Frage von Tobimehh, 77

Katze Kastration ohne Tierpass möglich?

Hey Community.

Meine 5 Jährige Katze , habe ich niemals Kastrieren lassen. Nun ist sie wieder rollig und ich habe mich erkundigt was es bringt wenn ich sie Kastrieren lassen würde, und habe erschreckend viele vorteile gelesen und bin bereit das beste für die zu tun. Nun das Problem ist, das ich nichts von ihr habe... Also kein Geburts oder Impfpass oder so etwas, da ich sie damals einfach so bekommen habe..

Kann ich sie trotzdem zum Tierarzt bringen

Expertenantwort
von NaniW, Community-Experte für Katze & Katzen, 51

Hallo Tobimehh,

wo hast du die Katze denn her ? Vom Züchter oder Privat ? Wenn du sie vom Züchter hast, müsste der Impfpass auf jeden Fall dabei gewesen sein. Bei privat nicht. Denn viele die privat Katzen Vermehren, gehen nicht der tierärztlichen Versorgung so nach, wie ein Züchter das tut. Und dann obliegt es den neuen Besitzern, die erste Impfung, wo man dann auch erst einen Impfpass erhält, machen zu lassen.

Du brauchst keinen Impfpass, um eine Kastration machen zu lassen. Der TA wird dich aber vermutlich danach Fragen und warum du bislang nicht geimpft hast. Das kannst du dann ja in einem Nach holen und erhältst, wie gesagt, mit der Erstimpfung auch den Impfpass.

Es gibt auch den Heimtierausweis, wenn du den gerne haben möchtest, erkundige dich bei deinem TA. Den braucht man aber eigentlich nur, wenn du mit der Katze ins Ausland reisen möchtest !

Alles Gute

LG


Antwort
von PikachuAnna, 41

Hallo Tobimehh,

Es gibt keinen "Tierpass".Es gibt nur gewöhnlich einen Impfpass.


Woher hast du deine Katze?


Hat deine Katze überhaupt einen Impfpass?

Wenn nicht,wie habt ihr denn in den letzten Jahren eure Katze geimpft?


Jedenfalls...der Tierarzt wird euch einen Impfpass machen lassen,wenn ihr keinen habt.


Den gibt es dazu,bei der ersten Impfung,wenn ihr keinen habt.



LG PikachuAnna

Kommentar von PikachuAnna ,

P.S ein Impfpass ist für die Kastration nicht notwendig.

Kommentar von NaniW ,

Hallo PikachuAnna,

natürlich gibt es einen "Tierpass" den EU-Heimtierausweis !

Der ist seit 2004 Pflicht, wenn man mit seinem Tier ins Ausland reisen möchte und und seit 2011 ist dieser nur gültig, wenn eine Kennzeichnung der Katze durch einen Transponder (Mikrochip) nach ISO-Norm 11784 oder 11785 vorliegt.

Alles Gute

LG

Antwort
von eggenberg1, 16

für eine kastration  brauchst du  garnichts  außer die katze  selber --und eine  katzentransportbox  um sie  zum tierarzt zu bringen  und wieder abzuholen . gut , dass du  dein tier endlich von den qualen der  unbefriedigten rolligkeit   befreist.

und  laß  dich nicht verrückt machen , dass  das  tier nicht geimpft wurde -- ich habe meine auch nur grundimpfen lassen --  mehr nicht

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community