Katze hat eosinophiles Granulom?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

In meinem Tierheim hatte ich hin und wieder Katzen mit eosinophiler Granulomatose. Ich kann mich nicht erinnern, daß es auch nur eine geschafft hat. 
Die Katzenhaut ist überaus empfindlich, es kommt unter der Haut immer wieder zur Bildung von Eitertaschen, die nur ganz schwer zu behandeln sind, da haben Deine Ärzte vollkommen Recht. Hast Du mal unter den verschiedenen Katzenforen nachgesehen? Vielleicht hat man da den einen oder anderen Rat für Dich.

Diese Erkrankung trifft auch Pferde. Vielleicht gäbe es dort noch Tipps?

Ich wünsche Deiner Fellnase nur das Beste und hoffe, daß Du sie noch lange hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?