Frage von Calim8, 33

Katze hat in einem Jahr 300 g abgenommen frisst schlecht und erbricht häufiger. Was macht der Tierarzt?

Hallo liebe Community, meine Katze Lilly, ca. 7Jahre alt hat vom letzten Impftermin bis vergangenen Monat 300 g abgenommen. Ist ein Maine-Coon-Mischling.Wiegt 3.2 kg. Sie erbricht öfter größere Haarballen und frisst auch nicht richtig. Möchte mit ihr zum Tierarzt gehen. Aber vorab eine Frage: Was könnte sie haben? Sie versteckt sich auch. Ist bei Katzen ja kein gutes Zeichen. Deshalb war ich auch noch nicht beim TA, weil ich sehr schlecht an sie dran komme. Sonst wenn sie auf ist, ist sie munter, springt rum und spielt dann auch mit ihren Spielzeugen. Vielen Dank für eure Antworten. Calim8

Antwort
von Sumselbiene, 22

Der TA wird erst mal die allgemeinen Untersuchungen durchführen. Sprich Fieber messen, Bauch abtasten; Zähne kontrollieren, etc.

Dann wird er vermutlich Blut abnehmen und die Werte checken.

Antwort
von herja, 21

Der Tierarzt wird deine Katze untersuchen und dir seine Diagnose und eine evtl. Therapie mitteilen.

Spekulationen von hier aus sind nicht sinnvoll und helfen dir absolut nicht!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten