Frage von immastarx, 88

Katze benutzt Katzenklo nicht mehr - warum?

Hallo, liebe Community!

Ich denke, dass die Frage schon alles aussagt nur möchte ich vorher etwas anmerken.

Ich habe eine 9-wöchige Babykatze von einer Frau aufgenommen, denn die Katzenmutter wurde von einem Auto angefahren und kam dabei ums Leben. Nun ist die Babykatze 11 Wochen alt und hat sich in den zwei Wochen sehr gut bei mir zu Hause und meiner Familie angepasst. Ich habe ihr Katzenmilch und altersgerechtes Katzenfutter gegeben, spiele auch sehr oft mit ihr. Die Kleine hat alles, was sie braucht, also einen großen Kratzbaum, Spielzeuge, eine kleine Katzenhöhle, alles. Sie ist sehr freundlich, manchmal wild aber sehr anhänglich, selbst wenn sie schlafen gehen will, sucht sie immer einen Platz auf dem Schoß eines Familienmitglieds. Sie ist auch stubenrein, ging immer auf das Katzenklo doch gestern habe ich bemerkt, dass sie in meinem Zimmer auf dem Teppich ihr Geschäft erledigen wollte (ich hab es an ihrer Haltung gemerkt). Ich habe sofort unter ihrem Popo paar Tücher gelegt damit nichts auf dem Teppich kommt. Genau dasselbe habe ich heute auch getan, ich hab sie beobachtet und wusste schon, dass sie es wieder tun wird und dann auch noch dieselbe Stelle. Außerdem hat sie gestern in meinem Zimmer unter meinem Tisch uriniert, heute habe ich auch gesehen, wie sie die Stelle wieder besucht hat. Immer wenn sie in meinem Zimmer kommt, riecht sie an den Stellen, wo sie uriniert und ihr Geschäft erledigt hat.

Meine Frage ist: Wieso? Sie ging nämlich immer selbstständig aufs Katzenklo, ohne, dass ich sie reinsetzen musste. Hat sie Angst? Markiert sie ihr Territorium? Muss ich das Katzenstreu wechseln? Ab und zu geht sie ja drauf, aber wieso bei mir im Zimmer?

Vielen Dank im Voraus!

Antwort
von BrightSunrise, 56

Zunächst mal: Katzen, insbesondere Kitten sollte man nicht alleine halten, schon gar nicht in diesem Alter. Sie hätte noch 3 Wochen bei ihren Geschwistern bleiben sollen.

Zu deiner Frage: Du brauchst mindestens zwei Klos, versuche verschiedene Streue und auch verschiedene Klos (mit/ohne Deckel). Markieren wird sie noch nicht.

Lobe sie, wenn sie ins Klo macht, schimpfe nicht, wenn sie daneben macht.

Grüße

Kommentar von immastarx ,

Hallo, ich danke dir für die schnelle Antwort! 

Ja, das mit den Kitten wusste ich schon vorher nur Kleine hatte noch ein Geschwisterchen, die schon viel früher abgegeben wurde. Das ändert sich morgen sowieso, denn ich hab 'ne neue Freundin für die Kleine gefunden :-) morgen wird geguckt, ob die Kleinen sich dann verstehen :b

Alles klar, dann hol ich noch ein Katzenklo, ich hatte nämlich nur eins mit Deckel. 

Danke nochmal! :-)

Antwort
von Andrastor, 48

Vor allem kleine Katzen machen das gerne mal. Meine hat als ich sie bekommen hatte, immer versucht auf den Wohnzimmerteppich zu machen.

Wenn du sie dabei erwischst, nichts drunterlegen, sondern sie sofort ins Katzenklo stopfen!

Halte das Katzenklo immer sauber! Wenn es den Katzen zu sehr stinkt, suchen sie sich andere Plätze für ihre Geschäfte.

Am Katzenstreu selbst liegt es wahrscheinlich nicht, sonst würde sie gar nicht hingehen.

Halte den Boden sauber! Katzen suchen sich ihre Klos nach Untergrund und Nase aus, wo es intensiv riecht (Füße) machen sie eher hin.

Wenn sie in die Wohnung gemacht hat, reinige die Stelle so gut wie möglich. Benutze zusätzlich einen Geruchsentferner, so riecht die Katze nicht mehr ihren Urin/Kot und kommt nicht in Versuchung es nochmal zu probieren.

Ich putze solche Stellen auch immer mal mit meinem Duschgel. Meine Katzen kennen und mögen diesen Geruch und verbinden ihn nicht mit dem Klo.

Kommentar von immastarx ,

Hallo! Ich danke dir!

Das Ding ist, dass ich das Katzenklo alle 3 Tage sauber mache also komplett das alte Streu wechsle, deswegen wundert es mich gerade ein bisschen :o aber gut, ich lege mir dann mal lieber noch ein Katzenklo an! 

Und jap, gestern habe ich etliche Deos und Reinigungstücher benutzt, die hat dran gerochen und ist nach hinten gesprungen hahaha :D

Kommentar von Andrastor ,

okay, du musst nicht alle 3 Tage das Streu komplett auswechseln. Es reicht wenn du mit einer Katzenkloschaufel das Gröbste ausmistest und einmal im Monat oder so das Streu komplett tauschst. Bei einem Kompletttausch, leg ihr wieder ein kleines Häufchen von ihr hinein, damit auch olfaktorisch weiß dass das ihr Klo ist.

Lol, dann war der Geruch der Deos offenbar zu stark XD

Antwort
von Dummie42, 45

Es kann sein, dass sie eine Blasenentzündung hat  und deshalb mit dem Katzenklo plötzlich Schmerzen in Verbindung bringt. Du solltest morgen mit ihr zum Tierarzt gehen.

Katzenstreuwechsel kannst du natürlich auch versuchen und das Klo muss immer peinlich sauber sein. Eigentlich solltest du sogar zwei Klos haben. Als Faustregel gilt, immer ein Klo mehr als Katzen im Haus.

Kommentar von immastarx ,

Danke! Und ja, genau daran habe ich auch erstmal gedacht. Morgen gehe ich auf jeden Fall mit ihr zum Arzt, danke dir :p

Antwort
von Dackodil, 25

1. Möglichkeit, sie hat eine Blasenentzündung. Bitte beim Tierarzt abklären lassen.

2. Der Weg zum Klo war zu weit für das kleine Tier. Einmal mit Urin benutzte Stellen werden wieder benutzt. Reinigen wie schon beschrieben wurde, oder ein provisorisches Klo draufstellen, oder Futter draufstellen.

3. Das Klo war nicht genehm. Deckel wollen viele Katzen nicht. Es war schon mal benutzt. Es war nur 1 Klo. In freier Wildbahn machen Katzen niemals Bächlein und Häufchen auf die selbe Stelle. Deshalb auch 2 Katzenklos.

Viel Erfolg

Antwort
von immastarx, 53

*mit Katzenstreu meine ich natürlich, ob ich vielleicht zu sehr feinem Streu wechseln sollte. :D

Kommentar von Dackodil ,

Nein. Bitte niemals das ganz feine Streu nehmen.

Es bleibt an den Katzenpfötchen kleben, wird beim Putzen abgeleckt und verbäckt im Darm mit der Feuchtigkeit dort du einer betonartigen Wurst, die nicht mehr ausgeschieden werden kann.

Es sind schon einige Kätzchen dadurch an Darmverschluß gestorben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community