Frage von Getugirl, 50

Katze hat angst vor Tierazt Ideen Das stress freih zu machen?

Wie wahrscheinlich jedes Haustier hat meine auch panische angst vor dem Tierartzt hat jemand eine idee wie mann es dem Tier vereinfachen kan😜?Danke schon mal!

Expertenantwort
von maxi6, Community-Experte für Katze, 7

Meine Transportboxen stehen offen im Haus rum und werden von meinen Katzen auch zum Schlafen benutzt.

Meine Katzen haben keine Angst vor dem Tierarzt, aber einer meiner Kater hat panische Angst vor der Autofahrt, aber aus diesem Grund bekommt er nach Rücksprache mit dem Tierarzt immer ein wenig Sedalin-Gel, das ihn zwar beruhigt, aber nicht schläfrig macht.

Du kannst deswegen ja mal Deinen Tierarzt fragen und vor allem auch, wieviel von dem Gel Du geben musst. Mein Kater bekommt etwas weniger als die Grösse eines Reiskorns, das der Kerl einfach von meinem Finger schleckt.

 

Kommentar von Getugirl ,

Könnte ich ihre lieblings Decke hinein legen? oder würde si die decke nach dem besuch nicht mehr mögen?

Kommentar von maxi6 ,

Ja, könntest Du, vorausgesetzt die Decke ist problemlos waschbar, denn es kann passieren, dass die Katze nach dem TA-Besuch in die Transportbox pinkelt. Ich lege immer ein altes Handtuch rein.

Antwort
von sNouXHB, 6

Stell die Box am besten 1 Tag vor dem besuch beim TA ins Wohnzimmer so das Sie sich reintraut und ein nickerchen drin hält. Auf der Fahrt hin kannst du Ihr eine extraportion Leberwurst geben und Sie beruhigen während jemand anderes fährt (oder ein taxi nehmen).
Ich persönlich halte nichts von Beruhigungsmitteln wenn ein Patient zu mir kommt, das kann schnell mal Vitalfunktionen verändern, was Diagnosen schwerer machen kann.

Antwort
von cajale, 13

Es gibt sogenannte Rescue-Tropfen, die beruhigend wirken sollen. 

Außerdem solltest du versuchen, nur mit Termin zum Tierarzt zu gehen und nicht in die offenen Sprechstunden. So ist die stressige Zeit nicht so lange und die anderen wartenden Tiere können deine Katze nicht noch zusätzlich stressen

Kommentar von Bitterkraut ,

Dem Tier Mittelchen zu geben ist nur bedingt günstig, diese können eben auch auch auf die Vitalunktionen einwirken, wenn das Herz z.B.abgehört werden soll, und die Katze ist unter Beruhigungsmittel bringt das nix. solche Aktionen muß man mit dem TA absprechen.

Antwort
von Bitterkraut, 10

meine Tiere haben keine panische Angst vor dem Tierarzt, was zum einen daran liegt, daß ich kein Trara darummache, und zum anderen an meiner wundervollen Tierärztn, die wirklich ein Händchen hat. Mein Althund geht da schwanzwedelnd freudig rein (lt. meiner TA, der einzige Hund, der das macht und der einzige, der keinen beschleunigten Herzschlag hat vor Auregung). Der Youngster geht rein, geduldig, aber nicht begeistert. die Katzen kann ich beim riesigen Farbmausgehege abstellen, da rühren die sich nicht weg ;). Und im Wartezimmer gibts ein großes Aquarium, da gibts für die Katzen auch was zu sehen.

Es liegt also auch an der Praxis und den Ärzten. Du kannst nicht so viel tun, außer kein großes Theater darum zu machen. Katze nehmen, in die Box sperren, ins Auto und los. Nicht auf das Tier groß einreden, tu, als wäre es eine ganz normale Sache, bleib ruhig, verbreite keine Hektik, die Katze spürt deine Aufregung und Sorge, und regt sich auch auf.  Wird schon klappen. 

Kommentar von Bitterkraut ,

 MalinoisDogBlog hat es gesagt: Im idealfall ist die Katze schon an die Box gewöhnt, mit unter lenhen sie sie dann aber trotzem wieder ab, wenn es damit nur zum TA geht. Mußt du gucken, wie das bei dir klappt.

Antwort
von fiwaldi, 7

Ich würde zum Tierpsychologen gehen

Antwort
von MalinoisDogBlog, 10

Steck sie nicht in die Box sondern lock sie eher herein. Hoffe hast das so gemacht ansonsten denkt sie es ist was böses wenn man in die box muss.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community