Frage von findesciecle, 25

Katze hat wohl Hepatitis. Was tut man, wenn sie das Medikament nicht frisst oder trinkt?

Es geht um meinen Nachbarn, aber ich leide mit und habe versprochen, mich zu erkundigen.

  • Katze apathisch, trinkt und frisst nicht
  • war heut beim Tierarzt: wahrsch Hepatistis: Spritze bekommen
  • Tropfen sollen oral in Trinken oder FRessen gegeben werden -> aber 'Katze trinkt und frisst ja nicht

Ich habe meinem Nachbarn geraten, heute noch erneut zum Bereitschaftstierarzt zu gehen (Er ist da aber sturr und will bis morgen früh warten)

Habt ihr vielleicht einen Tipp, welches Fressen keine Katze widerstehen kann, auch wenn sie krankheitsbedingt keinen Appetit hat?

Danke

Antwort
von ruzumff, 5

Aufjedenfall noch mal zum Tierarzt, wenn sie heute auch nicht frisst und trinkt.

Man kann versuchen die Katze feszuhalten und das Medikament in Wasser aufzulösen und durch eine Spritze (natürlich ohne Nadel!!!) ins Maul laufen lassen. Danach über den Hals/Kehlkopf der Katze streichen, damit sie schluckt. Aber bitte erst beim Tierarzt nachfragen, ob man das Medikament in Wasser auflösen darf, da kann man ja einfach kurz anrufen.

So kann man ihr auch ein wenig Wasser geben, aber auch wenn das klappt trotzdem morgen nochmal zum Tierarzt wenn sie weder frisst noch trinkt!

Antwort
von oxygenium, 6

Trinken bei diesen Temperaturen muss die Katze auf jeden Fall und wenn sie nicht trinkt unbedingt in die Tierklinik,damit sie Infusion bekommt.Auf Essen kann ein Tier mal ein paar Tage verzichten,aber nicht auf Flüssigkeit.

Antwort
von Repwf, 14

Die wird Krankheitsbedungt nichts mögen!

Soll morgen wieder hin und erneut spritzen lassen

Und wenn sie bis dahin nichts getrunken hat wird sie auch einen Tropf brauchen! 

Antwort
von KittyCat2909, 9

Das hatte meine Katze damals auch.

Da musste sie beim TA bleiben, da es intravenös behandelt wurde.

- leider hat sie es nicht überlebt, denn je nachdem wie massiv es ist, stehen die Überlebens -Chancen sehr schlecht.

Wenn sie nicht fressen will, geht nur ihren Mund zwanghaft zu öffnen und ihr dann das Medikament reinzustecken und danach den Mund zuzuhalten.

Intravnös wäre sicher die 'sanftere' Methode, um sie zu behandeln.

Wenn sie nicht trinkt, wird sie in Kurzer Zeit austrocken- es ist also wichtig, dass die katze dringend Feuchtigkeit bekommt!

Wünsche gute und hoffentliche Besserung für die Maus!

Antwort
von ilkerddsg, 11

Wenn sie medikament nicht frisst dann nimm was wass ihr schmecht und tu das medikament ins essen

Kommentar von ilkerddsg ,

ops sry hab erst später ganz gelesen xD

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community