Katze lieber kastrieren oder Steriliesieren?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Du hast doch wegen Deiner Katzen schon mehrfach gefragt, und auch wenn ich nicht alle Antworten der alten Fragen durchgelesen habe, bin ich absolut sicher, daß Dir auch in Puncto Kastration schon so einige Antworten gegeben worden sind.

Sicher ist GF eine Frage-Seite, aber nur fragen bringt auch nichts, man muß auch etwas tun. Ich hiffe, nach Deiner heutigen Frage sind alle Klarheiten beseitigt.

Und nach der KASTRATION Deiner Katzen laß die beiden bitte 24 Stunden im Katzenkorb, ich sage Dir gern, wie Du da vorgehen solltest, damit sie nach der OP auch wieder problemlos fit sind. Alles Liebe für die beiden Mäuse!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sterilisation ist die Entfernung der Geschlechtsorgane und die einzig akzeptable Option. Bei der Sterilisation werden nur die Eileiter durchtrennt, was nicht die Rolligkeit und die damit verbundenen Risiken unterbindet. Sterilisation ist Pfusch am Tier.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von schokocrossie91
11.09.2016, 13:11

*Kastration ist die Entfernung, sorry.

2

Bei einer Sterilisation werden nur die Eileiter durchtrennt, die Katze kann weiter rollig werden mit allen Konsequenzen, kann aber keine Babies mehr bekommen.

Eine Kastration ist wie bei uns eine Totaloperation, also Gebärmutter, Eileiter etc. werden entfernt. Dadurch wir die Katze nicht mehr rollig und bekommt keine ungewünschten Babies.

Normalerweise werden Katzen heutzutage ausschliesslich kastriert und nicht sterilisiert, was für die Katze besser ist, denn ihr bleibt damit der Stress der Rolligkeit erspart.

Leider kann ich Dir die Preise in Deutschland nicht nennen, denn ich lebe in Kroatien und kenne die deutschen Preise nicht. Du kannst aber mal bei verschiedenen Tierärzten nachfragen, falls es in Deiner Gegend mehrere gibt und da erfährst Du es aus erster Hand.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube kaum, dass es noch Tierärzte gibt, die nur sterilisieren. Kastration ist heute gang und gäbe. Bei einer Sterilisierung werden die Katzen auch weiterhin rollig. Das ist eine Quälerei für die Tiere. Also bitte beide kastrieren lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

es wird eigentlich nur noch kastriert. bei einer steri. bleiben die eierstöcke drin und die katze wird weiterhin rollig. da das nicht grade angenehm für mensch und tier ist, kastriert man nur überwiegend nur noch. zu dem wird sie sich immer noch paaren wollen. haut ab, sucht sich partner

in der stadt kostet so eine kastration bis zu 150 euro. ich bin immer zu einer landtierärztin gegangen, da habe zwischen 80 und 90 euro bezahlt inklusive nachbehandlung. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kastrieren lassen, aber ganz schnell.

Mit sechs Monaten können sie schon geschlechtsreif, d. h. trächtig sein (was in dem Alter fatal wäre) und sich mit Katzen-Aids (FIV) oder einer anderen tödlichen Krankheit angesteckt haben.

Eine unkastrierte Katze in den Freigang zu lassen, ist völlig verantwortungslos.

Sterilisation löst das Problem nicht, die Katze wird weiterhin rollig und kann sich beim Deckakt o. g. Krankheiten zuziehen.

Eine Kastration kostet ca. zw. 90 und 150 Euro.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Beim Kastrieren werden die Geschlechsteile entfernt, beim Sterilisieren nur die Verbindungen gekappt.

Sterilisieren ist besser, weil der Hormonhaushalt erhalten bleibt. Birgt aber das Risiko, das es nicht richtig gemacht wurde und mann dann doch irgendwann Katzenbabays hat.

Kastrierte Katzen neigen zu Fettleibigkeit und sind keine guten Jäger mehr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von schokocrossie91
11.09.2016, 13:14

Sterilisation unterbindet auch nicht die Rolligkeit und die damit verbundenen Risiken, zum Beispiel Gebärmutterhalskrebs und ist damit nicht besser.

4
Kommentar von schokocrossie91
11.09.2016, 13:21

Kastrierte Katzen sind weder faul noch fett, wenn man sie richtig erzieht und füttert. Meine Katzen waren alle kastriert und sind weder das eine noch das andere. Es ist ein Mythos, perfekt für uninformierte Tierbesitzer. Kastration ist immer die erste Wahl, außer man will eine Katze in der Rolligkeit leiden lassen.

4
Kommentar von DeMonty
11.09.2016, 14:30

sorry... aber der Beitrag ist (tierisch ausgesprochen): bullshit. der erste absatz stimmt noch, die 2 anderen sind absolut falsch.

2

Ich hab meine Kastrieren lassen und hab 90 Euro bezahlt , aber das kommt am Tierarzt am!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung