Frage von yatoliefergott, 42

Katze frisst auf einmal nichts mehr?

Mein Kater (2/kastriert) isst auf einmal nichts mehr. Normalerweise frisst er immer total viel. Wir dachten erst, es liegt am Futter, da haben wir alles gespendet und neues gekauft. Das mag er auch nicht und wir haben es auch weggegeben. Unser 3. Versuch schlug jetzt auch fehl. Alle 3 Marken isst er sonst ganz normal. Neues können wir jetzt auch nicht kaufen, weil Sonntag ist. Ideen? (Wir wollen ihm keine salami oder so geben, ist sowieso ungesund)

Antwort
von Samika68, 12

Warum wurde überhaupt das Futter gewechselt, wenn es vom Kater bislang anstandslos gefressen wurde?

Manche Katzen reagieren recht empfindlich auf abrupte Futterumstellung mit Nahrungsverweigerung und können dabei recht hartnäckig sein!

Futtersorten sollten nur allmählich umgestellt werden, indem man die neue Sorte der alten Sorte nach und nach untermischt.

Wie lange hat denn der Kater nichts mehr zu sich genommen? Ist die letzte Mahlzeit erst ein paar Stunden her, besteht noch kein Grund zur Sorge.

Alternativ kannst Du dem Kater gegartes Hühnchenfleisch, gegartes Rinderhack oder Thunfisch geben. Sollte er auch dies alles verschmähen und eventuell noch andere Symptome (Durchfall, Erbrechen, Lethargie u. ä.) zeigen, kann eine Erkrankung dahinterstecken und das Tier gehört umgehend zu einem Tierarzt.

Alles Gute für die Fellnase!

Kommentar von yatoliefergott ,

wir haben das Futter nicht gewechselt, er hat es einfach nicht mehr gefressen und da haben wir eben anderes gekauft. seine letzte Mahlzeit ist etwa 3 Tage her und seitdem hat er eigentlich nur eine Scheibe salami bekommen, aber das ist ja schädlich. Beschwerden hat er keine und sonst verhält er sich auch normal (außer das er in letzter Zeit immer ins Haus rennt und offene Fenster anbrüllt). Thunfisch, Rind etc ist grade nicht vorhanden

Kommentar von Samika68 ,

Innerhalb von 3 Tagen eine Scheibe Salami???

Dem Kater muss umgehend Nahrung zugeführt werden - notfalls schauen, ob es an einer Tankstelle Thunfisch o. ä. gibt!

Versuche es auch mit Katzenleckerlies - alles ist jetzt besser, als noch länger zu hungern. Es droht eine Lebererkrankung!

Ursache für die Nahrungsverweigerung können Zahnschmerzen, Halsweh oder Magen- Darmprobleme sein!

Reagiere umgehend!

Kommentar von Bitterkraut ,

Dann muß er an den Tropf. Katzen dürfen nicht hungern. Ihr solltet heute noch in einer Tierklinik vorsprechen. Offenbar hat die Katze ernsthafte Probleme.

Antwort
von jww28, 13

Hi,

Ich würde ihn heute genau beobachten und selber erstmal eine Schonkost kochen http://blog.katzen-fieber.de/2014/07/huehnerbruehe-und-schonkost-selbst-gemacht/ und morgen auf jeden Fall zum Tierarzt gehen, ich würde tippen das er sich den Magen ordentlich verdorben hat. Gute Besserung :)

Antwort
von elfriedeboe, 4

Bitte zum Tierarzt gehen das kann gefährlich sein wenn er wirklich nichts mehr frisst sonst rohes Fleisch nur kein Schweinefleisch das nur gekocht oder ein Eigelb ! 

Antwort
von Bitterkraut, 6

Am futter leigt es garantiert nicht, wenn eine Katze von jetzt auf gleich das Fressen verweigert.

Vielleicht hat sie einen Haarball im Magen oder sie hat ernsthaftere Probleme, wenn sie bis morgen nicht frißt, muß sie dringend zum Tierarzt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community