Frage von kuchenschachtel, 82

Katze freilassen oder nicht?

Hey, ich hatte ja schonmal eine Frage zu den Katzen meiner Großeltern gestellt. Um es kurz zu machen: Die eine Katze will schon seit Ewigkeiten raus (beide sind von der Straße, auf der es allgemein viele obdachlose Katzen gibt). Und ich würde sie gerne rauslassen, weil man, egal ob Tier oder Mensch, sein ganzes Leben eingesperrt in ein paar Zimmern bestimmt verrückt wird und gestört. Die Katze könnte endlich raus und frei sein. Aber draußen gibt es auch viele Krankheiten (ist hier ein Spanien einfach so) und außerdem bekriegen die Katzen sich auch und die Katze hat auch schon ein verletztes Auge. Viele auf der Straße sterben oder verhungern sehr schnell. Ich könnte die Katze frei lassen, ohne das jemand merkt, wie sie es geschafft hat... (Oder ich denke mir was aus, wie z.b. dass die Tür aus Versehen offen war) aber ich weiß nicht, ob das gut wäre (die Gegend hier ist übrigens eher ländlich) aber ich merke halt voll, dass die endlich weg will, weil sie ständig versucht abzuhauen.

Was würdet IHR an meiner Stelle tun? Ich möchte nicht wissen, was besser ist, sondern ob ihr euch trauen würdet, das zu machen. Außerdem was ist dann mit meinen Großeltern und der zweiten Katze...? (Meine Großeltern wollen die Katzen im Haus - das so groß wie eien Wohnung ist -eingesperrt haben, weil die sonst abhauen)

Was würdet ihr an meiner Stelle tun? Bitte helft mir, diese Katzen leiden so und haben gar keine Möglichkeiten, sich irgendwie etwas zu bewegen.

Danke fürs durchlesen und antworten

Antwort
von Luzie9, 8

Lass die Katze raus - und auch wieder rein, wenn sie zurückkommt. Du hast Recht, in Gefangenschaft ist sie unglücklich.

Draußen hat sie ein spannendes, artgerechtes, dafür halt auch gefährliches und eher kurzes Leben. Aber drinnen dreht sie am Rad. Die Annehmlichkeiten, Unterschlupf, regelmäßiges Futter und Schutz vor Feinden, weiß sie erst wieder zu schätzen, wenn sie trotzdem regelmäßig raus kann.

Keine Sorge, wenn die Katze nicht sehr doof ist, kommt sie wieder.

Kommentar von kuchenschachtel ,

aber was soll ich meinen Großeltern sagen? die fragen sich ja bestimmt, wo die ist...

Antwort
von Flussfeder, 13

Wenn die Katzen schon lange bei deinen Großeltern gelebt haben würde ich sie freilassen da sie meist zurückkommen um sich Futter und Streicheleinheiten zu holen.Wenn die Katze allerdings sehr freiheitsliebend ist kann es natürlich auch sein das sie das Leben auf der Straße vermisst.Also mein Rat lass sie frei und lass ihr die Wahl ob sie ab und zu zurückkommen will oder für immer wegbleiben möchte.(Falls sie wiederkommt versuche deine Großeltern zu überreden sie nicht wieder in der Wohnung zu halten da sie ja zurückgekommen ist ;) )



 Viele auf der Straße sterben oder verhungern sehr schnell.

Das ist natürlich das Risiko gegen das man nichts machen kann.Wegen dem verhungern weiß sie dann ja das es bei deinen Großeltern etwas zu Fressen gibt bzw. Schutz vor anderem.Und wegen der Krankheiten : Ist die Katze nicht geimpft ? Ich kenn mich da nicht so aus... vor allem weil es in Spanien ist aber wenn möglich würde ich es auf jeden Fall vorher noch machen.

Wegen der 2ten Katze : Wenn du merkst das sie auch genauso sehr raus möchte wie die andere dann würde ich das gleiche Vorschlagen.

Also : Ich würde sie an deiner Stelle frei lassen in dem ich "ausversehen" die Tür/Fenster auflasse damit sie rauskann.

Aber vielleicht kannst du auch einfach nochmal versuchen mit deinen Großeltern zu reden es sind schließlich ihre ^^

LG ich hoffe ich konnte dir ein bisschen helfen ;)

Kommentar von kuchenschachtel ,

naja, die sind eben sehr stur und wollen sie drin haben. selbst, wenn ich vernünftige Argumente bringe, sagen sie mir wieder das selbe, auch wenn das NICHTS miteinander zutun hat. und die Katze haut garantiert für immer ab, gestreichelt wird sie nie (außer die paar mal im Jahr von mir) und so sie hat ja auch schon mal versucht abzubauen aber wurde dann mit nem Besen reingeschubst

Kommentar von Flussfeder ,

Ach die Arme Katze :( .Dann würde ich sie auf jeden Fall freilassen ! Vielleicht ist es dann gefährlicher für sie aber sie wird auf jeden Fall glücklicher sein.Ich meine wenn sie einfach die ganze Zeit eingespeert wird,wird sie wahrscheinlich einfach nur extrem rastlos werden bzw. "verrückt" werden.Und das ist es,glaube ich,nicht wert.

Wer weiß,vielleicht wird sie ja auch von einer anderen Familie aufgenommen ;)

Antwort
von kasiiiXD, 9

Ich glaube auch, dass Katzen da verrückt werden :/ Meine Katze möchte auch immer unbedingt raus, aber sie kommt ja immer wieder zurück und wir wohnen ja in De. Also ich an deiner Stelle würde sie glaube ich raus lassen (wenn sie schon paar Wochen im Haus wohnt) und davor ihr zuflüstern, dass sie bitte zurück kommen soll und so ;) mach ich bei meiner auch manchmal x)

Ich muss ja, wie du schon sagtest, nicht sagen was besser wäre, sondern was ich tun würde.. ich glaub ich würde sie raus lassen.... Weil sie so sehnsucht hat.. (meine lass ich auch nachts manchmal raus, obwohl ichs nicht soll)

Weißt du schon, was du machst?

Kommentar von kuchenschachtel ,

nein... normalerweise lassen Leute ihre Katzen ja raus, weil sie auch zurückkommen und ihre Herrchen mögen. aber die kümmern sich nicht mal richtig um sie (geben ihnen halt essen aber mehr nicht) und wenn ich die Katzen wäre, ich wäre so depri

Kommentar von kasiiiXD ,

die armen.... ich könnte bei Tierquälerei so ausrasten... hmmm ganz ehrlich.. ich weiß, dass das eig deren Katzen sind, ABER mit Tieren geht eig man gut um. Den muss es ja echt schlecht gehen. Lass sie raus. Vll sind die "dummen" Menschen dann sauer, aber es ist für die Katze glaube ich das richtige. Lieber ein längeres nicht artgerechtes Leben in Gefangenschaft oder die artgerechte Freiheit und ein gewisses Risiko, was aber eig besser ist, als doofes Leben? Ich wäre für raus lassen. Auch wenns VLL unvernünftig wäre

Antwort
von mrriot77, 11

Es wäre sehr verantwortungslos die Katze raus zu lassen. Aus der Vermutung heraus, die Katze würde leiden, setzt Du sie den genannten Gefahren aus. Deine Großeltern wären sehr traurig, würde die Katze weg sein.

Kommentar von kuchenschachtel ,

aber denen geht es so scheisse da drin. und das ist Tierquälerei. Kein vernünftiger Mensch sperrt Katzen in ein paar Zimmer ein obwohl sie den ganzen Tag am Fenster hocken, maunzen und raus wollen

Antwort
von herja, 6

Ich würde mich da nicht einmischen, weil mir dieses Recht nicht zusteht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community