Frage von EinMartin, 58

Katze kaufen - Was beachten?

Guten Tag,

ich würde mir gerne eine Katze zulegen wollen, möchte jedoch vorher für meine Eltern einen Plan fertigstellen, indem man sich die monatlichen Kosten, etc. anschauen kann. Das heißt also, dass ich von euch ungefähre Preise brauche, was Arzt, Essen und alles mögliche kostet. Am besten wäre sowas monatlich.

Vielen Dank im Vorraus

Antwort
von pingu72, 22

Soll es nur eine Katze sein nehmt bitte eine ältere die es gewohnt ist alleine zu sein.

Je nachdem welches Fressen sie bekommt (Preise sehr unterschiedlich, gutes Futter ist teurer) plus Katzenstreu rechne mal ca 60 - 120 € im Monat.

Die Anschaffung kann mehrere hundert Euro kosten: die Katze (je nachdem woher ihr sie bekommt und nach Rasse), Impfungen, Kastration etc ca 150€, plus Katzenklo, Kratzbaum, Spielzeug, Transportbox.

Tierarztkosten sind sehr unterschiedlich. Für Untersuchungen, evtl Medikamente, OP's etc sollte man immer genug parat haben.

Antwort
von jww28, 18

Hi, 

Es ist da auch sehr individuell, aber mit 100,- jeden Monat sollte man schon rechnen. Das Futter ca 30-50,- Eur, Katzenstreu ca 15,- Eur. Damit ist die Grundverpflegung sichergestellt. 

Dazu sollte man sich schon ein nettes Polster für den Tierarzt an sparen, zB nochmal 20-30,- Eur jeden Monat zurücklegen,  ca 100,- eur sollte man für Notfälle mindestens immer griffbereit zuhause haben, falls was mit den Tier ist.

Und dabei bleibt es nicht, so will die Katze Sachen wie Kratzbaum(ca 200,-Eur) Katzenklo (5,-), Kratzbretter(7-8 Eur), Spielzeuge (ca 20-30 Eur) Körbe(ca 30eur), Katzengras(ca 2,-Eur), Katzenmilch und Leckerchen (ca 5,-Eur) usw. Der Halter braucht eine gute Bürste (ca 6-7 Eur) um das Fell zu pflegen und abgestorbenes Fell zu entfernen. Eine Zeckenzange (1,-) wenn das Tiere ausgeht und Besucher mitbringt. Spotons (ca 10-50 eur) gegen Flöhe und Zecken beugen vor das man unliebsame Plagegeister bekommt. Unverzichtbar für Katzenhalter ist auch eine Fuselrolle (1,-) um zB fellfrei zum Vorstellungsgespräch zu kommen etc. Da Katzen ihr Revier markieren und die Weibchen rollig werden ist eine Kastration (60-180,- Eur) unausweichlich.

Das macht die Sache dann auf den Monat gerechnet sehr sehr teuer. So das, wenn man das alles zusammen rechnet schon mit insgesamt ab 100,- Eur jeden Monat rechnen sollte. Allerdings auch eher das erste Jahr bedingt durch die ganze Ausstattung die man braucht, der Kastration etc. 

Bitte bedenkt auch das Katzen soziale Tierchen sind, wenn sie zB nicht raus darf, wäre ein Artgenossen sehr wichtig für ein harmonisches Zusammenleben ohne Missverständnisse ;)

Antwort
von BrightSunrise, 34

ich würde mir gerne eine Katze zulegen wollen

Na das solltest du dir schon mal abschminken, wenn du ein Kitten willst, da brauchst du mindestens zwei. Wenn ihr euch eine erwachsene Freigängerkatze aus dem Tierheim holt, ist auch eine OK.

was Arzt, Essen und alles mögliche kostet

100€ pro Katze sollte man schon einplanen, Geld für einen teuren Tierarztbesuch sollte immer vorhanden sein.

Grüße

Antwort
von bountylina, 9

Bei der Anschaffung einer Katze solltest Du einiges beachten. Das Allerwichtigste: Soll sie ohne Freigang als reine Wohnungskatze leben, solltest Du auf jeden Fall zwei Katzen kaufen. Das macht bei den monatlichen Kosten nicht so viel aus, ist aber viel artgerechter.

Schau´ mal hier, da sind die Kosten ganz gut aufgeschlüsselt, finde ich https://www.haustierratgeber.de/?s=Katze+Kosten

Alles Gute!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten