Frage von KoloChico, 83

Katze extrem Rollig nur auf mich (Mann)?

Unsere Katze (6 Monate alt) ist wieder Rollig. Sie ist das dritte mal Rollig innerhalb von 3 Wochen und das hält bisher immer so um die 4 Tage an. Wenn ich nicht da bin ist sie laut Aussage meiner Freundin ganz normal und ruhig . Aber wenn ich da bin hört sie kaum noch auf zu gurren und möchte nur an meiner Seite sein . An mich reiben und von mir gestreichelt werden will sie ja auch . Auch wenn ich was sage fängt sie an zu gurren und zuckt auch manchmal dabei zusammen , dabei dreht wie ihr Hinterteil zu mir und den Schwanz zur Seite. Wenn meine Freundin was sagt ist das nicht so. Muss also an meiner Stimmlage liegen

Was kann ich machen dass sie (die Katze) sich beruhigt und nicht mehr so extrem auf mich reagiert ? Es ist zwar Mega niedlich aber i.wann stört es auch .

(sie wiegt 2 kg , laut Tierarzt zu klein und zu dünn für eine Kastration)

Expertenantwort
von palusa, Community-Experte für Katze, 53

dass wohnungseinzelkatzen ne extrem enge bindung an menschen aufbauen ist normal. liegt an sozialer isolation. insofern: hat sie freigang oder nen spielgefährten?

mich irritiert, dass sie nur zwitweise rollig sein soll. rolligsein ist ein hormonell bedingter zustand, das sollte nicht von der an- oder abwesenheit bestimmter menschen abhängen.

so oder so: kastieren. sie ist im richtigen alter dafür.. und wenn sie wirklich alle paar tage rollig wird, stimmt da was nicht. dazwischen sollten so 3 wochen liegen. es gibt etwas, das sich dauerrolligkeit nennt.. und das ist ein sehr anstrengender und auf dauer gefährlicher zustand, der nur mit kastration behoben werden kann

Kommentar von KoloChico ,

Sie hat keinen Freigang und sonst keinen Kontakt zu anderen Katzen . Wir leben im 2. steht ck und sie sitzt sehr gern auf dem Balkon von wo sie aus nach unten schaut und auch andere Katze gesehen hat. Bei Besuch bei den Eltern hat sich gezeigt dass sie nicht gut auf andere Katzen zu sprechen ist. 

Das finden wir auch komisch dass sie nur dann wirklich Rollig ist wenn ich da bin . Wenn ich sie ignoriere geht es auch einigermaßen ...

Kastrieren halte ich auch für sinnvoll aber wie gesagt: sie ist laut Tierarzt noch zu klein bzw schmächtig als das er das befürworten würde 

Kommentar von palusa ,

eine vergesellschaftung dauert wochen. die erste begegnung zwischen katzen, die sich nicht kennen, ist eigentlich immer ablehnend, dauerte der besuch länger als 7 tage? wenn nicht ist das nicht annähernd ausreichend um eine solche aussage zu treffen. vor allem bei kurzbesuchen von unter 2 tagen wäre jede andere reaktion als verstecken, knurren und fauchen überraschend gewesen.


hm. seltsamer tierarzt. katzen werden andernorts mit 12 wochen kastriert und es gibt keine probleme.. ne dauerrollige katze ist ein notfall. die muss sofort kastriert werden. dazu ist rolligsein stress, und unter stress nimmt man nicht gerade zu..

Antwort
von BrightSunrise, 50

Kastrieren! So schnell wie möglich, das ist eine Qual für die Katze!

Kommentar von KoloChico ,

Laut Tierarzt ist sie noch zu klein bzw zu schmächtig als dass er das befürworten könnte. Sonst hätten wir das längst gemacht ! :) 

Kommentar von BrightSunrise ,

Was bedeutet schmächtig? Wie viel wiegt sie denn?

Kommentar von KoloChico ,

Sie wiegt 2 kg mit 6 Monaten. Laut tierarztnzu klein und zu dünn für eine kastration

Kommentar von BrightSunrise ,

Wenn der Tierarzt das sagt, kann man da nicht viel machen, vielleicht mal einen anderen fragen.

Kommentar von JolieBijou ,

Das stimmt nicht. Durch die Rolligkeit wird sie nur extrem gestresst und nimmt immer weiter ab! Bitte schnellstmöglich kastrieren lassen

Antwort
von JolieBijou, 38

Lebt sie allein? Dadurch fixiert sie sich extrem auf Menschen..führt zu Fehlprägung etc.

Meine Katze war laut TA mit 2,3 kg auch zu leicht..also haben wir gewartet. Das Endergebnis: Eine beinahe dauerrollige, völlig gestresste Katze, die vor lauter Stress nicht mehr Fressen mochte und noch 0,2 kg abgenommen hat. Sind dann zu einem anderen TA gewechselt, der sie kastriert hat, laut ihm hatten sich schon Zysten gebildet. 

Nach der Kastration hat sie ganz toll auf 4,5 kg zugenommen!

Kommentar von KoloChico ,

fressen tut sie auch noch ganz normal . wie alt war deine katze zu dem zeitpunkt?

Kommentar von JolieBijou ,

7 Monate. Trotzdem, das ist wirklich Dauerstress! Und ich kann aus eigener Erfahrung sagen, das es immer schlimmer wird. Bis sie nurnoch am mauzen und quäken ist. Das ist für alle eine Quälerei. Geh zu einem wirklich guten Facharzt, der wird sie mit spezieller Betreuung operieren 


Antwort
von melinaschneid, 50

Das einzige was ihr machen könnt: die arme katze endlich kastrieren lassen.

Eine Rolligkeit ist für katzen extrem stressig. Ihr tut ihr Damit keinen gefallen .

Kommentar von KoloChico ,

Würden wir gerne machen nur ist sie laut Aussage des Tierarztes noch zu "schmächtig" und daher rät er uns davon erst mal noch ab 

Kommentar von melinaschneid ,

Wie viel wiegt die Katze den? Ist sie zu dünn oder vom Gewicht ok? Viele Tierärzte raten leider immer noch zu einer zu späten Kastration.

Kommentar von KoloChico ,

Sie wiegt 2 kg mit 6 Monaten. Laut tierarztnzu klein und zu dünn für eine kastration 

Kommentar von IrinaLove ,

vielleicht zu einem anderen Tierarzt gehen?!

Kommentar von melinaschneid ,

Naja es kommt auch immer auf die Größe der Katze an. warum ist sie den so dünn? Gibt es dafür einen Grund? Wie viel und was bekommt die Katze zu fressen?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community