Frage von Ina1173, 107

Katze gefunden ,ich brauche einen Rat?

Ich habe vor 3 Tagen eine ca. 10 Tage altes KATZENBABY gefunden .Ich denke sie wurde ausgesetzt da weit und breit keine Mutter oder andere Katzenbabys zu sehen waren .Sie sahs auf der Strasse laut mauzend , ich habe sie sofort nach Hause gebracht. Sofort klein Kindernahrung gekauft und ihr zu fressen gegeben .Sie hat nur einen halben Schwanz und ich habe den Verdacht das sie Blind ist .Aber das was wirklich seltsam ist diese Katze ist nur am mauzen, wenn sie wach ist hòrt sie nicht auf ??? ich nehm sie zu mir mach und truh aber sie maunzt ohne auf zu hòren .Hat sie vieleicvht Schmerzen oder ist krank ich weiss mir keinen Rat mehr kann mir jemand HELFEN, bitte !!

Antwort
von Otilie1, 59

10 tage alt - dann bekommst du sie wahrscheinlich eh nicht durch. schnapp dir das kätzchen und dann musst du zu einem tierarzt gehen . kleinkindernahrung ist die falsche kost - es braucht noch alle paar stunden spezielle katzen milch - lass dich beim tierarzt beraten


Kommentar von Ina1173 ,

Das ist nicht das erste Tier das ich gefunden habe und auch durch gebracht habe. Ich denke schon das sie durch kommt , da ich ja alle 3-4 Stunden Milch gebe sorry aber ich bin Finanziell nicht in der Lage spezial Milch zu kaufen die Apotheke hat mir das Pulver geschenkt so das ich keine Kosten habe da ich allein erziehende Mutter von 3 Kindern bin und auser den 2 Katzen und 2 Hunde bereist habe ......sie tat mir nuir so Leid da hab ichs sie mitgenommen sonst wàre es ihr sicherer Tot auf der Strasse gewesen ich .Das mit der Erst Milch fùr Babys war ein Tip von einem Tierarzt helfer er sagte dasich keine Kuh milch oder so nehmen soll das wàre die bessere Wahl . Sie macht pippi und auch kaker aber wie gesagt wenn sie wach ist maunzt sie am Stùck und ich denke das es vieleicht traumatisch bedingt ist ich bin kein Experte und die Tieràrzte hier auf Sizilien sind da auch nicht gerade kompitent na ja viel werde ich da nicht erwarten kònnen 

Antwort
von Luzie9, 2

Es ist sehr lieb gemeint, das Kleine zu retten. (Hätte ich auch gemacht).

Aber es kann durchaus auch alleine auf die Strasse getapst sein, und seine Mutter sucht es jetzt. Geh lieber noch ein paarmal nachsehen.

Ein so kleines Kätzchen aufzuziehen ist schwierig. Es braucht spezielle Aufzuchtmilch und intensive Behandlung (Alle 2-3 Stunden Fläschchen geben, Bäuchlein massieren, Fell, Ohren und Augen von Parasiten freihalten etc). Am besten zieh einen Tierarzt hinzu. Von Menschenbaby-Nahrung kann ein Kätzchen nicht leben.

Das Katzenkind maunzt verzweifelt nach seiner Mutter, ohne sie ist es normalerweise nicht überlebensfähig. Der "Standortlaut" soll ihr helfen, es wiederzufinden.

Wenn seine Augen sich gerade erst geöffnet haben, kann ein Katzenbaby noch nicht viel sehen. Es kann die Augen noch nicht fokussieren und die Eindrücke noch nicht richtig verarbeiten. Das muss es erst "lernen". So wie Menschenbabys auch.

Wenn eine Katze blind geboren wird, merkt man ihr das kaum an. Sie verfügt über andere Sinne, die das fast vollständig kompensieren. So können Katzen z.B. mittels ihrer Schnurrhaare in 3D "sehen". Außerdem haben sie ein äußerst scharfes Gehör und einen ausgeprägten Geruchsinn.

Antwort
von Realisti, 38

Es gibt spezielle Katzennahrung/-milch für Katzenbabies. Die vertragen sie besser.

http://de.wikihow.com/Katzenbaby-f%C3%BCttern

Zieh dir ein Hemd mit Brusttasche an. Setze das Kätzchen hinein und trage sie bei dir.

Ob sie gesund ist kann dir nur ein Tiearzt sagen.

Kommentar von Ina1173 ,

auf die Idee bin ich schon gekommen hilft nichts na ja geh dann gleich morgen zum Tierarzt ich denke aber das der mir nicht wirklich weiter hilft ich versuchs mal hier ist alles etwas anderst auf Sizilien Hilfe gibts nicht viel hier ist eine andere Kultur was Tiere betrifft aber trozdem Danke 

Antwort
von BarbaraAndree, 57

Ich weiß nicht, ob es sehr vernünftig war, dieses Kätzchen gleich mit nach Hause zu nehmen. Es ist in dem Alter noch blind und sucht ihre Mutter. Du kannst gar nicht beurteilen, ob die Mutter nicht wirklch in der Nähe war. Jetzt maunzt es,. weil es auch seine Mutter sucht. Du kannst zu einem Tierarzt gehen oder mit dem Tierheim in deinem Ort Kontakt aufnehmen oder mit einer Katzenschutzgruppe, die es vielerorts gibt. Behalten kannst das Kleine nicht, dafür fehlt dir einfach die Erfahrung und auch die Möglichkeit, es tiergerecht aufzuziehen.

Kommentar von Ina1173 ,

Sie hat die Augen offen und ja es war vernùnftig  sonst wàre sie 100 % TOT . Fast mittig auf ner Strasse, ja sicher, hàttest du sie dort gelassen ? glaub ich nicht ich denke ich habe das Richtige gemacht !!! es geht ja auch nicht in meiner Frage darum mitnehemen oder sterben lassen !! ich wollte nur einen Rat warum sie stàndi am maunzen ist mit ist das schon klar das sie ihre Mutter vermisst ect.bin ja nicht doof !!

Kommentar von BarbaraAndree ,

Immer schön ruhig bleiben . . .

Hier ein Link, der dir vielleicht hilft:

http://de.wikihow.com/2%E2%80%903-Wochen-alte-verlassene-Katzenjunge-aufziehen

Antwort
von Tim2344, 44

Geh zum Tierarzt. Dieser wird dir bestimmt weiterhelfen können auch wie es mit dem Kätzchen weitergehen wird.

Antwort
von IdiotvonNatur, 34

Das Katzenbaby mitzunehmen war wahrscheinlich keine so gute Idee. Evtl. sucht die Mutter des Babys überall bzw. versteht nicht, dass es plötzlich weg ist.

Das Baby selbst sucht natürlich seine Mutter, schließlich ist es jetzt in einer Umgebung mit fremden Wesen, die es wahrscheinlich nicht einmal sehen kann. (Ich glaube Katzenbabies machen erst eine gewisse Zeit später nach der Geburt die Augen auf, ich weiß aber nicht wann. Das müsste man mal googlen.)

Um sicher zu gehen müsstest du mit dem Baby zum Tierarzt und zwar schnell. Ich weiß ja nicht wo du es her hast, aber wenn es mit hoher Wahrscheinlichkeit eine Streunerkatze gebar, könnte es sein, dass das arme Ding über Parasiten verfügt, bzw. umgekehrt (die Parasiten verfügen über ihren Wirt.)

Katzenschwänze sind nach der Geburt noch relativ klein, das müsste normal sein. Wenn du keine Anzeichen von Verletzungen vorfindest, ist das auch nicht weiter problematisch. Es kann höchstens sein, dass die Katze von einer Art ist, bei der der Schwanz generell kürzer ist oder dass er durch eine Fehlbildung so kurz ist, was darin münden könnte, dass die Katze ab und an das Gleichgewicht verliert/im Allgemeinen tollpatschig erscheint.

Wie gesagt, wenn du dich um das Tierchen kümmern möchtest, gehe als erstes zum Tierarzt, dann weißt du schonmal über den Gesundheitszustand bescheid. Danach kannst du dich ja in irgendeinem Katzenforum schlau machen.

Viel Glück bei der Genesung und beim Aufziehen des Rackers!

Kommentar von Ina1173 ,

Sie wurde meines erachtens ausgesetz ... sie sass auf der Strasse ist sehr sauber hat nicht mal ein Floh und hat ihre Augen schon auf . Ich denke das sie Blind ist da die Augen weisslich schimmern und sie sehr unbeholfen ist, eben als wùrde sie nichts sehen sie wurde dem Besitzer wohl zu stressig da sie ja nur am maunzen ist es ist definitif keine Wild Katze !!!! bin ja nicht doof und nehm ne Katze mit wenn in der Nàhe was gewesen wàre wo die Mutter sein kònnte  wie gesagt habe alles abgesucht hatte mich auch noch versteckt um zu sehn ob die Mutter kommt um sie zu holen maunz maunz nach ner halben stunde immer noch nichts ....da hab ich sie mitgenommen sonst wàre sie jetzt wohl schon tot . ich dachte nur das jemand weis was das mit stàndige maunzen auf sich hat sie frisst und schlàft gut aber wenn sie wach ist nicht ruhig zu bekommen 

Kommentar von IdiotvonNatur ,

Das ist mal eine bemerkenswerte Widmung, die Sei da an den Tag gelegt haben. Hut ab!

Ich nehme an ihr fehlt Katzengesellschaft, denn wer sitzt schon gerne blind in einer fremden Umgebung mit fremden Wesen, hilflos und ohne Ansprechpartner?

Sagten Sie nicht Sie hätten zwei Hunde und zwei Katzen? Wie interagieren die Katzen denn mit dem Baby?

Kommentar von Ina1173 ,

Sie hat vor allen Angst , faucht alles an und ist unsicher . Sorry verstehe nicht ganz das mit der BEMERKENSWERTEN WIDMUNG''

Kommentar von IdiotvonNatur ,

Ich meine du hast dir ganz schön viel Aufwand gemacht und keine Mühen gescheut, um dieses hilflose Leben zu verbessern.

Na mit der Angst muss das Kätzchen erst mal leben, es sei denn du kannst es in eine Familie schieben, die gerne ein Kätzchen hätte und bereits über eine Katze verfügt, die sich dazum kümmert.

Kommentar von Ina1173 ,

DANKE ENDLICH MAL EINER DER MICH VERSTEHT IST NàMLICH NICHT GERADE EINFACH MIT DEM KàTZCHEN AUCH ECHT STRESS UND FINANZIELL SIEHTS BEI MIR NICHT GERADE SO GUT AUS !! IST AUCH ALLES NE SACHE DES GELDES ICH KANN MIR KEIN SPEZIALFUTTER ODER STàNDIGE ARTZ BESUCHE LEISTEN DIE NACH MEINER ERFAHRUNG EH NUR ABZOCKE HIER SIND UND EIN RICHTIGER NOTFALL FùR EINE TIERKLINIK 60KM ENTFERNT IST ES AUCH NICHT SOTTY KLINGT VIELEICHT KRASS ABER ICH VERSUCH MEIN BESTES UNDE SOLLTE ES NICHT GELINGEN DANN IST ES EBEN SEIN SCHICKSAL MIR TUT ES JA AUCH LEID ABER HIER GIBT ES NICHT VIEL ANLAUFSTELLEN ODER DROGERIEMART DM WO MAN DAS BILLIG BEKOMMT HIER IST ALLES ANDERST UND FùR TIERE SAU TEUER .... SIE HAT NICHT MAL EIN FLOH SEHR GEPFLEGT AUGEN AUF DENKE IST CA 10 TAGE +ICH BEKOMM DIE SCHON DURCH AUCH MIT ERSLINGS BABY MILCHPULVER ANDERES IST NICHT ABER IMMER BESSER ALS NICHTS !!! PS ALSO HIER GIBT ES VIELE STRASSEN HUNDE UND KATZEN UND ICH DENKE ICH BEHALTE DIE KLEINE MEINE KATZEN SIND GERADE MAL 1 JAHR UND ICH KENNE KEINEN DER SIE MAL SO EBEN AUFNIMMT UND SICH DAS ANTUT SORRY HIER IST ALLES WIE GESAGT ETWAS ANDERST !!

Kommentar von IdiotvonNatur ,

Immer mit der Ruhe. Dein Capslock-/Allcaps-Kommentar zeugt von emotionaler Dynamik. Lass mich dir klugscheißermäßig sagen: Angst (und Hass, Stress, Launen, ...) sind keine guten Ratgeber.

Versuche einfach was du kannst und wenn's nicht wird ist es schade um das Tier. Man muss aber auch sagen die vermehren sich wie die Karnickel, wenn man nicht aufpasst.

Was du höchstens noch machen könntest wäre bei den Häusern in der Umgebung des Fundorts zu fragen, ob jemand dieses Kätzchen ausgesetzt hat. Falls du es dann aber übergeben solltest weißt du auch nicht, was dann passiert. In der Realschule hörte ich mal von einer Freundin, dass sie Katzenneugeborene gegen eine Wand werfen müssen, weil das billiger ist als die Katzen kastrieren zu lassen. (Ihre Familie hat einen Bauernhof, wahrscheinlich haben sie da bereits mehrere Katzen.) Entsprechend könnte die Familie das Baby annehmen und sofort ertränken oder so, aber das sind ja glücklicherweise nur Horror-/Worst-Case-Szenarien.

Antwort
von beangato, 32

Geh mit ihr zu einem Tierarzt. Er wird Dir auch Tipps geben können, wie Du sie vlt. durchbringst.

Kommentar von scaryle ,

du kannst die katze erstmal versorgen dann zu einem arzt und du könntest in deinem dorf oder stadt eine anzeige machen wer eine katze vermisst wenn sich niemand meldet kannst du sie behalten

Antwort
von ElfeLegolas, 20

Geh zum Tierarzt oder Tierklinik. 

Antwort
von Russpelzx3, 37

Geh zum Tierarzt???

Antwort
von BrightSunrise, 48

Geh zum Tierarzt!

Kommentar von Ina1173 ,

Ich lebe in Sizilien und heut ist Feiertag alles :-(

Kommentar von Russpelzx3 ,

Auf die Idee hättest du selbst schon früher kommen können.

Kommentar von Ina1173 ,

Hab sie Samstag Nacht auf der Strasse gefunden und ich lebe In Sizilien im Sùden da sind ander Regeln alsd in Deutschland

Antwort
von BossKar, 43

Geh direkt zum Tierarzt mehr kannst du nicht tuen

Antwort
von beHAPPY04, 18

Hi,

ruf auf jeden Fall das Tierheim an! (Das hättest du eigentlich schon früher machen sollen.)

Lieb, das du sie fütterst, aber bitte nicht mit Kleinkind- bzw. Babynahrung. Kauf Katzenfutter, nicht das normale, sondern spezielles für junge Katzen. Das gibt es überall, auch zum Beispiel bei dm.

Zum Tierarzt gehen, hättest du eigentlich auch schon früher machen sollen, schließlich weißt du nicht, ob der Mieze etwas passiert ist, und, und, und.
Besonders wenn sie dir krank/schwach vorkommt, oder wenig isst, solltest du schnell zum Tierarzt. Der kann dir auch sagen, was du ihr zu essen geben sollst, und so weiter.                                                                                               Aber generell, wenn du eine Katze oder ein anderes Tier findest, solltest du schnell zum Tierarzt und danach das Tierheim informieren. Und: eine Katze mit halben Schwanz-du musst da was unternehmen.

Frag aber auch mal Nachbarn und andere Leute in der Umgebung, oder häng Tier-geunden-Zettel auf, und frag ob irgendjemand die Mieze gehört, oder ob jemand Hinweise hat, wem sie gehört.

LG, BeHAPPY04

Eine Frage aber noch: woher weißt du dass das Miezchen genau 10 Tage alt ist?


Kommentar von Ina1173 ,

Ganz tolle Tips ....die sind fùr Deutschland gut und ich kenn die auch alle  DANKESCHòN ....ich lebe aber in Sizilien hier ist das etwas anderst ...also mit Zettelchen usw brauch ich nicht anfangen brigt eh nichts und da sie nicht entlaufen ist unnòtig. Und ich denke das sie um die 10 Tage ist weil sie die Augen auf hat ... ich kenne mich schon einigermasen aus und habe auch Erfahrung mit Welpen oder Katzenbabys Aufzucht und wenn sie nur halb Schwànzig geboren ist was soll man da bitte schòn machen, ist keine Verletzung ehr eine Verstùmmelung . Das gibt es auch bei Tieren 


Kommentar von beHAPPY04 ,

Oh, das du in Sizilien wohnst, wusste ich nicht. Was ist mittlerweile mit der Mieze passiert?

Antwort
von Blacksnow87, 29

Ohne überlegen zum TA!!!!!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten