Frage von Patzek, 61

Katze hat Panik vor Hausschuhe und faucht, was tun?

Hallo zusammen,

ich wohne mit meiner Freundin zusammen welche eine Katze in die Beziehung mitgebracht hat. Abgesehen davon das ich Katzen nicht viel abgewinnen kann, habe ich Ihn(jungen Kater) akzeptiert.

Seit ein paar Tagen habe ich neue Hausschuhe bei deren Geräusch die Katze immer wie ein Zäpfchen durch die Wohnung flitzt oder mich bei Sichtkontakt anfaucht.

Beides nervt mich langsam mega, zumal wir der Katze gezeigt haben das die schlappen nichts tun.

Er versteckt sich mittlerweile die meiste zeit des Tages wenn nur ich und er daheim sind.

Ganz offensichtlich hat das Tier ein trauma erlebt, allerdings muss er langsam lernen das hier nichts passiert.

Irgendwelche Tipps wie ich mit dieser Situation umgehen soll?

Expertenantwort
von palusa, Community-Experte für Katze & Katzen, 54

katzen identifizieren menschen anders als wir. kann sein dass er dadurch dass deine schritte auf einmal so anders sind, lauter, bedrohlicher, gar nicht mehr sicher ist dass du auch du bist. oder vllt doch ein katzenfressendes ungeheuer. (ich werd zb von einem kater nicht mehr erkannt wenn ich was großes trage..)

kann auch sein dass irgendein idiot spaß dran hatte mit schuhen nach kleinen katzen zu werfen. oder mit festen schuhen zu treten..


hat er angst vor den schlappen an sich? oder nur wenn sie getragen werden. wie genau wurde ihm gezeigt dass schuhe nichts tun?


was passiert wenn du dem kater wärehnd du die schuhe trägst leckerchen anbietest? was gewinnt, gier oder angst? leckerchen meinetwegen auch geworfen.


es ist verständlich dass es dich nervt. versuch durchzuatmen und die ruhe zu bewahren. katzen sind sensibel, die merken das. dadurch wird alles schwerer.


betrifft das allgemein alle schuhe oder nur speziell diese? wenn es nur diese sind, hängst du an ihnen oder wäre es ein alternativplan schuhe zu finden mit denen er besser leben kann?


angst baut man nicht in ein paar tagen ab. das dauert wochen, manchmal monate. es braucht viel geduld. man kann einer katze nicht rational erklären dass nichts schlimmes passiert, man muss in kleinen schritten zeigen dass nichts passiert wenn sie sich näher traut.

der einfachste weg ist leckerchen. zeitaufwändiger aber mit dem potential mehr zu erreichen ist clickern.

Kommentar von Patzek ,

Er hat nur Angst vor genau diesen Schlappen, wenn sie getragen werden. Soweit habe ich das schon herausgefunden.

Wir haben Ihm gezeigt das die schlappen nichts tun indem wir diese unangezogen auf den Boden gestellt haben und 2 Leckeres jeweils in einen Schuh getan haben. Diese hat er sich auch problemlos geholt. Alle anderen Sorten von Schuhen, selbst die Pomps von meiner Freundin, sind kein Problem.

Er hat ganz offensichtlich ein Problem mit dem Geräusch welches diese beim Laufen erzeugen.

Wenn ich die Schuhe trage und ihm Leckerei anbiete, gewinnt die Gier. Er ist halt sehr verfressen.

Ich tue mich allerdings mit dem Gedanken schwer das ich jetzt etwas weglassen muss, nur weil das Tier es nicht mag. An dieser Stelle halte ich es für sinniger einen Weg zu finden, bei dem das Tier lernt, das alles OK ist.

Mir ist auch klar das dass Tier sensibel ist und eben wie ein Tier handelt. Ich habe die Community auch befragt, um genau zu erfahren wie ich dem Tier begegnen kann, damit es versteht das die Hausschuhe Ihn nicht fressen.

Leider muss ich stattdessen hier diverse nicht hilfreiche Kommentare wie "warum lässt du die Katze nicht ins Bett" lesen.

Danke an dieser Stelle für deine konstruktive Antwort. :)

Antwort
von Calim8, 36

Der Kater merkt ganz genau dass du ihn nicht magst. Deshalb verhält er sich so. Wenn ich dieser Kater wäre, würde ich dir noch in die Schlappen reinp.................

Antwort
von Calim8, 34

Ach Patzek schon wieder. Erst soll die Katze nicht ins Bett und jetzt regt er sich drübe auf, dass der Kater seine Schlappen nicht mag. Schuss nicht gehört!?

Antwort
von Steffile, 48

Ich fuerchte, der Kater spuert, dass du ihn nicht magst.

Antwort
von TreudoofeTomate, 61

Hör auf, das Tier zu quälen und lauf auf Socken durch die Wohnung.

Kommentar von Patzek ,

Danke ich musste kurz lachen.
Lass mich überlegen....nein?!
Ich richte doch nicht meine Gewohnheiten nach einem Tier!

Ich suche ne vernünftige Lösung, bei der sich das Tier daran gewöhnen kann.

Kommentar von CocoKiki2 ,

patzek, vielleicht kannste dir ja ml ein par folgen "my cat from hell" reinziehen. da bekommste gut tipps. bestimmt gibt es folgen mit ähnlichen problemen.

Kommentar von TreudoofeTomate ,

Oder besagte Freundin mit Katze setzt Prioritäten...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten