Katze leichte Leberwerte?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo, bzgl. des Futters gehen die Meinungen sicher auseinander, das ist eine Art Glaubensfrage. Bitte versuche, so wenig Trockenfutter wie möglich zu geben. Wenn Du im Internet mal bei den verschiedenen Zoo-Shops schaust, kannst Du Futtersorten vergleichen, was den Inhalt angeht. Felix z. B. ist das Schlechteste, was Du einer Katze antun kannst, bei Whiskas, Sheba und Kitekat ist nur die Werbung gut.

Ich habe auch eine Katze mit Leberproblemen gehabt. Als ich nach einem Krankenhausaufenthalt nach Hause kam, war sie völlig abgewrackt, innerhalb kürzester Zeit. Meine Tierärztin hat ihr Amynin gespritzt, nach 3 Injektionen war alles wieder in Ordnung. Samirta hat zugelegt und ist seit Jahren wieder gut drauf. Vielleicht ist das auch etwas für Dein Mäuschen. Gute Besserung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ElfeLegolas
02.06.2016, 18:13

danke für den Tollen Rat. meine bekommt jetzt Aldi, Penny... Futter. ich hoffe das es ihr damit bald besser geht.

0

Welches Futter sollst du den geben? Und was hast du bisher gefüttert?

Leicht erhöhte leberwerte sind noch nicht Besorgniserregend allerdings sollte man sie beobachten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ElfeLegolas
02.06.2016, 14:52

ich gab bis jetzt KiteKat. da sie es nicht mehr fressen möchte, bin ich jetzt auf der suche was anderes zu geben. was ich mir leisten kann.

der tierarzt hatte nichts gesagt. nach fragen meinte er: es gibt auch futter für die leber. wie auch tabletten.

0