Frage von Dori19, 35

Katze jammert vor Wohnungstür, gassi gehen?

Huhu Leute,

Wir haben einen 1,5 Jahre alten kastrierten Kater und eine 9 Monate alte Katze. Das Problem betrifft den Kater. Wir halten unsere Katzen als Wohnungskatzen, da es zu gefährlich wäre, wenn sie Freilauf hätten - unser Kater ist aber so ein richtiger Freigänger-Typ, sitzt am Fenster, schnattert Beute an und und und. Nun ist er schon 2-3 mal ins Treppenhaus entwischt, wo wir ihn aufsammeln durften - seitdem miaut er abends ständig an der Wohnungstür, was bei seinem männlichen Gemautze ziemlich auf die Ohren geht und meinen Freund sehr nervt, wenn er von der Arbeit kommt. Auch wenn ich ihn mit Spielen ablenke, miauzt er kurze zeit später nach einer kleinen Pause wieder. Er kommt oft auch zu uns und miauzt uns an. Nun wäre meine Frage wie wir das in den Griff bekommen könnten. Würde es ihn beruhigen, wenn ich ein geschirr besorge und mit ihm ab und an mal gassi gehe draußen? Oder wird er dann noch anstrengender, weil er immer wieder raus will? Hat jemand vielleicht schon ähnliche Erfahrungen gemacht mit dem miauzen bzw. mit Gassi gehen?

Lg

Dori

Antwort
von Cupcakeunicorn1, 13

Keine Erfahrung da bei uns die katzen auch raus durften, da dies bei uns möglich war ich hätte gesagt versuch es einfach mal und dann 1 mal am tag für 10 min odersp immer ungefähr um die gleiche zeit vllt richtet sich der Kater etwas danach und ist davor ruhig 

Viel Erfolg :)

Antwort
von KatiiTj, 13

Also ich mit meiner Katze 2-3 mal mit Geschirr gassie gegangen. Dach ist sie mir Frei hinterher gelaufen. Doch dann müssten wir sie immer um 7 Uhr wieder ein lassen, sie hat keine ruhe gegeben. Abends und morgens. Viel Spaß noch.

Antwort
von Yuuna14, 4

Süssssss darf ich ihn mal streicheln???KATZEN SIND MEINE LIBLINGSTIERE!!!😙😙😙

Antwort
von herja, 12

Hi,

ja klar, Geschirr kaufen und Gassi gehen. Das wird bestimmt zum Ritual und macht auch regelmäßig Spaß.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten