Frage von SweetSecret97, 166

Katze Faucht beim berühren am Rücken.Notdienst?

Hallo!

ich hab ein problem mit meiner 11 Jährigen Katze. Vorab erstmal : meine Katze ist super kuschelbedürftig. Sie hat noch nie jemanden gebissen und freut sich regelrecht sobald sie auf den arm darf. Sie ist kastriert und Freigängerin
Als ich sie gerade eben kurz hochheben wollte fauchte sie mich ganz doll an bzw ist regelrecht ausgerastet. Dann habe ich sie auf den Schreibtisch gesetzt und ein bisschen abgetastet ob sie irgendwo eine stelle hat.

Als ich sie kurz über dem Hinterbein am Rücken berührte zuckte sie zusammen, biss mich,fauchte mich an und ging sofort auf Abstand.Ich habe nicht einmal Druck angewendet sondern sie eher leicht gestreichelt und dennoch ist sie so an die decke gegangen. Jetzt wo ich weiß das sie dort schmerzen hat bin ich am überlegen lieber zum Tierarzt zu fahren weil ich sie so noch nie erlebt hab!

Aber da heute ja Samstag ist und die Tierärzte nur für Notfälle Bereitschaft haben bin ich mir nicht sicher ob das so einfach geht. Kann man das schon als Notfall einstufen oder muss ich bis Montag warten?

mfg

Antwort
von Kameamea, 166

Ich würde zum Notdienst! Das ist völlig untypisch für deine Katze und es ist offensichtlich dass sie Schmerzen hat! Willst du sie bis Montag leiden lassen? Als Freigängerin kann ihr sonst was passiert sein... Bisswunde, Autounfall, ein Schlag auf den Rücken...

Expertenantwort
von polarbaer64, Community-Experte für Katze, Katzen, Tiere, 133

Du kannst nicht in die Katze hineinsehen, deshalb würde ich es als Notfall einstufen. Woher willst du wissen, ob es eher harmlos, oder vielleicht sehr ernst ist? Der Wochenenddienst ist nicht so überfüllt, dass er nicht auch eine etwas "harmlosere" Erkrankung behandeln könnte. Ruf an und sag, deine Katze hat sich vermutlich innerlich verletzt. Die werden dich schon nicht abweisen. Sie hat auf jeden Fall Schmerzen und sollte etwas dagegen bekommen. Wir Menschen warten auch nicht bis Montag, wenn wir fürchterliche Schmerzen haben. Auch wir gehen zum Notdienst oder nehmen wenigstens eine Schmerztablette.

Gute Besserung für die Miez!

Kommentar von SweetSecret97 ,

Danke an alle! Ich hab meine Tierärztin erreichen können und meine Süße wurde sofort behandelt! Sie hatte sehr hohes fieber und einen Abszess (sehr wahrscheinlich wollte sie in einem Kampf mal wieder jemanden zeigen wer der Boss in der Straße ist :D). Sie hat jetzt eine Spritze und Tabletten bekommen und es geht ihr hoffentlich morgen schon etwas besser
Notdienst war die richtige Entscheidung laut tierarzt :)
Mfg

Kommentar von polarbaer64 ,

Zum Glück bist du hingegangen. So ein blöder Abszess kann im Ernstfall zu einer Sepsis führen (war es vielleicht auch schon, daher das Fieber), was schnell zum Tod führen kann, wenn kein Antibiothikum gegeben wird.. 

Manche Katzen haben halt doch noch vernünftige Halter, deine Miez kann stolz sein, dass sie dich hat :o) .

Kommentar von IRENEBOA ,

Diese blöden Abszesse kommen bei Katzen sehr häufig vor - und sind von außen kaum erkennbar, weil sich die Wunden oft viel zu rasch von außen nach innen scließen, also ein Pfropf die Wunde verstopft, die eigentlich noch „gärt“. Im Zweifelsfall bleibt oft nichts anderes als eine Teilrasur übrig, um ggf. Bissnarben zu entdecken. Da hast du echt richtig reagiert, SweetSecret97.

Antwort
von IRENEBOA, 104

Direkt zum Notdienst. Es kann sein, dass sie sich etwas gebrochen hat, eine Prellung hat, irgendwo einen Abszess, der oberflächlich verheilt ist oder was auch immer. Fakt ist, dass etwas nicht stimmt, und zwar ganz gewaltig. Viel Glück!

Antwort
von Lauterbello, 122

Ruf doch einfach bei einem der Tierärzte an, ob du kommen kannst. Das hört sich eigentlich schon so an, als hätte sie sich ernsthaft verletzt.

Antwort
von melinaschneid, 117

Deine Katze hat offenbar starke Schmerzen = Notfall also ab zum notdienst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community