Frage von Sofia049, 84

Katze hat Zitronensäure ins Auge bekommen - ist das nun schlimm?

Ich habe mit meiner Katze halt gekuschelt und wollte eine Zitrone probieren... Als ich dann halt rein gebissen habe ist ein Stück Zitronensaft in das linke Auge meiner Katze gespritzt. Sie hat das Auge dann die ganze Zeit zugehalten und ich hab dann schnell ein normales Tuch feucht gemacht und es vorsichtig auf das Auge meiner Katze getupft. Nun hat sie das Auge auch wieder offen. Nur wollte ich fragen, ob ihre Sehkraft oder sonstiges damit beschädigt werden kann?! Vielen Dank im Voraus !

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von LiselotteHerz, 64

Nein, ganz bestimmt nicht. Es wird halt gebrannt haben wie die Hölle. Spritz Du Dir mal Zitronensaft ins Auge - davon wird man weder blind, noch bleiben Schäden zurück.

Das mit dem feuchten Tuch hätte ich auch gemacht. Beobachte es halt mal, ob sich das Auge rötet. Sollte das so sein, geh mit ihr zum Tierarzt, damit sie eine entsprechende Salbe bekommt. lg Lilo

Antwort
von friesennarr, 52

Du hast Zitronensaft ins Auge deines Katers (aus versehen) gespritzt, keine Zitronensäure. Bitte genau angeben. Da ist nämlich ein Unterschied.

Wasser müsste ausreichen.

http://www.zentrum-der-gesundheit.de/zitronensaeure.html


Antwort
von DonkeyDerby, 47

Nein, unwahrscheinlich. Es hat tüchtig gebrannt, die Schleimhaut ist etwas gereizt, aber das ist es dann auch. Wir würden davon schließlich auch nicht gleich blind werden.


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten