Frage von Joly1,

Katze humpelt seit gestern

Gestern Nachmittag ist mir aufgefallen, dass meine Katze auf dem linken Hinterfuß humpelt. Sie steigt zwar auf mit dem Fuß und springt auf überall rauf, aber sie entlastet den Fuß ganz eindeutig. Wenn sie sitzt, hält sie den Fuß auch unnatürlich auf die Seite. Ich wollte nicht gleich zum Tierarzt fahren, da meine 2 Mädls das schon öfter hatten, dass sie 2-3 Tage gehumpelt haben - ohne Grund - und dann war aber wieder gut, aber diesmal kommt es mir irgendwie anders vor. Wenn irgend jemand Erfahrung hat mit soetwas, dann würde ich mich sehr über einen Rat oder über Information freuen.

Dankeschön!

Hilfreichste Antwort von Maienblume,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Bei so etwas bin ich grundsätzlich mißtrauisch, und untersuche die Pfote und das ganze Bein möglichst genau. Durch Abtasten konnte ich schon öfters kleinere Wunden finden, die sich böse entzündet hatten. Allerdings waren sie meist oberflächlich schon verheilt, und bildeten unter der Haut schon Aszesse...

Sie mußten vom Tierarzt aufgeschnitten und desinfiziert werden, und meine Katzen bekamen Antibiotika... es kann also durchaus eine ernste Verletzung dahinterstecken, denn Katzen sind Meister im Verstecken solcher Dinge.

Sei doch so gut, und taste das betreffende Beinchen mehrmals gründlich ab, ob Du nicht eine verdächtige Beule oder so etwas findest!

Kommentar von Vampirella78,

So wird es bei uns ebenfalls gemacht. Erstmal gründlich selbst nachschauen und weiterhin beobachten, und bei Beulenbildung ab zum TA. Meister im Vertstecken sind die Maunzer wirklich, denn sonst käme es nie vor, dass man so manche Beule erst entdeckt, wenn schon stinkender Eiter rauskommt...

Kommentar von Maienblume,

Ja, einer meiner Kater hatte schon einen Abszeß bis auf den Knochen, was eine zügige Operation und eine Woche Trichterkatze bedeutete...:-(

Und obwohl ich normalerweise genau hinschaue, habe ich es im langen Fell (Maine-Coon-Mischling) lange nicht entdeckt...

Dankeschön für die Auszeichnung, Joly1! LG!

Antwort von Vampirella78,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Schau Dir die Pfote genau an.

Ist sie geschwollen oder blutig oder wund?

Was in dieser Jahreszeit ganz häufig vorkommt ist, dass sich die Tiere einen Splitter vom Streusplit in den Fuß treten, und wenn dann noch Streusalz in die Wunde kommt, ist das mit Sicherheit sehr unangenehm.

Drum sage ich, sieh Dir den Fuß genauer an - vielleicht entdeckst Du ja "den Übeltäter". Dann könntest Du das Steinchen vorsichtig entfernen und die Wunde säubern.

Ansonsten geh am Mo. oder spätestens Di. zum TA, wenn es nicht besser wird. Gerade bei nassem Wetter kommt viel Schmutz in eine eventuell vorhandene Wunde, und es soll sich ja nichts infizieren.

Antwort von flyingstepps,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

bei der jahreszeit wo streusalz auf den strassen liegt haben viele katzen es in den pfoten oder es ist leicht wund durch das salz

Antwort von schwarzrotfrage,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Vielleicht ist sie in einen Splitter getreten? schau mal nach.

Kommentar von Joly1,

Ich hab schon geschaut, aber ich hab nichts gefunden. Sie benimmt sich sonst auch normal, frisst, spielt usw. Nur das humpeln macht mir Sorgen.

Kommentar von schwarzrotfrage,

Warte einfach ein noch ein wenig und wenn es nicht weggeht, dann geh zum Arzt.

Antwort von WeVau,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Geh zum Tierarzt.

Kommentar von Joly1,

Danke für den guten Rat. Werde ich morgen machen, wenns nicht besser geworden ist!!

Antwort von Joly1,

Ich war jetzt mit meiner Madame beim Tierarzt und der hat festgestellt, dass sie einen Kreuz- und Seitenbänder-Riss hat. Sie bekommt jetzt täglich Schmerzmittel, damit sie nicht leiden muss, und wir müssen abwarten bis die Bänder wieder alleine Verheilen.

Sind Sie zufrieden mit Ihrem Besuch auf gutefrage.net?

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Wenn Sie möchten, können Sie uns hier noch Ihre Begründung hinterlassen:

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Bis zum nächsten Mal ...

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

  • Katze hat die Pfote verbrannt. Hilfe! Meine Katze hat sich die Pfote am Herd verbrannt. denke ich! Das scheint schon 1 Tag her zu sein. Gestern hat sie leicht gehumpelt, hat aber aufgetreten. Ich hab an ihrer Pfote nichts gesehen, außer eine kleine Rötung, so als ob etwas Haut abgesch...

    6 Antworten
  • Kater Fuß verstaucht - was machen? Mein Kater hat gestern ein bisschen gehumpelt, dann gings wieder gut. Gerade eben fängt er wirklich zu humpeln an und jammert auch, wenn man den Fuß anfasst, die Pfote ist etwas heiß. Leider ist unsere Tierärztin erst morgen wieder da, aber gibt ...

    1 Antwort
  • Katze vor die Füße gerannt Hallo Leute, meine Katze ist mir vorhin vor meine Füße gelaufen und ich wäre beinahe auf die Schnüss gefallen. Seit dem humpelt sie ein bisschen und ich weiß nicht was ich jetzt machen soll :( Kann mir da jemand mal helfen ? Gruß

    4 Antworten
  • Hund hat pfote wund wegen streusalz hi, mein kleiner hund hat seit vorhin unterwegs gehumpelt auf den einen hinterfuß und die pfote hat geblutet jetzt aber nicht mehr, aber er leckt sich andauern dran und sie ist auch etwas wund rosa, habt ihr tipps wie es besser werden kann?

    12 Antworten

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten