Frage von chrissi13, 53

Katze erbricht sich in letzter Zeit häufiger?

Meine Katze (5 1/2 Monate alt) erbricht sich in letzter Zeit häufiger. Da wir momentan renovieren, ist sie letzte Woche bei den Nachbarn untergekommen, die aber nur eine Etage tiefer wohnen. Da hat sie sich bereits einmal erbrochen. Seit gestern Abend ist sie wieder in unserer Wohnung. Sie hat gestern Abend und heute früh ganz normal Futter bekommen, aber nur das vom Abend gefressen. Heute Nacht hat sie sehr viel geschlafen und das Futter heute morgen stehen gelassen. Sie war auch sonst sehr ruhig, obwohl sie morgens normalerweise mobil ist und hat miaut, als ich sie hochgehoben habe. Heute Vormittag hat sie sich zweimal erbrochen, seitdem ist sie aber wieder recht aufgedreht. Sie ist geimpft und wir waren mit ihr vor ca. 1 Monat zwecks Routineuntersuchung beim Tierarzt, der nichts Auffälliges festgestellt hat. Könnte das Erbrechen eventuell am Stress liegen, da sie momentan ab und an woanders ist? Oder sollte ich mit ihr zum Tierarzt gehen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von polarbaer64, Community-Experte für Katze, Katzen, Tiere, 18

Du musst bei der ganzen Geschichte im Hinterkopf behalten, dass eine Katze fressen MUSS. Tut sie das 48 Stunden nicht, wird ihre Leber geschädigt (hepatische Lipidose). 

Sobald Erbrechen mehr als einmal am Tag vorkommt, sollte ein Tierarztbesuch auf dem Programm stehen, zumal sie die Nahrung verweigert. 

Da Katzen ihren Flüssigkeitshaushalt über die Nahrung decken, ist es besonders für so eine junge Katze gefährlich, wenn sie nicht frisst. Die kann schon nach einem Tag Austrocknungserscheinungen haben. - Zieh mal an der Seite eine Hautfalte hoch, und schau, ob die langsam oder schnell zurück geht. Geht das nicht ratzfatz, ist das hier ein Notfall, und du brauchst nicht mehr herum zu überlegen.

Die Ursache des Erbrechens kann alles Mögliche sein (Würmer, Gastritis,  Vergiftung...). Aber die Katze gehört zum Tierarzt, damit sie behandelt werden kann.

Kastration ist in dem Alter auch fällig, aber erst, wenn sie wieder gesund ist :o) .

Alles Gute für die Kleine.

Kommentar von polarbaer64 ,

Dankeschön für´s Sternchen :o) .

Antwort
von Chantal2905, 20

Wenn das noch länger ist einfach mal zum Tierarzt gehen. 

Hatte eine von meinen auch & dann hat sich raus gestellt das sie Würmer hat. Eine eine Spritze gegen erbrechen bekommen und etwas gegen Würmer. Nach ein paar Tagen kamen die Würmer raus und alles war wieder gut. 

Antwort
von Kleckerfrau, 38

Warte erst mal ab. Es könnte am Futter liegen oder sogar am Stress. Trinkt sie denn ? Geht sie normal aufs Klo ?

Kommentar von chrissi13 ,

Ja von daher ist alles normal. Sie hat vorhin nach dem Erbrechen sehr viel getrunken und aufs Klo geht sie auch wie immer. Momentan tobt sie auch wieder auf dem Bett rum.

Kommentar von Kleckerfrau ,

Manche Katzen erbrechen auch, wenn sie zu viel oder zu hastig gefressen haben. Ich würde das erst mal ein paar Tage beobachten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community