen machen.Vielleicht eine schmerzhafte Erfahrung für deine Katze aber großartige Verletzungen befürchte ich nicht.

Kommentar von Geierdoodl ,

Ok danke!

Antwort
von Gargoyle74, 27

Nun,wenn er sie am Auge erwischt hat,kann sie erblinden. Ich hätte den weitaus mehr als nur ne Ohrfeige verpasst !! Ich würde den mit der Softair mal aus nächster Nähe eins in die Eier verballern !!

Kommentar von Geierdoodl ,

Hab ihm auf 5 Meter auf den nackten Bauch geschossen, glaub mir der hat seine Lektion gelernt :D

Kommentar von Gargoyle74 ,

Na hoffendlich !!!!  Ansonsten sind die EIER dran ;-)))))

Kommentar von Geierdoodl ,

Hehe xD

Kommentar von Gargoyle74 ,

Ich meins ernst...! Kein Scherz. Da hört die Bruderschaft auf !Dafür soll er büssen.....

Antwort
von tomaartomaar, 58

Sehr unwahrscheinlich.

Kommentar von Geierdoodl ,

Ok danke!

Kommentar von tomaartomaar ,

Wenn er das Auge getroffen hat, naja, Matschauge.

Kommentar von Geierdoodl ,

Nein ich glaub nur den Bauch

Antwort
von Gingeroni, 21

Boah ich bin ja wirklich kein gewalttätiger mensch aber die Ohrfeige war sowas von gerechtfertigt!
Wenn er sie nicht am Kopf getroffen hat ist hoffentlich nichts passiert. Ich würde sie einmal komplett von oben bis unten abtasten und schauen ob und wo sie empfindlich ist. Im zweifel mal den TA fragen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten