Frage von Mampferchen, 156

Katze hat Zucker gegessen was jetzt?

Hallo Forumleute Als ich nachhause kam sah ich wie meine Katze Zucker aß keine Ahnung wie die da ran man Aber ich wollte euch jetzt Fragen das jetzt passiert? Oder was kann ich dagegen tun?

Danke schon mal voraus!!!

Expertenantwort
von polarbaer64, Community-Experte für Katze, Katzen, Tiere, 136

Zucker ist in jedem Billigkatzenfutter. Zwar sinnlos, weil Katzen den Zucker gar nicht schmecken können, aber der Zucker soll eben den Geschmack der anderen Zutaten verstärken.

Daher denke ich nicht, dass die Miez mehr als ein paar Zungenschlapper von dem Zucker zu sich genommen hat. Das war nicht schlimmer, als hättest du ihr Billigfutter zu fressen gegeben.

Da passiert rein gar nichts, keine Panik. Solange du das Tier nicht mit Zucker ernährst, das hätte dann die natürlichen Folgen, wie kaputte Zähne, etc. Von einmal Zucker geschieht nichts. Und da muss man auch garantiert keinen Magen auspumpen, wie hier jemand behauptet.

Lass sowas in Zukunft einfach nicht mehr rumstehen. Wenn sie nämlich an den Zucker geht, geht sie vielleicht als nächstes an deine Schokolade - und DIE kann in entsprechenden Mengen tödlich sein, denn das darin enthaltene Theobromin ist für Katzen giftig.

Gib der Miez jetzt einfach eine Portion Katzenfutter, das befördert den Zucker wieder raus.

Alles Gute für den Tiger :o) !

Antwort
von Lilly11Y, 94

Es passiert nichts, außer evtl. Verdauungsstörungen. Stell den Zucker an einen katzensicheren Ort.

L.G. Lilly

Antwort
von Rockuser, 135

Vermutlich bekommt sie Durchfall. Wenn das nur einmalig war, sollte aber nichts weiter geschehen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community