Frage von Lexiaqueen, 74

Katze ist total komisch...?

Die Katze lebt draußen... Wenn die Katze auf meinem schoß sitzt und sie von mir gestreichelt wird ist sie total lieb und verschmust.

Wenn ich dann aber schon eine Stunde rumsaß wird mein Po halt iwann kalt xD

Und wenn ich dann gehen will zum Beispiel ich meinen Schlüssel raus holen will oder mein Handy in die Hand nehme, dann miaut sie so... ängstlich... Als würde ihr alles genommen werden wenn ich gehe...

Und dann faucht sie und will mich kratzen wenn ich sie nicht mehr steichle. (Ist das ein Wort? XD)

Was hat sie? Ich will ihr nicht so "böse" aus der Erinnerung gehen... Was soll ich machen???

Antwort
von SilviaKatze, 26

Das wichtigste ist, dass du nichts anders machst, weil die Katze etwas macht.
Wenn du sie nochmal streichelst weil sie böse ist, dann belohnst du das Verhalten.

Also nie noch mal streicheln, was zum naschen geben oder sonst was positives, sobald sie böse wird. Und wenn du aufstehen willst, stehe auf!

Antwort
von AriZona04, 47

Unterwerfe Dich! Katzen sind sehr eigen! Es gilt nur, was SIE für richtig halten!

Im Ernst: Du bist der Hausherr - bzw. die Hausherrin. Und wenn Du aufstehen willst, dann ist das so. Versuch, liebevoll aufzustehen. Bereite Deine Katze darauf vor, dass jetzt Schluss mit kuscheln ist. Vielleicht wird sie sich daran gewöhnen und bald nicht mehr Fauchen. ich kann mir vorstellen, dass Du zu abrupt aufstehst und sie sich erschreckt. Dann fühlt sie sich angegriffen und verteidigt sich nur.

Antwort
von kuechentiger, 8

Sie ist einfach sauer, dass du gehst und sie dadurch aufgestört wird. Da kannst du nichts dafür und du kannst nichts dran machen.

Antwort
von emily2001, 46

Hallo,

die Katze braucht Zuwendung! Sie hat Verlustängste... Daher verhält sie sich so.... Ich denke, diese Katze braucht eventl. ein neues Heim...

Kann sein,daß sie morgens raus aus der Wohnung muß und bis zum Abend warten muß, bis Herrchen oder Frauchen zurückkommt. Und dazwischen bekommt sie nichts zu beißen und auch keine Zuwendung...

Ich kenne solche Tierhalter, die meinen wohl, eine Katze kommt immer zu Recht alleine... Das ist aber falsch...

Emmy

Kommentar von Lexiaqueen ,

Sie hat nicht wirklich ein Heim... Sie lebt auf der Straße, bei uns wurden vor kurzem 4 oder 5 Katzen freigelassen. Sie werden zwar von einer netten alten Frau aus dem Nebenhaus gefüttert aber wirklich wohnen können Sie da nicht. Die leben auf der Straße, und haben kein Zuhause. Wenigstens bekommen Sie Futter. Ich darf Sie leider auch nicht nehmen...Eltern und so..

Kommentar von emily2001 ,

Es wäre besser für die Katzen, wenn sie ins Tierheim kommen würden, weil sie dort vermittelt werden könnten, sie hätten es warm und man würde sie gegen Krankheiten behandeln.

Außerdem ist es wichtig, daß die Katzen sich nicht unkontrolliert vermehren, weil es dann zu viele Katzen in einem Viertel gibt, und nicht alle können sich satt essen!

Emmy

Kommentar von kuechentiger ,

bei uns wurden vor kurzem 4 oder 5 Katzen freigelassen

Wer lässt denn einfach Katzen frei? War das eine Kastrationsaktion für Katzen ohne Besitzer? Ansonsten wär das verboten.

Antwort
von annabelle02, 39

Bevor du gehst, könntest du ihr etwas zur Belohnung geben. Und wenn sie bemerkt, dass du gehst, wird sie sich jedes mal freuen, weil sie dann was zum naschen hat xD. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community