Frage von gogorilla, 159

Katze gelangweilt?

Hallo kurze Schilderung meiner Situation. Ich und mein Bruder sind von zuhause ausgezogen. Die Mutter lebt bei ihrem Partner. Die Katze (10 Jahre alt) habe gezwungenermassen ich mitgenommen, was mir recht ist denn ich liebe diesen flauschigen Kater! Die Katze haben wir von einem Bauernhof "gerettet" die wär da sonst verhungert, weil die anderen Katzen sie ausgestossen haben. Daher kommt ihre Abneigung anderen Katzen gegenüber. Er ist ein Angsthase und rennt vor allem und jedem weg. Die einzige Ausnahme ist wenn ich ihr jemand vorstelle.

Den Umzug hat er relativ gut verkraftet (eine Woche heftiges miauen dann war fertig), jetzt miaut er vorallem Abends wieder, er macht dabei auch komische laute. Ich bin der Meinung ihm ist einfach langweilig. In der Zeit wo ich zuhause bin beschäftige ich mich mehr als eine Stunde mit ihm, kaum höre ich auf geht das gemiaue wieder los. Das ist sehr anstrengend. Zu meiner Frage: Was kann ich tun / kaufen / einrichten womit er sich selbst beschäftigen kann und ihm damit nicht mehr so langweilig ist?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von palusa, Community-Experte für Katze & Katzen, 93

für ne wohnungseinzelkatze ist ne stunde beschäftigung zu wenig. das ist dann eine stunde action und 23 stunden langeweile am tag.. der braucht mehrere stunden aufmerksamkeit, am besten über den tag verteilt.

sich selbst beschäftigen.. das problem daran ist dass erstens kater oft weniger objektspiele machen, sprich das spielen mit unbelebten gegenständen eher als langweilig empfinden und zweitens dass alles was mit dem menschen passiert sowieso spannender ist als allein in ner ecke zu sitzen

clickern könnte ein versuch wert sein, das braucht auch wieder den menschen aber es macht müde. vllt schläft er dann mehr.

ansonsten sind fummelbretter der klassiker um ne katze in abwesenheit des menschen zu beschäftigen. vllt hin und wieder ein spielzeug mit baldrian oder minze

Antwort
von Dragonridergirl, 79

Vlt n Futterrölchen oder da gibt's so katzenminze spielsachen ,ne knistert Maus oder ne Hasenfell maus ,viel Glück euch

Antwort
von Phthaloblau, 84

Das hat meiner auch ne Zeit lang gemacht. Ist's ne kleine Wohnung? Bei mir hat so ein Kletterbaum und ein guter Beobachtungsposten am Fenster geholfen. :)

Antwort
von XXpokerface, 71

Ich glaube er hat noch Angst wenn du gehst. Beschäftige dich mit ihm und verwende z.B. ein Spielzeug, dass du ihm dann da lässt oder etwas was nach dir riecht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community