Katze entlaufen, habt ihr Rat?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Du Arme, ich hoffe, Ihr findet euer Mäuschen wieder! Mir ist etwas Ähnliches im Mai passiert. Ich habe in solchen Fällen ganz gute Erfolge mit Anzeigen in der Tageszeitung gehabt (ich hatte früher ein Tierheim, da war ich bei der Anzeigenaufnahme Stammgast). Es gibt ja diese kostenlosen Blättchen, die mit Werbematerial manchmal 2 x in der Woche verteilt werden, je nachdem, wo Du wohnst. Diese Blätter werden genauer gelesen als jede normale Zeitung. Da kosten die Annoncen um die € 10,--, aber ich denke, das ist egal, Hauptsache, die Katze ist wieder zu Hause. Sag doch bitte Bescheid, ob sich etwas ergeben hat. LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

also ich glaube nicht dass das jemand richtig beantworten kann also ich würde in diesem fall sie suchen gehen egal wie lange es dauern würde. kontakt zum tierheim halten oder denen bescheid sagen das sie anrufen sollen wenn eine katze auftaucht aber selbst suchen ist besser da könnte was passiert sein. und wenn du sie nie finden werdest was ich nicht hoffe dann musst du dir keine sorgen machen, katzen können in der welt besser überleben als mansche menschen aber trptzdem viel glück und hoffe das du sie wieder findest

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde auch die Straßen abgehen und Zettel aufhängen / verteilen. Bei den Bewohnern bzw. Firmen im Umkreis anfragen, ob etwas gesehen wurde. Mehr als Fragen, darauf hinweisen, mit den Tierheimen Kontakt halten und suchen kannst du im Prinzip nicht tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde vorsichtshalber auch an eurer alten Wohnadresse Zettel verteilen (soll schon vorgekommen sein daß Tiere dahin zurück sind), aber außer Zettel überall aushängen und natürlich selber suchen (am Besten dabei eine Leckerlie-Schachtel schütteln damit sie es hört) fällt mir nichts ein. Bitte auch in Büsche schauen wenn sie scheu oder auch verletzt ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nur weil überall 30 ist, heißt es nicht, dass sie nicht doch überfahren wurde.

Geht mal die Sttra0en ab und schaut in die Büsche. Katzen die verletzt sind, verstecken sich oftmals .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?