Meine Katze ist schlapp und bewegt sich nicht, was soll ich tun?

... komplette Frage anzeigen
Support

Liebe/r amyluzy,

was du schreibst, hört sich sehr besorgniserregend an, du solltest sofort zum nächsten Tierarzt oder in eine 24-Stunden-Tierklinik fahren ohne weitere Zeit zu verlieren. Dein Kater könnte starke Schmerzen haben, die er nicht äußern kann und leidet ununterbrochen. Unter Umständen muss das Tier sofort medizinisch versorgt werden.

Ich wünsche dir und deinem Haustier alles Gute!

Herzliche Grüße

Eva vom gutefrage.net-Support

3 Antworten

Du bist das Sprachrohr Deines Tieres, es kann nicht reden, ansonsten hätte es Dir schon was gesagt, dass es Schmerzen hat.Wenn Du was hast und kannst Dich nicht bewegen, dann rufst Du doch auch den Arzt an. Anscheinend kennst Du das Wort Verantwortung nicht. Das ist doch ein Baby, da sollte man doch handeln und zwar hätte man heute Morgen schon zu einem Tierarzt fahren müssen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

bitte mach sofort einen termin. das klingt nicht gut. beispielsweise sehr hohes fieber äußert sich so. noch sind öffnungszeiten der ärzte, das ist billiger als heut nacht der notdienst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hättest um 11 Uhr schon gehen müssen. Geh gleich bevor es zu spät ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung