Frage von Summerly123, 149

Katze lässt sich nicht mehr hochheben. Verletzung?

Hallo, mein Kater ist etwa 2 Jahre alt. Ich wollte ihn reinrufen und hochheben, da hat er gemeckert. Drinnen kann er weder auf sein Sofa springen, noch die Treppe möchte er runter. Und wenn man ihn oben am Vorderbein/ Bauch anfasst beißt er. Ansonsten ist er normal und Leckerli frisst er auch. Muss ich mir da Sorgen machen? mache mir bei meinen Haustieren immer sehr schnell Gedanken.

Antworten wären lieb! LG

Antwort
von unilein2015, 101

Hi,

ich bin kein Tierarzt, kann also auch keine Diagnose stellen. 

Dennoch: So wie Du es schilderst, scheint Deine Katze ja Schmerzen am Bein zu haben. Es könnte sein, dass sie sich versprungen hat und dabei ein Gelenk etwas abbekommen hat. Genauso gut könnte sie gefallen sein.

Humpelt Deine Katze denn oder läuft sie normal? Beobachte das mal.

Am Ende kann ich Dir nur raten, morgen einen Tierarzt aufzusuchen. Der kann Dir eine ordentliche Diagnose stellen.

VG

Uni

Kommentar von Summerly123 ,

Danke erstmal für die Antwort. Er läuft soweit ich es beurteilen kann normal.

Antwort
von AngJuli, 84

Hey!
Ich hatte auch schon einige Haustiere.
Wenn du dieses Verhalten von deinem Kater nicht kennst und er offensichtlich Erschütterungen meidet und keinen Druck am Bauch oder Vorderbein ertragen kann, würde ich unbedingt gleich morgen mit ihm zum Arzt gehen. Wenn er sich etwas verstaucht oder geprellt hat, hat er natürlich noch Hunger und Appetit, die hättest du auch mit einem gebrochenen Fuß.

Aber sein anderes Verhalten ist deutlich verändert, und eine Katze, die nicht mehr springen mag oder kann, ist nicht gesund. Vielleicht ist es etwas Harmloses, das nur ausheilen muss, und dann ist er wieder der Alte. Aber vielleicht steckt auch etwas Ernsteres, und das kann nur ein Arzt feststellen. Er kann es behandeln, damit es nicht zu einem chronischen Leiden wird, das deinen Kater noch lange einschränkt.

Gute Besserung für dein Haustier!

Antwort
von melinaschneid, 72

Wenn er nicht springen kann oder will hat er sich irgendwie verletzt.

Ich würde an deiner stelle heute noch in die tierklinik fahren. Vielleicht ist er angefahren worden und hat innere Blutungen.

Kommentar von Summerly123 ,

Aber wenn sie innere Blutungen hat würde sie doch nicht fressen oder?

Kommentar von melinaschneid ,

Danach kann man bei katzen nicht gehen. Meine Katze war todkrank und man hat ihr nichts angemerkt. Fressen ist überlebensinstinkt. Sicher ist das etwas nicht passt. Wenn es meine Katze wäre würde ich in die Klinik fahren. Lieber einmal zu viel etwas gemacht als einmal zu wenig.

Kommentar von Summerly123 ,

Kurzes Update: Er ist gerade alleine in den Keller gegangen und hat gefressen. Wirft man Leckerli läuft er locker hinterher. Nur das irgendwo draufspringen klappt noch nicht. Großartig an ihm rumdrücken wollte ich jetzt auch nicht mehr. LG

Antwort
von Landkartenmaler, 81

Ich würde einen Tierarzt aufsuchen. 

Hoffe es geht ihm bald besser :)

Antwort
von Schnuffi40, 69

Da ist irgendetwas mit dem Bauch es kann sein das er sehr starke Bauchschmerzen hat durch falsches Futter, zu kaltes Katzenfutter , Blähungen oder Zu viel gefressen

Kommentar von melinaschneid ,

Ja aber wenn es nur Bauchschmerzen wären würde die Katze trotzdem noch aufs Sofa springen oder die Treppe steigen. Für mich spricht das eher für etwas ernstes.

Kommentar von Schnuffi40 ,

Also wenn er sehr starke Bauchschmerzen hat springt er auch nicht mehr auf das Sofa

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten