Frage von Roboitz, 69

Katze ist die ganze zeit am niesen?

Hallo unsere Katze (3 Monate) ist seid 3 Tagen die ganze Zeit am Niesen. :( Sie hatte keinen kontakt zu anderen Katzen. Vielen dank für die Antworten ;)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Negreira, Community-Experte für Katze & Katzen, 34

@ Elena: Du hast eine kranke Katze zurück auf den Bauernhof gebracht und nicht zum Tierarzt? Habe ich das richtig gelesen? Ich glaube, ich träume, das kann ja nicht wahr sein!

@Roboitz; Es ist durchaus möglich, daß die Kleine auf das Impfserum anspricht, aber es sind alles nur Vermutungen. Auch wenn Thailand weit weg ist, bitte geh trotzdem noch einmal zum Tierarzt. Wenn es sich um eine Kleinigkeit handelt, kann er schnell etwas tun, wenn es etwas Problematisches ist, weißt Du wenigstens, was zu tun ist und machst Dir hinterher keine Vorwürfe. Sag mal, wie es der Kleinen geht, ja? LG.

Antwort
von Margotier, 38

Gehe mit Deiner Katze unverzüglich zum Tierarzt.

Da die Katze nicht aus seriöser Quelle stammen kann (sonst hätte sie einen Artgenossen) ist die Wahrscheinlichkeit relativ hoch, dass sie ernsthaft krank ist.

Danach beschaffst Du ihr einen geeigneten Artgenossen.

Katzen sind keine Einzelgänger (nur Einzeljäger), sondern hochsoziale Tiere. Die Einzelhaltung von Kätzchen und von Wohnungskatzen führt zu Verhaltensstörungen irgendeiner Art (jeweils www davorsetzen):

.tierheim-hilden-ev.de/2010/10/wohnungskatzen-in-einzelhaltung/

.cat-care.de/cms/index.php/einzelhaltung-ohne-freilauf

Kommentar von Roboitz ,

Sie hat einen Bruder der auch bei uns wohnt aber der ist nicht am niesen

Antwort
von jww28, 38

Hi wie sehen denn die Augen aus? Sauber und klar? Oder verklebt? Riecht sie irgendwie unangenehm aus den Maul? Wie ist das Allgemeinbefinden? In so jungen Alter würde ich fast auf Katzenschnupfen tippen, wann ist sie eingezogen? Auf jeden Fall zum Tierarzt gehen, wenn es das ist ist es behandlungsbedürftig und für Kitten sogar recht gefährlich, da die Krankheit echt nicht ohne ist und durch dauerhafte Entzündung sogar zu Deformierungen, Verlust des Augenlichts etc führen kann. Um so länger sie es hat besteht auch die Gefahr das es chronisch wird.

Kommentar von Roboitz ,

kk danke für die Antwort :) Wir gehen morgen mal zum Arzt D:

Antwort
von MaggieundSue, 40

Der Tierarzt weiss beschied! Also nimm die Katze und mach dich auf den Weg!

Kommentar von Roboitz ,

ok gehen morgen zum Arzt ;( Danke für die schnelle Antwort

Antwort
von Fredchen21, 46

Was hat des mit Kontakt zu anderen Katzen zu tun? Ach ja ich würde zum Arzt gehen...

Kommentar von pn551 ,

Wegen Katzenhaarallergie.

Antwort
von ElenaWinkler, 30

Ich hoffe sie hat keinen Katzenschnupfen.. Denn dies ist nicht Behandelbar und kann tödlich enden...
-Hast du sie von einem Bauernhof?
-Hat sie z.B bei ihrer Nase etwas gelbliches?
Bitte beantworte mir das..

Will dir keine Angst machen natürlich kann es auch was ganz anderes sein, bei uns war es leider so und darum brachten wir sie zurück zum Bauernhof, in der Natur überleben sie mit der Krankheit, jedoch je kleiner der Raum, desto mehr verbreitet sich diese Krankheit..
Muss aber NICHT sein das es das ist ! :-)

Kommentar von Roboitz ,

Wie leben im Ausland, in Thailand und hier in der Stadt würden sie wahrscheinlich nicht überleben... . Ne in ihrer Nase ist nichts und sie ist eig auch immernoch sehr aktive, beisst mir in die finger und will dauernd spielen.

Kommentar von ElenaWinkler ,

Oke.. Es könnte z.B auch von trockener luft kommen! Heizt du viel ein oder liegt sie gerne bei einem Heizkörper? das könnte auch der auslöser sein

Kommentar von Roboitz ,

sie hat in den letzten 2 wochen 2 impfen gegen Katzenhusten gekriegt ... Kann es vielleicht daran liegen? Als nebenwirkung?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community