Frage von desperate111, 100

Katze für lange Zeit allein lassen?

Hallo, ich muss bald für 8-9 Wochen weg. Ich habe eine 3 Jährige Katze, die ich vor einem Jahr aus dem Tierheim geholt habe. Sie ist schon immer eine Wohnungskatze gewesen und ist dies auch bei mir. Da ich im nächsten Jahr umziehe, habe ich mich dazu entschlossen ihr erst dann einen weiteren Katzenfreund zu holen, da ich hier keine Möglichkeit habe eine weitere Katze zu halten. Nun wie schon oben erwähnt muss ich für 8-9 Wochen weg. Ich habe zwar die Möglichkeit das meine Mutter 2x täglich die Katze füttert und das Katzenklo säubert, aber reicht dies wirklich aus? Eine Freundin von mir würde auch mehrmals in der Woche vorbeikommen und mit der Katze spielen und kuscheln. An eine Katzenpension traue ich mich nicht heran, da sie andere Katzen nicht gewöhnt ist und es eine völlig andere Umgebung wäre. Meine Katze kommt ansonsten sehr gut mit dem allein sein zurecht, aber 8 Wochen sind ganz schön lang. Ich habe echt Gewissensbisse... Meint ihr es könnte klappen? Habt ihr vielleicht schon Erfahrungen gesammelt und Ideen oder Tipps für mich? Ich wäre euch sehr dankbar.

Antwort
von Dackodil, 31

Ich würde doch nochmal  über eine Katzenpension nachdenken.

Dort wird eine Katze nicht automatisch in der Gruppe untergebracht. Einzelkatzen werden auch einzeln untergebracht und in guten Pensionen auch mehrmals täglich beschmust.

Am besten mehrere besuchen und sich mit den Leuten unterhalten.

Gut ist auch, die Katze mal für ein Probewochenende hinzubringen und zu schauen, wie sie damit klar kommt.

Aber es wird wohl auch um die Kosten gehen.

Antwort
von joheipo, 60

Es wäre in jedem Fall besser, wenn entweder Deine Mutter solange in Deine Wohnung zieht oder die Katze zu Deiner Mutter in ihre Wohnung kommt.

Kommentar von desperate111 ,

Danke für die schnelle Antwort.

Leider hat meine Mutter nicht die Möglichkeit die Katze zu sich zu nehmen...

Antwort
von Gargoyle74, 27

Stell Dir doch selbst mal die Frage,wie Du Dich fühlen würdest allein in der Wohnung...Wer weiss,ob die Freundin wirklich jeden Tag vorbeischaut,,,wieviel einsame Stunden muss das Tier allein vegetieren?? Kannst Du das verantworten? ICH sicher nicht!!Da wäre ne Tierpension allemal die richtigere Alternative als das ,was Du Deinem Tier zumuten willst!

Antwort
von Aquarium1245, 57

Da gebe ich Joheipo recht.
Meine bkh Hauskatze dreht komplett durch wenn ich für2 Tage bei meinen bekannten bin.
Sie wischt ihr po auf dem Boden ab usw Nachbarn sagen sie miaut sehr laut.
Also lieber so wie Joheipo es gesagt hat.

Antwort
von BrandnerKaspar, 58

Das klappt schon.

Wenn deine Mutter sie beim Füttern auch noch streichelt, zusätzlich zu der Freundin, dann reicht das schon. Die Katze schläft sowieso fast 20 Stunden am Tag.

Hat sie auch etwas Spielzeug, ein Katzenbaum, wo ne Stoffmaus an einem Faden baumelt, ..?

Kommentar von desperate111 ,

Die Katze hat einen 2 Meter langen Kratzbaum und auch Spielzeug sowie Activity-Spielzeug

Ich habe bloß angst das sie vereinsamt, wenn sie 8-9 Wochen "allein" ist

Kommentar von Gargoyle74 ,

Genau letzteres passiert !!

Antwort
von padalica, 46

Bitte bitte nicht die Katze aus der gewohnten Umgebung ohne dich wegbringen...

Frage doch deine Mutter oder Freundin ob sie in der Zeit öfter bei dir schlafen könnten.

Kommentar von desperate111 ,

Leider ist dies nicht Möglich, da meine Mutter zuhause auch Tiere hat, mit denen sich jedoch meine Katze nicht versteht.

Sie wohnt zwar in der unteren Wohnung des gleichen Hauses, hat jedoch durch ihren Beruf und ihren Tieren nicht allzu viel Zeit, sodass sie die Katze nur füttern und das Klo nur säubern würde. 

Kommentar von padalica ,

ich habe gesagt das die katze NICHT wo anders untergebracht werden soll ;) dad ist nämlich für so ein Tier viel zu viel Stress. und was ist mit deiner Freundin?

Kommentar von desperate111 ,

Meine Freundin möchte leider nicht hier übernachten, aus persönlichen Gründen.

Meinen Sie, dass es auch so 8-9 Wochen klappen könnte wenn meine Freundin mehrmals die Woche (ca. 3 mal) kommen würde und meine Mutter 2mal am Tag zum füttern?

Oder würde die Katze stark darunter leiden?

Kommentar von padalica ,

stark darunter leiden nicht...nur sollte man sich wirklich Zeit nehmen. unsere Katze braucht z.b. sehr den Kontakt zum Menschen, sonst rupft sie sich das Fell aus. am ende müssen sie entscheiden, wie sehr ihre Katze den Kontakt zum Menschen braucht. manchen Katzen ist es z.b. total egal ob jmd. da ist , oder nicht.

Antwort
von Reisekoffer3a, 52

Wenn deine Mutter 2x täglich kommt und die Freundin laufend nach ihr

schaut (spielen) ist das völlig ok.

Kommentar von Gargoyle74 ,

Das ist sicher NICHT Ok!!!!

Kommentar von Reisekoffer3a ,

NEIN sagen kann jeder  --  deine Begründung bitte !!!!!!!

Kommentar von Gargoyle74 ,

Der logische Verstand  begründet keine Erklärung diesbezüglich !! Kopfklopf und Hirneinschaltung !!

Kommentar von Reisekoffer3a ,

Über dieses Thema gibt es sehr verschiedene Meinungen.

Ich steh`zu meiner Meinung, auch andere hier sind der Gleichen.

Habe übrigends selbst eine Katze zuhause.

Sie kennen die Antwort?

Fragen Sie die Community