Frage von Bonnie779, 56

Katze faucht plötzlich?

Guten Abend, Ich habe meine Katze Filinchen nun seit über 5 Jahren. Sie war noch nie so die kuschelkatze und wird nicht gerne gestreichelt dies kann ich auch hinnehmen jedoch verhält sie sich seit gestern ziemlich komisch... Gestern hat sie mich in der Küche ziemlich böse angefaucht dies habe ich jedoch nicht wirklich ernst genommen da wir noch zwei weitere Katzen haben und sie sehr futterneidisch ist. Heute jedoch hat sich das gehäuft. Und als sie einmal in den Flur laufen wollte und ich zufälligerweise auch in dieselbe Richtung musste dachte sie anscheinend ich verfolge sie, ist umgedreht und wollte mich wohl attackieren... Nun ist es so dass sie sobald sie mich sieht sofort anfängt zu knurren. Meinen Mitbewohner hat sie nicht so stark angegiftet wie mich. Ich habe dann erstmal ihren Bauch abgetastet und ihr eine große Zecke entfernt die ich gefunden habe (sie schienen keine Schmerzen im Bauch zu haben). Sie verhält sie sich wie eine Schreckschraube besser kann ich es nicht beschreiben nähere ich mich ihr Knurrt sie Böse ,kommt eine der beiden anderen Katzen vorbei (was sonst meist toleriert wurde) wird jetzt bösartig gefaucht. Aber am schlimmsten findet sie anscheinend mich.... Nun schreibe ich diesen Text liege im Bett und sie liegt am Fußende... Gerade habe ich es gewagt meinen Fuß unter der Bettdecke zu bewegen sofort wurde die Bettdecke bösartig angefaucht... Sie Liegt oft am Fußende solch ein Verhalten kenne ich nun wirklich nicht von ihr. Hat jemand von euch schon mal etwas ähnliches erlebt ? Achso Sie kann sowohl drinnen als auch draußen sein aber auf unserem Grundstück sind gerade Umbaumaßnahmen und dort ist seit heut ein großer Bagger. Ich habe überlegt ob dieser sie vielleicht heute erschrocken hat ( zwecks Lärm und der Größe der Maschine) Klingt für mich jedoch auch nicht sehr logisch ansonsten hat sich nichts geändert kein Neuzugang, kein neues Futter und keine plötzlichen ungewohnten Streicheleinheiten... Ich denke ich werde mit ihr zum Tierarzt gehen. Aber vielleicht hat hier ja wirklich schon mal jemand so etwas erlebt und kann mir Hoffnung geben dass sich das wieder gibt? LG.

Antwort vom Tierarzt online erhalten
Anzeige

Schnelle und günstige Hilfe für Ihre Katze. Kompetent, von geprüften Tierärzten.

Experten fragen

Antwort
von MaggieundSue, 31

Ich denke schon, dass die Umbaumaßnahmen plus Bagger da eine grosse Rolle spielt! Sie ist entsetzt/erschrocken. 

Beruhige sie, in dem du so ruhig wie möglich bist. Ich hoffe, ihr habt den Bagger nicht zu lange vor der Tür.

Antwort
von Katzenkumpel, 9

Katzen sind Gewohnheitstiere und reagieren empfindlich auf kleinste Veränderungen in ihrer Umgebung. Stress, Angst und Verunsicherung, verursacht z.B. durch die nahen Umbaumaßnahmen, kommen daher sehr gut als Auslöser für das Verhalten Deiner Fellnase in Betracht.

Laß Deine Katze zunächst zur Ruhe kommen, und verhalte Dich ihr gegenüber ansonsten so normal wie möglich. Keinesfalls solltest Du sie strafen, oder etwa mit Liebesentzug reagieren.

Falls die Angriffe nicht aufhören (oder schlimmer werden), solltest Du Deiner Samtpfote am besten aus dem Weg gehen, bis sich ihr Mütchen wieder ein wenig abgekühlt hat.

Soweit möglich, kannst Du auch versuchen, Deiner Katze durch Spiele, Schmusestunden und Leckerchen Zuwendung und Normalität zu demonstrieren. Dabei am besten auf ihre Signale (Stellung der Ohren, Schwanzschlagen etc.) achten, und ggf. rechtzeitig aufhören, um neue Attacken zu vermeiden.

Eventuell könnte auch ein Verdampfer für die Steckdose hilfreich sein (z.B. Feliway o.ä.), der durch Freisetzung von Duftstoffen (Pheromonen) ein "Wohlfühlklima" für Katzen schaffen soll.

Nach dem Zeckenfund solltest Du die Katze aber vielleicht auch nochmals gründlich nach weiteren Plagegeistern absuchen, und sie - falls noch nicht geschehen - vorsorglich mit einem entsprechenden Spot-On behandeln.

Wenn das Verhalten Deiner Fellnase sich dauerhaft nicht ändert, solltest Du tatsächlich einen Tierarzt zu Rate ziehen, um eventuelle gesundheitliche Probleme, z.B. Schmerzen, als Ursache ausschließen zu können.

Alles Gute Dir und Deiner Samtpfote!

Expertenantwort
von Negreira, Community-Experte für Katze, 15

Bitte warte doch einfach erst mal ab. Katzen, gerade die älteren Damen, können teilweise ziemlich zickig sein. Das sehe ich jeden Tag an meiner Rosi, die ihren Kumpel Paul, mit dem sie schon seit 2005 zusammen ist, anfaucht, als würde der etwas von ihr wollen. Er braucht nur zu gucken und schon ist sie stinkig.

Beobachte Deine Katze einfach. Eigentlich müßte sie sich ja über das Wochenende so ohne Bagger wieder beruhigen. Je weniger Du Dich selbst davon beeindrucken läßt, desto ruhiger wird die Katze. Bei mir wird seit 1 1/2 Jahren umgebaut, gebohrt, gehämmert, ohne Vorwarnung, manchmal 3 Tage niocht, dann wieder 14 Tage hintereinander. Beide Katzen sehen immer mich zuerst an: reagiere ich genervt, sind sie es auch. Bleibe ich ruhig, sind sie entspannt.

Sprich viel mit ihr. Erzähl ihr das Wort zum Sonntag, die Wetterkarte oder die Sportergebnisse, biete ihr Leckerlis. Wenn das alles nichts bringt, solltest Du einen Besuch beim TA überlegen, der dann ausschließen könnte, daß sie Schmerzen hat oder krank ist.

Alles Liebe für Filinchen.

Kommentar von Bonnie779 ,

Das ist aber eine Liebe Antwort :)

dankeschön

Kommentar von Negreira ,

Gerne, und ch danke Dir! Nachdem ich heute schon ein paar Mal beschimpft wurde (was mir nichts ausmacht, aber es muß ja nicht sein), tut mir das richtig gut.

Antwort
von emily2001, 25

Hallo,

ehrlich gesagt, sie scheint zur Zeit wie eine Art "Demenz" zu haben!?

Ich würde sie ignorieren so gut es geht, ihr gut zureden, sie nicht anfassen.

Emmy

Kommentar von Bonnie779 ,

Guten Abend, 

Nein wo denkst du denn hin sie anzufassen das würde ich mich nie wagen ^^.

Das mit der Demenz wäre schon ziemlich komisch denn sie ist erst circa 5 Jahre alt ich habe sie selbst großgezogen komischerweise mag sie mich jedoch nicht. Meinen Mitbewohner hingegen akzeptiert sie

Kommentar von emily2001 ,

Vielleicht könnte ein Tierpsychologe die Ursache der Störung finden!

Antwort
von Fairy21, 21

Das kann durchaus der Bagger sein, der hat ihr vielleicht totale Angst gemacht. 

Kann es vielleicht auch sein, dass sie schwanger ist, und nur ihre Kitten im Bauch schützen möchte?

Nur so eine Idee.

Kommentar von Bonnie779 ,

Also das mit dem schwanger sein ist mir heute auch durch den Kopf gegangen weil sie sich wie eine Furie benimmt aber eigentlich ist sie seit 3 Jahren sterilisiert und sollte es bei Katzen nicht so etwas wie eine Eileiterschwangerschaft geben kann ich mir das auch kaum vorstellen...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten