Frage von Umeboshi81, 38

Katze in Umzugskarton füttern/ dreckige Wand vermeiden?

Natürlich kann man Futterecken/Plätze mit Klebefolie/Plexiglas/Fliesen und Unterlagen recht schmutz-sicher gestalten...(das weiß ich....)

Aber ich wohne mit meiner Katze gerade übergangsweise (heißt noch zwei Monate) bei Freunden... bisher war der Futterplatz meiner Katze immer relativ sauber...mal ein bisschen Futter auf dem Boden, aber das war s auch schon.... aber mit einem Futterwechsel hat sich ihr Verhalten geändert ... Sie liebt es nun die Stückchen mit der Pfote heraus zu fischen, aus der Hand zu Fressen und schüttelt dann die ganze Soße durch den Raum. Zunächst habe ich die direkte Wand mit Karton abgedeckt... und jetzt - ein paar Wochen später ist mir plötzlich aufgefallen, dass alle Wände rund herum ca 1,30m hoch gefleckt sind 0.o

....da ich das so nicht lassen kann wird nun natürlich geputzt und gestrichen...und da ich nur noch so kurz dort wohne bringt es nichts, jetzt Große Umbauten zu vollziehen (Außerdem ist es ja nicht meine Wohnung...)

Jetzt kam mir die Idee ihr nach der Reinigung einen Umzugskarton mit Loch als Futterstelle/Höhle anzubieten.(Nassfutter-Schüssel in Karton)... Sie liebt Kartons sowieso, ist eine kleine Katze.... So als Notlösung? Klar ist es skurril..

Was meint ihr? ...dann kann sie da mit ihrem Futter rum spritzen wie sie will? Oder meint ihr, dass sie dann die Stückchen raus schmeißt aus dem Karton? oder raus geht um mit den Pfötchen rum zu schütteln/zu spritzen?

Vielleicht hat jemand von euch ja schon ähnliches probiert?

Danke schonmal ;)

Expertenantwort
von palusa, Community-Experte für Katze, 32

katzen.. :D


probier es aus. den meisten katzen macht das nix, wenn sie sich da wohlfühlen können sie da auch fressen. und umzugskartons sind wunderbar groß. wenn sie das partout nicht will wird sies schon mitteilen^^


potentielles problem sehe ich darin dass die reste dann im karton kleben. evtl etwas vergammeln und stinken. DAS wiederum kann katzen sehr stören, außerdem kann das ein hygienisches problem sein. deswegen würde ich den karton innen mit folie auskleben sodass man ihn nass auswischen kann


evtl auch ein paar löcher in den karton schneiden und mit klarer folie zukleben damit nichts durchfliegt, als ne art fenster. katzen haben ne hervorragende dämmerungssicht, bisschen licht reicht und sie sehen perfekt

Kommentar von Umeboshi81 ,

Danke! Sehr gute Überlegungen :) 

Expertenantwort
von NaniW, Community-Experte für Katze, 15

Hallo webereli,

du kannst das mit dem Karton natürlich ausprobieren, aber ich fürchte, deine Katze wird da nicht mit machen und mit ihrem Futter das weite suchen.

Du hast eine Futterumstellung gemacht und ihr seit Umgezogen...das ist für die Katze auch schon mal ganz schön Stress. Und wie du schreibst, werdet ihr auch noch mal umziehen. Das kann damit auch zu tun haben. Aber eigentlich ist dieses Verhalten bei vielen Katzen so und erst mal normal....

Allgemeininfo Fressverhalten:

Dieses Verhalten ist erst mal völlig normal. Hast du mal Raubkatzen beim fressen zu gesehen ?
Das machen viele Katzen. Für dieses Verhalten gibt es drei Ursachen.

1. Einfache Marotte:
Das Futter aus dem Napf nehmen und kräftig schütteln ist quasi ein Test. Getreu dem Motte:"Nein, mein Futter ist noch nicht tot" Und man kann es der Katze auch leider nicht abgewöhnen.

2. Es hat etwas mit dem Futterplatz zu tun:
Katzen die ihr Fressen aus dem Napf weg schleppen, fühlen sich an ihrer Futterstelle unwohl. Es ist zu offen, von aller Welt beobachtet. Die Katze schleppt ihr Futter an einen, für sie, ruhigen unbeobachteten Platz, wo sie sich auch Zeit beim fressen lassen kann.

3. Falscher Napf:
Dann könnte aber auch dahinter stecken, das der Katze der Napf nicht passt. Ist der Napf viel zu klein, stößt die Katze ständig mit den Schnurrhaaren gegen den Rand, was viele nicht so mögen. Dann der Napf an sich. Viele mögen keine Plastiknäpfe, lieber Keramik oder Melamin. Beim Futter ist oft ein flacher Teller lieber, als ein Napf mit Rand.
Einfach mal bisschen aus probieren, was der Katze besser bekommt.

Alles Gute

LG

Expertenantwort
von maxi6, Community-Experte für Katze, 16

Meine Katzen benehmen sich manchmal auch so, dass die Wände vollgespritzt sind, aber ich habe meine Wände mit ner Spezialfarbe gegen Nikotin und Flecken gestrichen und da kann ich die Wände einfach mit nem feuchten Lappen abwischen.

Du kannst ja mal probieren, wie es mit Deiner Katze geht, wenn Du sie in nem Karton fütterst. Allerdings sehe ich hier auch das Problem wegen Gammeln von restlichem Futter auf dem Karton.

Hier kannst Du ja einen waschbaren Küchenteppich, oder auch so Tischsets aus Plastik reinlegen.

Du musst halt selber sehen, wie es läuft.

Antwort
von Dackodil, 34

Probier es halt aus.

Das letzte Miau hat immer die Miez ;-)))

Kommentar von Umeboshi81 ,

Stimmt ;) dachte, vielleicht hat jemand auch so ein kleines Schweinchen daheim und ähnliches schon getestet ^^ ....und vielleicht bringe ich so auch Andere auf neue Ideen :P

Antwort
von TreudoofeTomate, 38

Du willst, dass sie in einem dunklen, vollgeschmatterten Karton frisst? Arme Mieze.  :(

Kommentar von Umeboshi81 ,

Dunkel macht doch Katzen nix aus ;) Außerdem kommt ja ein großes Eingangsloch rein... "vollgeschmattert" genauso wie ihr Fressplatz bisher... Ich kann den Karton ja auch innen bekleben mit Folie, sodass ich ihn auswischen .. und es wäre nur zum Übergang...und...man kann den Karton ja auch auswechseln?  

Antwort
von FrauFriedlinde, 34

Ist doch ein guter Plan

Sie kennen die Antwort?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten