Frage von SandySunshine07, 32

Katze immer noch krank oder mag sie neuen Kater nicht?

Hallo ihr, unsere knapp 6 Monate alte Katze verhält sich anders, das macht speziell mir etwas Sorgen. Wir haben sie seit 2,5 Monaten und sie hat sich nach nur wenigen Tagen total zuhause gefühlt. Allerdings haben wir gemerkt, dass wir sie allein nicht genügend beschäftigen können und sie sich wohl doch einsam fühlt. Also haben wir uns nach Rat von Freunden einen gleichaltrigen Kater geholt. Das ist jetzt 2 Wochen her. Der Kater wurde am Tag der Abholung das zweite Mal geimpft und daraufhin wurde unsere Katze knapp eine Woche später krank. Der TA hat uns schon Angst gemacht und meinte, dass es auch FIP sein könnte. Allerdings schlug das verordnete Antibiotika an und der kleinen Maus schien es besser zu gehen. Miauen ging eine Zeit lang gar nicht so richtig, da kam mehr ein krätzen. Das hat sich bis heute noch nicht wirklich gebessert und sie schläft auch immer noch sehr viel. Ab und an jagen sich die zwei aber zusammen spielen mit Spielzeug is nich. Das könnte sicher noch was dauern, denn ansich hat sich ihr Zusammenleben schnell verbessert.

Ich mache mir aber schon Sorgen um die kleine Mieze. Sie war so aufgeweckt und ist auch allein durch die Wohnung gejagt und jetzt schläft sie fast nur noch nun ist der am Anfang stille Kater der Rabauke.

Antwort
von elfriedeboe, 12

Wurde ein Bluttest gemacht! Würde mit ihr nochmals zum Tierarzt gehen !

Kommentar von SandySunshine07 ,

Danke dir, auf einen Bluttest hat der TA verzichtet, weil das Antibiotika ja angeschlagen hat.

Expertenantwort
von palusa, Community-Experte für Katzen, 15

naja wenn sie sich grad von ner erkrankung erholt.. da ist dann niemand so wirklich fit. wenn sie noch antibiotikum bekommt, die machen auch manchmal müde

katze sitzen selten nebeneinander und rollen sich ein spielzeug zu. gemeinsame katzenspiele sind dann eher rauf- oder jagdspiele. wichtig dabei ist dass die rollen gleichverteilt sind, wenn immer der eine den anderen jagt ist das ein problem..

scheint die maus angst vorm kater zu haben, zieht sie sich zurück?

Kommentar von SandySunshine07 ,

Vielen Dank für deine Antwort.

Die Antibiotikabehandlung ist schon vorbei im Moment bekommen beide ImmunPlus. Also daran sollte es nicht liegen. Wirkt mir eher so als wollte sie ihm so etwas aus dem Weg gehen. Richtig Angst hat sie dabei aber denk ich nicht, sie ist schon ne kleine taffe Maus.

Das mit dem zusammen spielen hab ich mir auch nich so vorgestellt, wir sind ja nicht im Comic. ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community