Frage von AudreyHepburn1, 113

Katze hat vom Chemiekasten getrunken?

Hi, ich habe folgendes Problem ; meine Katze hat vom Chemiekasten meiner Schwester getrunken. Also laut meiner Schwester hat die Katze nur das Salzwasser getrunken . Jedenfalls hat die Katze sich vorgestern 2 mal übergeben und sich den ganzen Tag verkrochen. Gestern hat sie sich auch übergeben und heute hat sie sich auch wieder übergeben ,aber sie zieht sich nicht mehr zurück.

Sollten meine Eltern zum Tierarzt mit der Katze? Oder was hat sie?

Expertenantwort
von maxi6, Community-Experte für Katze & Katzen, 31

Ja, Deine Katze sollte so schnell wie möglich zum nächsten Tierarzt kommen, denn solange man nicht genau weiss, was und wieviel sie wovon getrunken hat, könnte die Katze sogar Verätzungen haben.

Deiner Schwester solltest Du nahe legen, ihren Chemiekasten so zu verstauen, dass Deine Katze nicht mehr an das Zeug ran kann, denn es könnte auch tödlich für die Katze enden.

Expertenantwort
von polarbaer64, Community-Experte für Katze, Katzen, Tiere, 48

Bist du dir sicher, dass das nur Salzwasser war? Wie viel und in welcher Konzentration? 

Das ganze Verhalten der Katze ist ein Hilfeschrei. Bitte geht mit dem Tier zum Tierarzt. Womöglich hat sie sich doch noch etwas anderes genommen, was deine Schwester nicht gemerkt hat und hat sich innerlich verätzt... . Die Katze hat sicherlich Schmerzen. Dreimal in 2 Tagen übergeben ist etwas viel. Das kann nicht nur Salz gewesen sein. Je länger ihr wartet, desto schlimmer kann es werden... .

Wissen deine Eltern, dass die Katze am Chemiekasten war?

Antwort
von schokocrossie91, 42

Ihr hättet sofort in die Tierklinik gemusst, wieso wartet ihr denn so lange? An tun Arzt!

Kommentar von AudreyHepburn1 ,

Meine Eltern waren nicht da

Kommentar von Rockige ,

Dann ruft man beim Tierarzt an, nötigenfalls mehrere anrufen bis man einen erwischt/ bzw. beim nächsten Tierheim um Infos zu erhalten wo man anrufen kann (naja, hauptsache man versucht alles Mögliche)

Antwort
von Jackialou, 12

Sorge dafür dass sie schnell zum TA kommt. Sicher ist sicher. Du willst sicher nicht, dass sie leidet. Und irgendwas hat sie erwischt, was nicht gut für sie ist. Ich hoffe dass es der Süßen bald wieder gut geht. LG

 

Antwort
von Rockige, 19

Das Tier hätte vorgestern schon zum Arzt gemusst. Also, besser jetzt als nie.

Antwort
von ninamann1, 52

Natürlich zum Tierarzt , worauf willst Du warten , Die Katze ist krank nach Deinen Schilderungen , der muß geholfen werden 

Antwort
von frischling15, 84

Aber ja , das Tier benötigt einen Arzt ! Es kann die Zunge oder etwas im Hals der Katze verätzt sein !

Antwort
von treppensteiger, 33

Chemiekasten für Kinder? Da ist nichts großartig giftiges drin! Von Salzwasser erbrechen ist normal. Erstaunlich aber, dass deine Katze so viel davon geschlabbert hat, das ihr das passiert. Salzwasser schmeckt ja nicht nur schlecht, sondern kratzt/ätzt im Hals ganz schön.

Schau mal, was noch so in dem C-Kasten drin ist.

Antwort
von RaphiGufi, 7

Höchstwahrscheinlich eine Verätzung. Zum TA

Antwort
von DCKLFMBL, 38

wenn sie Salzwasser Getrunken hat dann ist Übergeben Normal aber Trotzdem musst du DRINGENST zum TA!!!

Antwort
von fragen10, 26

Ohhhh das ist nicht schlimm wenn die Katze gut frisst und auch der Darm bzw. wenn der Bauch immer wieder gespült wird ist alles ok aber wenns innerhalb 1 Woche nicht gut wird ➡️ Tierarzt

Antwort
von SarahKittyCat, 11

Zum Tierarzt. So schnell wie möglich

Antwort
von chrisscross2, 46

Bring sie zum Tierarzt selbst wenn es "nur" das Salzwasser war....auch zu viel Salz kann schädlich sein #Schilddrüse

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community