Frage von Joly1 12.12.2010

Katze humpelt seit gestern

  • Hilfreichste Antwort von Maienblume 12.12.2010
    3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Bei so etwas bin ich grundsätzlich mißtrauisch, und untersuche die Pfote und das ganze Bein möglichst genau. Durch Abtasten konnte ich schon öfters kleinere Wunden finden, die sich böse entzündet hatten. Allerdings waren sie meist oberflächlich schon verheilt, und bildeten unter der Haut schon Aszesse...

    Sie mußten vom Tierarzt aufgeschnitten und desinfiziert werden, und meine Katzen bekamen Antibiotika... es kann also durchaus eine ernste Verletzung dahinterstecken, denn Katzen sind Meister im Verstecken solcher Dinge.

    Sei doch so gut, und taste das betreffende Beinchen mehrmals gründlich ab, ob Du nicht eine verdächtige Beule oder so etwas findest!

  • Antwort von Vampirella78 12.12.2010
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Schau Dir die Pfote genau an.

    Ist sie geschwollen oder blutig oder wund?

    Was in dieser Jahreszeit ganz häufig vorkommt ist, dass sich die Tiere einen Splitter vom Streusplit in den Fuß treten, und wenn dann noch Streusalz in die Wunde kommt, ist das mit Sicherheit sehr unangenehm.

    Drum sage ich, sieh Dir den Fuß genauer an - vielleicht entdeckst Du ja "den Übeltäter". Dann könntest Du das Steinchen vorsichtig entfernen und die Wunde säubern.

    Ansonsten geh am Mo. oder spätestens Di. zum TA, wenn es nicht besser wird. Gerade bei nassem Wetter kommt viel Schmutz in eine eventuell vorhandene Wunde, und es soll sich ja nichts infizieren.

  • Antwort von flyingstepps 12.12.2010
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    bei der jahreszeit wo streusalz auf den strassen liegt haben viele katzen es in den pfoten oder es ist leicht wund durch das salz

  • Antwort von schwarzrotfrage 12.12.2010
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Vielleicht ist sie in einen Splitter getreten? schau mal nach.

  • Antwort von WeVau 12.12.2010
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Geh zum Tierarzt.

  • Antwort von Joly1 18.12.2010

    Ich war jetzt mit meiner Madame beim Tierarzt und der hat festgestellt, dass sie einen Kreuz- und Seitenbänder-Riss hat. Sie bekommt jetzt täglich Schmerzmittel, damit sie nicht leiden muss, und wir müssen abwarten bis die Bänder wieder alleine Verheilen.

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!