Frage von UKfella, 77

Katze hatte Zahn OP und frisst aber immernoch nicht wirklich?

Unserer Katze wurde gestern erneut ein Zahn gezogen (vor 1 Jahr wurden ihr schonmal die meisten Zähne gezogen). Da sie schon stolze 18 Jahre alt ist, wurde sie nicht sehr lange unter Narkose gelegt. Nach 20 Min. war die OP durch und sie wurde wieder wach gemacht. Ist auch alles gut gelaufen, ihre Blutwerte sind auch gut. Ab heute bekommt sie Schmerzmittel in flüssiger Form. Aber sie frisst weiterhin nicht wirklich. Das war nämlich der Grund wieso wir sie wieder zum Tierarzt gebracht haben (sie hatte das gesamte Wochenende über so gut wie nichts gefressen) Gestern fraß sie ein kleines bisschen weiches Futter (speziell für Katzen ohne Zähne) Aber heute hat sie wieder garnichts gefressen. Sie schnuppert nur etwas am Napf und schaut dann zu mir hoch. Sie hat also Hunger. Kann es sein, dass die Schmerzen der OP sie immernoch etwas am fressen hindern? Der TA hat ihr gestern auch eine Spritze gegeben (Nährstoffe, Vitamine usw.) Ansonsten geht es ihr nämlich ganz gut. Sie schnurrt, läuft durch die Gegend und will gestreichelt werden.

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo UKfella,

Schau mal bitte hier:
Katze Zähne

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Negreira, Community-Experte für Katze, 55

Vielleicht solltet Ihr mal etwas ganz Tolles füttern, Tartar ganz kleine Kügelchen machen und ihr anbieten) oder nur ganz wenig Thunfisch ohne Öl, immer nur löfffelspitzenweise.

Daß die Katze noch Schmerzen hat, ist völlig normal, ist bei uns Menschen ja auch nicht anders. Bitte nichts aus dem Kühlschrank geben (weil zu kalt), kein Trockenfutter (zu hart) und kein warmes. Man kann auch ein bißchen Hühnersuppe (Huhn, Suppengemüse und wenig Würze)  kochen, das Fleisch ganz klein zupfen, Reis mit unterrühren. Das fressen meine auch sehr gern.

Kommentar von UKfella ,

Dank dir! Wie gesagt, sie kriegt seit gestern dieses weiche quarkartige Futter.

Kommentar von Negreira ,

Ich wollte Dir mit dem Tartar auch nur einen kleinen Tipp geben. Das fressen Katzen sogar dann noch, wenn sie starke Schmerzen haben. Es gibt beim Tierarzt auch Nutrical-Paste oder Boviserin zum Aufpäppeln. Ich halte Dir alle Daumen.

Kommentar von UKfella ,

Es besorgt mich eben nur, dass sie sichtlich hungrig ist, aber einfach nicht frisst. Sie schaut auf ihren Napf und nippt dann vlt kurz dran. Dann geht sie wieder weg. Wir haben auch Probleme ihr das Schmerzmittel zu geben. Meine Mum hat es vorhin versucht. Dabei hat unsere Kleine laut aufgerschrien weil ihr die Stelle an der der Zahn gezogen wurde weh tat. Ich hoffe sie frisst wieder sobald die Schmerzen nachlassen :(

Kommentar von Negreira ,

Dann kannst Du wirklich nur abwarten. Das Schmerzmittel bitte ganz vorsichtig, evtl. mit einer Spritze eingeben

Kommentar von UKfella ,

Wir mussten unsere Donna leider gestern einschläfern lassen :( Es ging nicht mehr. Sie sah furchtbar aus am Ende. Jetzt ist sie erlöst und tobt im Katzenhimmel mit unseren anderen Katzen & Katern herum die wir über die Jahre verloren haben...

Kommentar von Negreira ,

AchUhkella, das tut mir wirklich leid und ich wünschte ich würde Dich witklich trösten können. Wir hilft immer das Gedicht von Paul C; Dahms, das noch auf die alten Wikinger zurückzuführen ist "Das Lied von der Regenbogenbrücke. Ich bin gang sicher, daß ich auf der anderen Seite, wenn ich sterbe, alle meine Tiere wiedersehen werde.An die Leute mit Rauschebart und die Engelchen, die auf einer Wolke sitzen und Harfe spielen, kann ich  so gar hicht glauben. Dann doch eher an den mit dem Dreizack, wo es immer warm ist und ich nuicht mehr friere.

Aber solange ich nich Tiere habem bleubt due Regenbogenbrücke mein Ziwl. Vielleicht findest DU sie auch.Viel Glück

Antwort
von weissemaus66, 53

ich finde das das ein ganz normales Verhalten der Karze ist, wenn sie nichts frisst.

Erstens wird sie sicher noch Schmerzen haben und dann kannst Du aber auch noch alles in Breiform ihr vorsetzen, (Das Futter einfach durch den Mixer)  das sie es nur aufschlappert.

Du isst bestimmt auch nicht wenn sie Dir einen oder mehrere Zähne gezogen hätten. :)

L.G.

Kommentar von UKfella ,

Naja, meine Mum hat vorhin mit der Tierärztin telefoniert. Eigentlich müsste die Katze anfangen zu fressen. Jetzt hat meine Mum vorhin gesagt dass sie doch ein klitze kleines bisschen gefressen hat. Wir haben jetzt so eine Futter dass quasi wie eine Art Quark oder pudding. Damit sie also nichts kauen oder beissen muss. Davon hat sie eine Kleinigkeit aufgeschleckt. Der TA meinte auch, man solle mal versuchen das Futter dezent um ihren Mund herum zu verschmieren. Haben wir gemacht. Sie hat tatsächlich mit ihrer Zunge angefangen es aufzuschlecken. Es ist also nicht so als würde sie das Futter verweigern.

Kommentar von weissemaus66 ,

einfach geduld haben, das wird schon wieder

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community