Katze gehütet-Couch ruiniert-zahlt meine Haftpflichtversicherung?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Deine Privathaftpflichtversicherung wird die Regulierung des Schadens zu recht ablehnen. Die Katze des Nachbarn hat "ihr Herrchen" geschädigt - das ist also ein Eigenschaden. Dicht trifft daran auch kein Verschulden - hättest die Katze ja wohl nicht wickeln sollen, oder? Warum also solltest Du für den Schaden haftbar sein? Außerdem kann ich nicht nachvollziehen, warum nun die Couch unbrauchbar sein sollte: Die Katze wird's nicht stören, und ansonsten kann man so ein Möbel professionell reinigen und auch eventuelle Gerüche dabei beseitigen lassen.

Fazit: Nein, Dein Nachbar bekommt hier keine neue Couch auf Kosten der Versichertengemeinschaft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich kann mir nicht vorstelen, dass deine Versicheruung damit was zu tun hat. Das ist die Katze des Nachbarn, seine Wohnung und seine Couch. Da kannst DU doch nichts dafür. Mach dir mal keine Sorgen deswegen. Der Nachbar kann und wird dich nicht dafür verantwortlich machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?