Katze hat sich Schwanz gebrochen was tun?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

statt hier im Forum zu posten und auf Antworten zu warten, hättest längst mit der Katze beim Tierarzt sein können :)

Es gibt bestimmt Tierärzte, die auch Freitagnachmittag geöffent haben oder geh zum Tiernotdienst.

Alles Gute für Dein Tier :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Woher der Bruch kam, kann dir keiner sagen, Vermutungen hast du ja selber schon angestellt. Ich hatte mal einen Kater, dessen Schwanz durch einen Autounfall gebrochen war. Allerdings ab dem Rücken. Der Schwanz war komplett gelähmt für den Rest seines Lebens, musste aber nicht amputiert werden. 

Wenn es an der Spitze ist, kann es schon sein, dass das Stück amputiert wird. Das kommt auf den Zustand an, das kann bloß der Tierarzt entscheiden. Ein Gips kommt da auf jeden Fall nicht dran. Auch Salbe darf da nicht dran. Das putzt die Katze sich ab, so landet das im Magen und führt gar zu Erbrechen.

Die Katze bekommt ein Antibiotikum, damit sich nichts entzündet und ein Schmerzmittel, das genügt. Evtl. einen kleinen Verband, mehr nicht.

Aber du musst sofort zum Tierarzt, nicht erst irgendwann, denn du weißt ja nicht, was sonst noch passiert ist. Die Katze hat vielleicht innere Verletzungen die du gar nicht siehst, an denen sie innerlich verbluten kann.

Dass die Katze geschnurrt hat, wird sein, weil sie sich beruhigen will. Katzen schnurren nicht nur bei Wohlgefallen, sondern auch bei heftigen Schmerzen.

Du kommst um den Tierarztbesuch nicht drumrum. Wenn er zehnmal zu hat, es gibt immer einen, der Notdienst hat. Die Telefonnummer vom Notdienst kommt auf dem AB deines Tierarztes oder steht in der Zeitung auf der ersten Innenseite.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also eine meiner Katzen ist einmal in ein Auto gelaufen und der Schwanz war ca. 10 cm unter der Spitze gebrochen. Ich bin damals in die Apotheke und die Dame hat mir schmerzstillende Zäpfchen für Babys verkauft. Die haben super gewirkt. Aber ich weiß nicht mehr wie die geheißen haben. Es ist 20 Jahre her. Den Schwanz konnte sie dann nicht mehr ganz aufstellen, aber es hat sich auch nichts entzündet, dann müsste man das Stück abnehmen. Sie ist übrigens 19 Jahre alt geworden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ab zum Tierarzt! Sofort! Nicht erst im Netz rumfragen, heir sind weder Tierärzte noch Hellseher. laß das Tier nicht länger leiden, mach hinne.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er wird den Schwanz versorgen und eventuell einpacken. Und dann bekommt deine Katze so eine Halskrause, sieht aus wie ein großer Trichter. Damit der kleine nicht an den Schwanz kommt. Amputiert wird da nichts.

Im Übrigen gibt es auch den tierärztlichen Notdienst  oder die Tierklinik , wenn der eigene TA nicht da ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Deamonia
10.06.2016, 13:40

Ich denke bei der Schwanzspitze nützt auch ein Kragen nichts ;) 

0

Es gibt auch Tierärzte die jetzt offen haben, außerdem gibt es einen Notdienst. Die können dir sicher besser helfen als wir.

Viel Glück :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

geh mit ihr zum Tierarzt , der macht ihr dann eine Art Gipsverband, das hatte meine Mitze auch schon, das ist zwar unangenehm aber es hat geholfen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast die Katze einfach gelassen obwohl du selber sagSt dass sie schmerzen hat??? Das geht ja mal gar nicht.... hat für mich was von tierquälerei.... es gibt überall ein Tier Notdienst und was glaubst du wofür der da ist? Genau fur solche Fälle... was der Tierarzt machen kann oder würde weiß auch nur der Tierarzt....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ein bruch wäre für mich ein grund gewesen, zum notarzt zu gehen. dafür gibt es die.

ein arzt würde vermutlich ein schmerzmittel geben, der bruch tut schließlich weh, und die entzündung behandeln. und erstmal warten obs einfach wieder zusammen wächst. ne krumm zusammengewachsene schwanzspitze stört ne katze nicht weiter

problematisch sind schwanzbrüche höchstens, wenn sie weit am ansatz sind

was genau passiert ist, wirst du wohl nie herausfinden.. ich würd auf unfall tippen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es wäre schon besser gewesen, du wärst zum Notdienst gegangen.

Das würdest du für dich wohl auch tun, wenn du dich verletzt und Schmerzen hättest. 

L. G. Lilly

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was willst du denn jetzt noch hören? Du hast dir doch die Frage schon selbst beantwortet

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich frag mich wieso du nicht beim tiernotarzt warst....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung