Frage von Sc0tt1, 85

Katze einfangen (ihr geht es nicht gut)?

Heyy,
Ich habe ein Problem bzw meine Nachbarn..
Die Katze von meinem Nachbar wurde vor ein paar Tagen angefahren und ihr jetzt geht es ihr nicht gut.. Trotzdem rennt sie noch draußen rum und ich würde gerne helfen Sie einzufangen, um sie zum Tierarzt zu bringen, da sie wegen dieser Sache momentan sehr scheu ist :// hättet ihr eine Idee wie ich sie einfangen könnte?
Danke im Voraus :)
LG: Max

Expertenantwort
von Negreira, Community-Experte für Katze, 20

In so einem Fall sind die meisten Tiere total verstört.

Bitte versuch es so: Ruf beim Tierheim oder dem nächsten Katzenschutzverein an und bitte um eine Katzenfalle. Die darf nur auf Deinem eigenen Grundstück oder dem Deiner Nachbarn aufgestellt werden. Laß Dir genau zeigen, wie sie funktioniert bzw. beim Einfangen helfen, das machen diese Leute. Benachrichtige die Nachbarn im Umkreis, damit die möglichst für einige Stunden ihre Tiere im Haus lassen und nicht die statt der kranken Katze in die Falle gehen.

Kauf irgendetwas ganz supertolles, Rinderhack, Tartar, Thunfisch, etwas, was die Katze besonders gern frißt und lege es nach Anweisung in die Falle. Ist die entsprechende Katze eingefangen, muß die Falle sofort mit einem dunklen Tuch abgedeckt, und darin zum Tierarzt gebracht werden sonst könnte sie sich  weiter verletzen.

Das Ganze kann u. U. ein paar Tage dauern, ich denke aber, daß sie sich wieder zu ihrem Zuhause zurückzieht, daher in der Nähe ist. Versuch nicht, sie auf andere Art und Weise, vielleicht sogar mit den Händen, einzufangen. Das würdest Du bereuen. Viel Glück, sag mir, wenn ich Dir helfen kann, und was Ihr erreicht habt, ja? LG.

Kommentar von Sc0tt1 ,

Mach ich danke für die Antwort :)

Kommentar von wiesele27 ,

das hab ich mal gemacht. Hab beim Tierheim Bb angerufen und die Not einer Katze (verletzt) geschildert. Antwort: die zuständige Dame ist jetzt nicht hier, wenden sie sich woanders hin oder fangen sie sie ein und bringen sie sie in das Tierheim nach S

Kommentar von Negreira ,

Ich muss dumm fragen: Bb ist wo? Es gibt eben solche und solche Tierleute. Deshalb sollst Du ja bei den Katzenschützern anfragen- Die sind meistens flexibler. Oder Du rufst den Jagdpächter an, der könnte auch so eine Falle haben. Vielleicht müßt Ihr Pfand hinterlegen, aber das ist doch sicher kein Problem.

Wenn ich weiß,wo Bb ist, krame ich mal in meinen Unterlagen nach guten Leuten in der Nähe.

Expertenantwort
von Sternenmami, Community-Experte für Gesundheit, 38

Rufe beim nächsten Tierschutzverein an. Sie können sich die Örtlichkeiten bei Euch anschauen und haben dann bestimmt eine Idee, wie man dem Tier helfen kann.

Für die Zukunft aber gilt ... bitte sofort nach einem Unfall mit der Katze zum Tierarzt gehen und sie nicht noch mehrere Tage mit den Schmerzen rumlaufen lassen. Kein Wunder, dass sie jetzt das Vertrauen zu den Menschen verloren hat.

Kommentar von Sc0tt1 ,

Ja mach ich danke :)

Dafür kann niemand was.. Das wurde meinen Nachbarn nur gesagt, dass die Katze angefahren wurde.. Aber niemand weiß von wem und deshalb versuchen wir die seitdem schon einzufangen

Kommentar von Sternenmami ,

Naja, also wenn mir jemand sagen würde, dass meine Katze angefahren wurde, wäre ich SOFORT mit ihr beim Tierarzt und würde nicht noch mehrere Tage warten, ob es ihr irgendwann schlechter geht.

Katzen sind Weltmeister darin zu verbergen, wenn es ihnen schlecht geht. Bemerkt man bei einer Katze wirklich an ihrem Verhalten, dass es ihr schlecht geht, dann ist es wirklich ernst.

Kommentar von wiesele27 ,

er will ja zum Tierarzt und versucht sie seither einzufangen!

Kommentar von Sternenmami ,

Ich habe das schon verstanden ... brauchst Du mir nicht extra nochmal zu erklären. Trotzdem danke für den Hinweis.

Antwort
von Pregabalin, 28

Ich verstehe nicht, warum niemand die Katze nach dem Anfahren genommen hat und direkt zum Tierarzt gegangen ist.Natürlich geht es ihr schlecht. Vieleicht hat sie innere Blutungen und wenn sie niemand einfängt wird sie Tage sterben, das kann ich Dir versichern !!

Du könntest auch bei der Katzenhilfe anrufen und die helfen Dir dann sicherlich. Viel Glück.

Kommentar von Sc0tt1 ,

Ja, dafür kann aber niemand was, dass sie sofort mitgenommen wurde.. Das wurde meinen Nachbarn auch nur so gesagt.. Dass ihre Katze angefahren wurde.. Da kann eigentlich nur der Fahrer was dafür und niemand weiß, wers war..

Ja das Probier ich mal aus. Dankeschön für die Antwort :)

Kommentar von Sumselbiene ,

Es ist recht häufig der Fall, dass die Katzen ziemlich schnell weg sind. Da ist es kaum möglich, sie einzufangen, selbst wenn der fahrer direkt nach ihr geschaut hätte.

Da kann man also vermutlich keinem einen Vorwurf machen. Wichtig ist jetzt nur, dass sie behandelt wird.

Expertenantwort
von palusa, Community-Experte für Katze, 16

sprich das bitte mit den haltern ab. eigenmächtiges handeln kann zu knflikten führen..

als adresse würd ich erstmal den tierschutz nennen. die haben lebendfallen für katzen, evtl helfen die euch und ihr bekommt sie damit.

kommt sie vllt zu ihren menschen ins haus? das wäre das einfachste. dann erstmal drinnen einsperren.

Kommentar von Sc0tt1 ,

Ist alles abgesprochen!!

Nein die Katze kommt nicht ins Haus, (darf auch eigentlich nicht ins Haus.. Deshalb denke ich wohl kaum, dass sie so ins Haus gehen würde)

Antwort
von Sumselbiene, 48

Sofern sich die Katze von den Haltern absolut nicht fangen lässt (sofern sie sehr verstört ist, kann das vorkommen), dann informiert euch mal beim Tierarzt oder auch bei einem nahen Tierheim, ob ihr dort eine Lebendfalle ausleihen könnt. Bestückt diese mit dem Lieblingsleckerlie der Katze und stellt sie nah an momentan Lieblingsort auf.

Das bringt mehr, als die Katze zu scheuchen.

Kommentar von Sc0tt1 ,

Naja die Katze frisst auch deshalb nicht mehr wirklich viel.

Kommentar von Sc0tt1 ,

Danke übrigens für die Antwort :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community