Frage von LadySiar, 55

Katze greift andere Katze plötzlich an?

Einen schönen guten Morgen Community,

Mich plagt seit wenigen Wochen das Verhalten meiner Katze. Meine 2 Katzen sind jetzt fast 2 Jahre alt und Schwestern, also schon von Geburt an zusammen.

Leider macht mir meine Schwarze Katze in letzter Zeit ziemliche Probleme. Ich dachte erst, dass es nur eine Phase ist, aber langsam mache ich mir Sorgen. Undswar faucht und knurrt Sie unkontrolliert sobald ihre Schwester in ihrer Nähe ist. Selbst wenn Sie seelenruhig auf dem Boden liegt fängt Sie eine von meiner Schwarzen Katze. Das geht dann meistens 2h am Tag so, zwischenzeitlich schlafen Sie auch gemeinsam im Abstand von 1m auf einem Bett.

Es gab keinerlei Veränderungen innerhalb der Wohnung und sonst auch nichts. Das Verhalten hat sehr plötzlich angefangen.

Ich hoffe jemand kann mir weiter helfen.

MfG

Antwort
von XxLesemausxX, 36

Hallo LadySiar,

warst Du schon mit der Katze beim Tierarzt? Katzen äußern so ein Verhalten auch, wenn sie Schmerzen etc. haben.
Sind beide kastriert?

Es muss auf jeden Fall ein Problem geben, sonst würde sie es nicht machen. Wie hat sich denn ihr Sozialverhalten in den letzten Jahren entwickelt? Sind es Freigänger oder leben sie nur im Haus/Wohnung?

L.G.
XxLesemausxX

Kommentar von LadySiar ,

Beim Tierarzt war ist noch nicht, kastriert sind Sie und reine Hauskatzen von Geburt an.

Was mir durchaus aufgefallen ist, ist dass Sie in letzter Zeit viel zutraulicher geworden ist. Sie war schon immer eher die zurückhaltende und eigensinnige Katze, wogegen ihre Schwester ein extremes Schmusemonster ist und auch dementsprechend gekuschelt wurde.

Jegliche Annäherungsversuche entgegen meiner schwarzen Katze waren von anfang an zwecklos, aber das von klein auf, kenne Sie nicht anders. 

Seit einigen Wochen aber legt Sie sich während ich schlafe ganz dicht an meinen Körper, was Sie zuvor sonst nie getan hatte. Und sonst kommt Sie auch öfter zum kuscheln, das war früher nicht so.

Ich hatte auch schon den Verdacht, dass es an Eifersucht liegen könnte, aber da hätte Sie eigentlich keinen Grund zu, da Gleichberechtigung herrscht, wir konnten Sie ja schlecht zum Streicheln lassen zwingen.

Kommentar von XxLesemausxX ,

Ich würde mal vorschlagen, dass Du mit ihr zum Tierarzt fährst. Meine Katze hat auch vermehrt gekuschelt und dann stellte sich raus, dass sie eine Blasenentzündung hatte. Sie wollte es mir so wohl irgendwie zeigen. Katzen leiden ja still vor sich hin, bis es nicht mehr auszuhalten ist. Und meist ist es dann auch schon zu spät.
Lieber einmal zu oft zum Tierarzt, als einmal zu wenig.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community